Entdecke neue Welten!
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Di 19 Aug 2014, 15:25
Die neuesten Themen
» Prison Alcatraz (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Mi 07 Dez 2016, 21:17 von AnitSama

» The 100 ( Alina - Juju)
So 27 Nov 2016, 14:44 von Sakura

» The HorrorLove-Story (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Do 24 Nov 2016, 17:55 von AnitSama

» Eines von beiden?!
Sa 01 Okt 2016, 08:06 von Yuki Sora

» Unendliche Zahlen
Di 23 Aug 2016, 17:24 von ~Soul~

» Der User unter mir
So 21 Aug 2016, 21:08 von ~Soul~

» Hot or Not
Fr 19 Aug 2016, 13:18 von Yuki Sora

» Anime ABC
Fr 19 Aug 2016, 13:08 von Yuki Sora

» Spoils of war Privi Goku/Aqua
Sa 28 Mai 2016, 12:14 von Goku_Chan

Die aktivsten Beitragsschreiber
JuJu
 
Sakura
 
MissBloodySunDay
 
Code
 
AnitSama
 
Yuki Sora
 
Kyrios
 
~Soul~
 
Muffin.
 
Aquamarin
 
Die meistbeachteten Themen
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Hello Kit..halt die Fresse! (Juju x Saza)
Mafiosi! Mehrplayer!
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Naruto (2er privi Bloody und JuJu)
My sweet Bodyguard ( Privi Juju und Bloody)
Wenn, dann sterben wir gemeinsam! (Privi zwischen Mina und JuJu)
Der Magische Stift!
Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)
Rose zu verschenken?
Partner
free forum

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Sakura
 
AnitSama
 

Austausch | 
 

 Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 13:21

Hikari

Ich dachte nach und nickte bei seinen worten. "ich kenn Dimitri etwas... nicht viel von damals und er war nie einer der wirklich knall hart war. Er hat aufträge ausgefüht jedoch nur wenn er sich sicher war das dieser notwendig war. Er musste sich wirklich sehr in die Enge getrieben gefühlt haben... daher musste er wohl so weit gehen und doch stand er mit sich selbst im konflikt vielleicht hat er deswegen Ayako nichts getan weil er wusste das sie dafür nichts konnte. er hat zu viel herz gezeigt",entgegnete ich und nahm noch einen schluck ehe ich dasglas bei seite stellte und sanft über seine hand fuhr welche meinen bauch krauelte. "ich glaube das es noch ein böses erwachen geben wird... ich seh es jetzt schon kommen das takuma jetzt zwar noch glücklich ist sie wieder zu haben... aber ich sehe auch das er das nicht lange aushalten wird. Er wird sich die schuld geben und er wird sich sicherlich von ayako entfernen und für takeru war es sicherlich mit ein sehr großer verlust... er wird verlustängste haben und ich bin sicher das diese nicht so leicht zu verdrängen sein werden

Rosé

Ich sah auf seine Hand welche er nun auf meine legte und blickte wieder zu ihm auf ehe ich vorsichtig meine hand weg nahm und aus dem fenster sah. "das letzte woran ich mich erinnere ist das ich auf die Uni gekommen bin. Das ich Medizin studierte und das ich noch wirtschaft studieren wollte. das ist mit das letzte... mir fehlen somit einige jahre... ich mein ich erinnere mich nichtmal das ich so drastisch abgenommen habe... ich erinnere mich nicht an dich an alles ich... ich weiß ja nicht mal wer ich jetzt bin",zum ende hin wurde ich immer unruhiger und auch etwas schneller ehe ich meine beine heran zog und meine arme darum legte, mein gesicht an die knie gelegt. "ich weiß nicht mal ob du nicht sogar lügst... vielleicht hab ich dich verlassen du mich die treppe runter gestoßen im streit und daher hab ich alles vergessen.. ich. ich weiß nicht was ich denken soll",stotterte ich etwas verzweifelt

Takuma

Ich stand nun auf und packte ihre tasche wieder zusammen. "ich hab das alles geregelt es werden ärzte vorbei kommen SIren schläft erstmal im gästezimmer und ist daher immer erreichbar für dich",erklärte ich nun und es kamen wenig später ein paar bodyguards hinein die alles zusammen packten und nach hause brachten ehe ich nun zu Ayako sah und sanft sie hoch hab ehe ich ihr Takeru an die brust legte welcher nun etwas wach wurde und sich direkt wieder an sie klammerte. Eine Schwester nahm nun den kleinen und wir gingen zum auto wo wir nach hause gebracht wurden. Das gesammte anwesen warmit unzähligen Kameras versehen, viele bodyguards an verschiedenen punkten... es grenzte an ein hochsicherheitsgefängnis. Ich trug sie rein und im schlafzimmer welches so unbenutzt aussah setzte ich sie wieder vorsichtig ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 13:43

Masamune
Ich hörte ihr zu als sie erzählte das Dimitri zu viel Herz gezeigt hatte und Aufträge nur annahm wenn sie wirklich sein mussten oder eher sie ausführte. "Das heißt er ist ein schwaches Glied in der Familie gewesen", meinte ich nun, sah sie nachdenklich an und lächelte sie an, ehe ich wieder ernster wurde. "Wir sollten wirklich ein Auge auf Takuma haben aber auch auf Sedrik. Denn beide haben einen Grund Dimitri zu töten und ich glaube das Takuma am meisten aufpassen sollte, er hatte sich auch so schon abgeschottet und das sollte nicht nochmal passieren." meinte ich ernst, denn gerade jetzt brauchte Ayako ihn am meisten und auch seine Familie. Wir wussten wie es das letzte mal war als er sich von Ayako fern gehalten hatte. "Ich weis nicht wie viel Ayako noch aushalten wird ob sie es überhaupt nochmals ertragen kann wenn er sich von ihr fern hält und Takeru wird sicher noch lange damit kämpfen das sie weg sein könnte und nicht mehr wieder kommt. Aber das wird sich sicher legen", meinte ich nun.


Sedrik
Sie nahm ihre Hand zurück und ich zog einen Stuhl heran. Hörte ihr zu als sie erzählte an was sie sich erinnerte und nun meinte das sie nicht mal wusste ob ich lüge und wir uns eigentlich getrennt hatten. Diese Worte schmerzten. Ich schloss für einen Moment die Augen und lehnte mich im Stuhl zurück. "Ich war auf der selben Uni wie du Rosé. Da haben wir uns auch kennen gelernt und du hast dort viel Sport getrieben und abgenommen. Wir sind zusammen gekommen und sind bis jetzt immer noch zusammen… ich habe dich nicht verlassen und du mich nicht. Wir sind verlobt und werden Eltern, nichts was ich sage ist gelogen Rosé", sagte ich und öffnete die Augen, sah sie ernst an. "Du kannst deinen Bruder fragen, alles was ich dir sage ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit", sagte ich mit ernster stimme. Ich raufte mir durch das Haar und stützte meinen Kopf auf meine Hände ab. "Du bist die beste Ärztin die ich kenne Rosé, die wunderschönste Frau die ich jemals in meinem Leben gesehen habe und lieben darf, du bist mein größter Schatz und ich hasse mich dafür das ich dich nicht beschützten konnte… es tut mir leid..", murmelte ich leise.


Ayako
Ich nickte leicht, als er sagte das er es geregelt hatte und Siren bei uns schlafen würde und für mich immer erreichbar war. Ich sah ihn besorgt an und sah zu Takeru der wach wurde als Takuma mich hoch hob. Ich musterte die Bodyguards und sah zu ihm auf. Legte meine Hand an seine Wange. "Ich gehe nicht mehr weg Takuma", hauchte ich ihm sanft zu, er musste Angst haben das man mich wieder entführte, wenn er schon so viele Bodyguards hier hatte. Wir fuhren nach Hause und er brachte mich ins Schlafzimmer, ich sah auf das Bett das so unbenutzt aussah und blickte zu ihm auf. "Hast du überhaupt geschlafen Takuma? Und wenn wo, das Bett sieht nicht so aus als ob du es benutzt hast", sagte ich nun besorgt zu ihm, sah zu Takeru der sich an mich klammerte und ich somit nicht gut aufstehen konnte. "Holst du deine Decke Takeru, dann kannst du bei der Mama und dem Papa schlafen", hauchte ich ihm zu, setzte ihn auf dem Boden ab, wo er quengelte und fast anfing zu weinen. "Die Mama wartet hier auf dich versprochen", hauchte ich ihm zu, gab ihm einen sanften Kuss auf die Stirn. "Mama geht nicht mehr weg", hauchte ich leise, sah ihn lächelnd an. Unsicher tapste er zur Tür und blickte immer wieder zurück, er verlies das Zimmer und blickte nochmals rein. "Schau ich bin noch da", sagte ich lächelnd, blickte Takeru nach, ehe ich zu Takuma auf sah. "Es gefällt mir nicht das du so viele Bodyguards geholt hast und das wir beobachtet werden…", sagte ich ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 14:12

Hikari

"ja... ich bin sicher das sowohl takuma als auch Sedrik ihre wut nicht all zu lange beherschen können, ich bin sehr sicher das sie sich beide an Dimitri auspowern werden",stellte ich fest und seufzte leise ehe ich mich mehr an ihn schmiegte. "egal was passiert wir müssen für alle da sein und ich werd auch wenn es beiden nicht gefällt dafür sorgen das Dimitri nicht stirbt... und ich hoffe dabei stehst du hinter mir.",fuhr ich weiter fort und sah dabei zu ihm auf als ich mich etwas drehte. Sanft strich ich über seine brust und sah in seine augen.

Rosé

Ich sah leicht zu ihm als er begann zu reden... ich sah deutlich wie er litt. Und ich hatte das Gefühl ihm vertrauen zu können und doch... ein gewisses Unbehagen blieb deutlich zu spüren. Langsam schloss ich erneut meine Augen und atmete tief ein und aus. "habe ich getötet...? ich hab mitbekommen als die ärzte redeten das du und auch takuma und der rest ebenso wie ich... alle wohl gefährlich sind... also frage ich dich, habe ich menschen getötet?",fragte ich vorsichtig ehe ich nun wieder zu ihm sah und meinen kopf wieder etwas von den knien entfernte

Takuma

Ich stand neben dem Bett und sah zu wie sie und Takeru redeten.. er wollte nicht gehen. Immer wieder sah er sich nach ihr um, er wollte sie nicht erneut verlieren. In mir stieg die wut auf und ich ballte meine hand zu einer faust... bereit irgendwas nieder zu reisen! Doch ich riss mich zusammen. " ich hab nicht hier geschlafen falls das deine frage beantwortet. Und das mit den Wachleuten wird nun normal werden. Du solltest dich also besser daran gewöhnen es wird mir nicht wieder passieren das Takeru seine Mutter verliert. ",meinte ich mit ernster stimme und lief an die kleine Bar ehe ich mir etwas hochprozentiges nahm und einen schluck trank. "Takerus zimmer ist mit kamaras ausgestattet ebenso wie alle anderen räume. Jedoch sind die im schlafzimmer und badezimmer nicht angeschaltet sofern ich dies nicht selbst ändere. Wir haben also durchaus noch unsere Privatsphäre nur eben nicht mehr im ganzen haus. ich werd dir später unsere Sicherheitscodes geben durch welche du ins haus kommst und ebenso zum Garten und in die Gartenhütte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 14:30

Masamune
"Höchst wahrscheinlich, das Sedrik ihn nicht sofort getötet hat, zeigt das er noch einiges mit ihm vor hat", meinte ich nachdenklich und brummte, es gefiel mir nicht das dies passieren musste und nun so viele darunter litten. Ich sah zu Hikari, als sie sich an mich schmiegte und über meine Brust strich. "Ich werde immer hinter dir stehen Hikari", hauchte ich ihr lächelnd zu, strich über ihren Rücken und dachte nach. "Wenn ich so darüber nachdenke, du hattest auch Rache gesucht als du dachtest ich wäre Tot und dann war ich es der Siren beschützt hatte und ihr half. Und nun lebt sie und ihr versteht euch", meinte ich nachdenklich, sah zu ihr und lächelte sie an. "Und Ayako hatte selbst dort gerufen, dass das töten aufhören sollte, er hat ihr nichts getan und das ist es was zählt. Er bekommt seine strafe doch ist das wichtigste das es ihr gut geht und dem Baby", meinte ich nun.


Sedrik
Ich sah auf als sie fragte ob sie jemanden getötet hatte. Ich sah sie lange an, ehe ich meine Hand auf ihren Kopf legte. Getötet hatte sie nie wirklich, sich verteidigt ja aber wirklich getötet das nicht. Bis.. ich zog den Brief aus meiner Jackentasche, denn ich immer noch bei mir trug, weil ich ihn nicht weglegen konnte und blickte lange drauf, ehe ich ihn ihr reichte. "Den hast du mir geschrieben bevor das alles passiert ist Rosé, du hast einst eine Person getötet doch war es ein Unfall und nicht deine Schuld gewesen. Doch Takuma als auch ich haben schon Leute getötet um die die wir lieben zu beschützten", sagte ich zu ihr. "Aber nein im grunde hast du nie Menschen getötet, du hast sie betäubt oder verletzt aber nie so stark das sie hätten sterben können", versicherte ich ihr.


Ayako
Das mit den Wachleuten würde nun normal werden und im Haus waren überall Kameras? "Übertreibst du es nicht ein wenig Takuma?", fragte ich ihn und rutschte zur Bettkante, sah zu ihm, als er zur kleinen Bar ging und sich Alkohol einschenkte. "Muss ich mich nun in meinem eigenen Haus nicht mehr sicher fühlen? Die ganzen Kameras wo man uns beobachten kann und diese vielen Wachen… ich komm mir vor wie eine Gefangene in meinem eingehen Heim. Und dann auch noch Sicherheitscodes… ich will das nicht Takuma. Das muss alles nicht sein", sagte ich zu ihm und blickte ihn besorgt an, auch wenn er sich zusammenriss.. diese Augen. "Bitte… bitte Takuma… mir ist nichts passiert, das ist alles nicht nötig. Mama ist doch schon hier bei uns, wir brauchen das alles nicht", sagte ich ihm und blickte zur Tür, wo Takeru herein kam und mich anstrahlte. "Mama" jauchzte er, lief hastig zu mir und klammert sich an mein Bein. Ich strich ihm über den Kopf und lächelte sanft. "Ich bin hier mein kleiner, alles ist ok", hauchte ich ihm zu, blickte wieder zu Takuma.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 14:44

Hikari

Ich sah ihn an als er sprach ehe ich mich an seine brust lehnte mit meinem kopf und die augen einen moment schloss. "stimmt. rache ist ein sehr starker antreiber... aber wenn die rache vorbei is fällt man in ein großes loch und kommt da so leicht nicht mehr raus man hat nichts mehr und fühlt sich nutlos.. wir sollten wirklich ein auge auf alle haben",meinte ich nun seufzend und sah wieder auf ehe ich sanft meine lippen auf die seinen legte und ihn zärtlich küsste

Rosé

Ich sah zu ihm und dann auf den Brief. Ich erkannte meine handschrift und doch traute ich mich noch nicht ihn zu lesen... ich hatte jemanden getötet... unfall? jemanden zu töten kann für mich kein unfall gewesen sein. Ich sah auf als er meinte das ich nur betäubt hatte und verletzt. doch es tauchten vor meinen augen ganz andere bilder auf. ich sah vor mir wie ich einen der wachmänner das genick gebrochen hatte bei dem ayako entfuhrt wurde. Ich hielt mir den kopf und schüttelte ihn. Diese bilder brachen auf mich ein und ich schrie das es aufhören sollte ehe ein paar der ärzte hinein kamen und mir beruigungs mittel gaben. Diese ganzen bilder.. eines schien schlimmer als das andere zu sein! Nachdem ich mich wieder etwas beruhigt hatte bereitete man meine abreise vor? Ich sah auf als Sedrik noch etwas mit den ärzten klärte ehe sie den raum verliesen damit ich mich ankleiden konnte. Ich sah auf die kleidung die man mir mitgebracht hatte. vorsichtig stand ich vom bett auf , noch etwas wackeling auf den beinen ehe ich mich anzog und langsam aus dem zimmer kam. ich sah zu Sedrik welcher sofort zu mir kam ehe wir zu dem wagen liefen. Während der fahrt schwieg ich, war mehr in gedanken versunken und er schien das vorerst zu gestatten. Wir kamen nahc einer weile an und ich betrat langsam die Wohnung, seine wohnung, nein unsere wohnung? Ich trat langsam hinein und sah mich nach und nach in jedem zimmer um ehe ich im Schlafzimmer zum stehe kam. Ich sah auf das bett und strich vorsichtig über das bett während ich weiter mich umsah. ich war noch immer still und hin und wieder sah ich bilder vor mir, von mir, mit einem mann, glücklich, verspielt lachend... aber sein gesicht konnte ich nie erkennen

Takuma

Ich sah zu ihr auf als sie meinte das dies nicht nötig war und knurrte leise ehe Takeru wieder hineinkam und ich eine perfekte Mine auflegte. "darüber wird nicht diskutiert. Das ist jetzt unser neues leben und es ist besser du akzeptierst es schnell. ich werde nicht nochmal zulassen das du verschwindest",meinte ich mit lächeln auf den lippen damit takeru nicht bemerkte das etwas nicht stimmte. Ich lief in das andere kinderzimmer und brachte ein bett mit ins schlafzimmer wo der kleine nun hinein kam damit alle bei uns blieben. Ich lehnte an der Wand und trank meinen Whiskey während ich zusah wie Takeru sich an seine Mutter klammerte... es zerriss mich innerlich das mit anzusehen... wie panisch er war, er dachte das er sie jeden augenblick wieder verlieren könne
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 14:59

Masamune
Ich nickte leicht und sah sie einfach nur an, da hatte sie recht… wenn man erstmal seine Rache hatte… dann fiel man sehr tief und da alleine wieder raus zu kommen und wenn Takuma erst da hinein fiel.. würde es für sie erst recht schwer werden. Ich lächelte sie an und erwiderte ihren zärtlichen Kuss, zog sie dichter an mich. "Vielleicht sollte ich Takuma her holen und mit ihm reden und ein wenig uns rangeln, vielleicht hilft es ihm das angestaute raus zu lassen", schlug ich vor und strich ihr eine Haarsträhne hinter das Ohr.


Sedrik
Sie schrie plötzlich als sie sich ihren Kopf hielt und die Ärzte schon kamen. Doch bereiteten wir alles vor und sobald sie sich beruhigt hatte durfte ich sie mit nach Hause nehmen. Die Fahrt über schwiegen wir, vielleicht war es zu viel was ich ihr gesagt hatte… ich seufzte etwas als wir da waren und sie schonmal im Haus verschwand, sie wanderte durch jedes Zimmer. Ich beobachtete sie und ging in mein Arbeitszimmer, wo ich ein wenig suchte und ein Fotoalbum aus dem Regal zog, ich blätterte es gedankenversunken durch, alte von der Uni, mit Rosé und dann spätere wo wir Zusammen essen gegangen waren.. und viele mehr. Ich starrte traurig auf das Bild, wo ich ihr den Antrag gemacht hatte und sie sich so gefreut hatte darüber, man sah ihr an wie glücklich sie war in diesem Moment auf der Feier wo Hikari unser neuer Boss wurde. "Wenn du dich umziehen möchtest Rosé, im schlafzimmer im rechten Schrank sind deine Kleider", rief ich durch die Wohnung, den Blick aber weiter auf das Album gerichtet.


Ayako
Ich sah Takuma traurig an und senkte den Blick, sah auf Takeru der zu mir auf sah. Ich strich ihm sanft über den Kopf und hob ihn hoch. "die Mama muss kurz mit dem Papa reden, passt du auf deinen kleinen Bruder auf?", fragte ich ihn und stand vorsichtig auf, legte Takeru in das Bettchen von Daisuke, wo dieser friedlich schlief. Takeru sah ihn mit großen Augen an und beobachtete ihn. Ich lächelte sanft und sah zu Takuma, ergriff seine Hand und zog ihn mit mir aus dem Zimmer in das Wohnzimmer, sah zu den Wachen die dort standen. "Raus!" rief ich ernst und blickte zu Takuma auf. "Das soll unser neues Leben sein? Das will ich aber nicht, das ist kein Leben Takuma, das ist rundum Überwachung. Sollen unsere Kinder so aufwachsen, das überall wo sie hin gehen jemand da ist und sie beobachte, sie nicht alleine lässt und sie immer Angst haben müssen wenn die Leute mal nicht da sind? Takeru wird es nicht verstehen warum die Leute hier sind, willst du ihm wirklich so eine Angst einjagen?", fragte ich ihn ernst und blickte ihm fest in die Augen. "Und setzt diese verdammte Maske ab! Ich weis ganz genau, dass das gerade nur Show war wegen Takeru", sagte ich ernst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 15:12

Hikari

"ja vielleicht solltet ihr das wirklich tun.. er sollte seine wut anders abbauen geht zusammen trainieren oder so",stimmte ich ihm zu ehe ich ihn etwas zu mir zog und mich vorsichtig auf seine oberschenkel setzte. Ich strich sanft über seine brust und lehnte meine stirn gegen die seine. "ich bin froh das ich damals meine rache nicht vollenden konnte weil du da gewesen bist... wir müssen takuma nur zeigen das er keine rache braucht da auch er ayako nicht verloren hat",raunte ich sanft zu

Rosé

Er war mir nict gefolgt und lies mich alleine. Ich schländerte z dem Schrank und sah mir die kleidung an ehe ich zu seinem schrank kam und dieses durchsah... der geruch wirkte so vertraut... Ich fuhr über eines der Hemden und erneut blendete sich eine kurze erinnerung af doch ich konnte sie nciht recht deuten. Langsam lief ich nun zu seinem Arbeitszimmer und sah ihn still an wie er über dem album hing. Leise lief ich zu ihm und blieb hinter ihm stehen. Ich sah auf dieses Bild das er so betrachtete und legte vorsichtig meine hand auf das album ehe ich vorsichtig weiter blätterte... viele bilder und nichts woran ich mich erinnerte...

Takuma

Sie zog mich einfach mit und ich stand wenig später mit ihr im Wohnzimmer wo sie direkt ernst mit mir sprach. Ich schwieg eine ganze weile ehe sie dasmit der Maske ansprach und ich aufknurrte. Ich packte sie plötztlich und drückte sie gegen die Wand, ihre hände fest gegen diese gedrückt. "sag mir nicht was ich ztun habe!",sprach ich lauter und forsch und sie sah mich geschockt an. "du warst es nicht der hier war! Der z sehen musste wie sein SOhn litt ich habe mich um ihn gekümmert! Er hat geweint er konnte nicht verstehen warum seine mutter nicht hier war! ICH WAR HILFLOS!",donnerte ich weiter hinaus und lies wieder von ihr ab ehe ich im zimmer auf und abging und mir mein haar raufte. "ich werde nicht erneut riskieren dasmit takeru so ansieht! Mit trännen in den augen und vielleicht sogar so das er denkt das ich schuld bin das du weg warst! Es ist mir egal was du sagst Ayako! Diese leute werden hier bleiben! und DU wirst dich damit abfinden! Hast du verstanden?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 15:30

Masamune
"Gut, ich rufe ihn dann später an und bespreche es mit ihm", sagte ich lächelnd, legte meine Arme um ihre Hüften, als sie sich auf meine Oberschenkel setzte. Ich blickte in ihre Augen und zog sie dichter auf meinen Schoß. "Ich würde dich immer wieder aufhalten Hikari, nur um dich zu beschützen", hauchte ich ihr zu und strich über ihren Rücken. Wer wusste was passiert wäre, wenn ich sie nicht aufgehalten oder Siren das leben gerettet hätte. Dann wäre sicher alles schlimmer gekommen als jetzt.


Sedrik
Ich zuckte etwas zusammen als eine Hand auftauchte und umblätterte ich blickte zu Rosé die in das Album sah und konnte ihre Verwirrung deutlich sehen. Ich lächelte leicht und blätterte weiter vor zum Anfang, wo die Uni zu sehen war. "Vielleicht solltest du den Anfang ansehen", sagte ich zu ihr, reichte ihr das Album und führte sie zu meinem Schreibtisch, damit sie sich setzten konnte. Es war wirklich schwer sie nicht immer berühren zu können oder zu küssen.. doch das alles würde es schlimmer machen und das wollte ich nicht.


Ayako
Plötzlich wurde ich gegen die Wand gedrückt und er wurde so laut und forsch, als er mir sagte das ich ihm nicht vorschreiben solle was er zu tun habe und was nicht.
Seine Worten taten weh.. ich sah wie Takeru noch darunter litt, seine Ängstlichen Augen wenn er mich ansah und wie er sich an mich klammerte.. doch…
Takuma lies mich los und mein Blick war auf den Boden gerichtet wo meine Tränen landeten. Als er weiter sprach und meinte das ich mich damit abfinden solle und laut fragte ob ich es verstanden hatte. Ich wimmerte und sah zu ihm auf. Ehe ich auf ihn zutrat und ihm eine Ohrfeige gab. "Ich finde mich nicht damit ab! Was hätte ich deiner Meinung nach tun sollen? Du schreist mich hier an, doch kann ich doch auch nichts dafür das er mich ausgewählt hat! Nur weil ich die einzige bin die nicht verlobt ist! Niemand hat gesagt das es deine Schuld war! NIEMAND! Du hast doch keine Ahnung wie oft ich mir die Schuld gegeben habe! Hätte ich schneller reagiert.. hätte ich geschossen... wäre ich nur schneller gewesen... dann wäre das nicht passiert!", schrie ich nun zurück und weinte bitterlich. "Ich erkenne dich nicht wieder wenn du so bist wie jetzt", schrie ich laut und hörte oben die beiden kleinen weinen. Ich lief an Takuma vorbei und zu den beiden, hob Daisuke aus dem Bett und dann mit mühe Takeru, die ich beide an mich drückte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 15:46

Hikari

Ich lächelte sanft als er mich näher an sich heran gezogen hatte und fuhr durch sein schwarzes haar. "ich weiß... und deswegen liebe ich dich so sehr",raunte ich sanft ehe ich mir eine erdbeere nahm, das eine ende in den mund nahm während ich ihm das andere an die Lippe hielt. Er biss ab und ich ebenso, kicherte leicht da wir uns beide etwas verschmiert hatten und leckte sanft seine wange ab wo noch etwas erdbeere klebte.

Rosé

Er schien sich erschrocken zu haben als ich hinter ihm aufgetaucht war und lotzte mich an den Schreibtisch wo ich mich vorsichtig setzte. Wir gingen zurück zum anfang und ich sah auf die bilder... Ich schien glücklich und auch etwas verpeilt... Es war niedlich mit anzusehen... und doch verletztlich. Ich sah leicht aus dem augenwinkel zu ihm und dann wieder auf die Bilder. "ich... erinnere mich das ich einen jungen in der uni heimlich nachgeeifert bin... und das er mich oft auch rassend gemacht hatte mit seiner art.. ich versteh jedoch nicht warum ich nicht einfach weis das du dies warst...

Takuma

SIe begann zu weinen, normal hätte ich sie in den arm genommen, sie getröstet... doch jetzt war ich viel zu aufgewühlt dafür. Kaum hatte sie mir eine Ohrfeige verpasst sah ich sie überrascht an doch ich knurrte nur als sie mehr weinte und an mir vorbei lief. "du sagst in einem atemzug das ich nicht schuld bin und zudem das wir nicht verlobt sind. Machst mir also letztlich doch einen vorwand! Ich liebe dich aber das scheint dir vollkommen egal zu sein! Ich will dich beschützen und das ist dir auch nicht recht!",schrie ich und donnerte ein paar bücher aus dem Regal als sie nach oben lief zu den kleinen. Ich knurrte vor wut ehe ich auch schon aus dem Haus stürmte und den Wagen nahm. Direkt auf den weg zu Sedrik. Ich musste mich abregen und wo konnte ich das besser als bei dimitri?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 16:07

Masamune
Ich lächelte und betrachtete sie lange. "Und ich liebe dich Hikari", hauchte ich ihr zu und biss die hälfte der Erdbeere ab die sie mir hinhielt mit ihren Lippen. Ich schmunzelte als sie mir über die Wange leckte, da dort noch etwas von der Erdbeere war. Ich grinste sie an und blickte zu unserer Kleidung wo man das Handy klingeln hörte. Ich streckte mich etwas und holte das Handy heraus. Nachdenklich sah ich darauf. "Es ist Ayako", meinte ich zu Hikari, reichte es an sie weiter.


Sedrik
Sie erinnerte sich also daran, das sie einem jungen nachgeeifert ist. "Ich habe mich auch ganz schön verändert und bin nicht mehr der Junge von damals. Doch lag meine Art wohl auch daran, wegen meiner Ex damals noch", meinte ich nachdenklich, blätterte weiter, wo wir unseren Abschluss hatten und sah zu ihr, lächelte sie an. "Ich werde dich zu nichts drängen Rosé, ich bin einfach nur hier. Ich werde auch im Wohnzimmer schlafen das du dir keine Sorgen machen brauchst oder Angst haben musst das ich etwas tun könnte", versicherte ich ihr.


Ayako
"Es ist mir nicht egal…", wimmerte ich leise, als er schrie das es mir egal wäre das er mich liebte und mich beschützen wolle. Ich hörte es unten scheppern und blickte ängstlich zur Tür, wo er sanft und uns so böse ansah. Doch dann verschwand er und fuhr weg. Ich setzte mich weinen auf das Bett, hielt Takeru und Daisuke in meinem Arm. Nun war ich hilflos… ich weinte und meine Kinder weinten die ich beruhigen musste… doch am meisten machte mir Angst was Takuma tat…
Ich sah zu dem Telefon und ergriff dieses, nachdem ich Takeru kurz los gelassen hatte und er sich aber noch an mich klammerte. Ich rief Hikari an und wartete schluchzend bis sie ran ging. "Hikari… was soll ich nur machen?", fragte ich sie wimmernd, erzählte ihr was passiert war und fühlte mich einfach nur so elend.
"Ich weis nicht wo er hin ist… ich habe Angst Hikari…", wimmerte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 16:19

Hikari

Ich blickte auf als mein Handy klingelte und Masamune nach diesem griff und es mir schließlich gab und meinte das es Ayako war. Ich ging dran und verstand sie unter dem schluchzten nur schwer. Doch es reichte sodass ich schnell aus dem Wasser stieg und eines der Handtücher schnappte un dmich abtrocknete. ist schon gut Ayako. Ich werd mich darum kümmern ja? Ich bin sicher das Masamune Takuma finden wird und du bleib da wo du bist ich komm gleich vorbei",meinte ich nun und legte auf ehe ich zu Masamune sah als ich begann mich anzuziehen. "die beiden haben sich wohl gestritten am besten fährst du sofort zu Sedrik ich bin sicher das takuma zu ihm will wegen Dimitri und ich fahr zu Ayako",meinte ich und lief ins schlafzimmer wo ich schuhe anzog und meine schlüssel holte. Ich küsste masamune nochmal ehe ich auch schon los fuhr. Es dauerte etwas bis ich da war und hörte bereits das weinen. Idch lief hoch zum schlafzimmer und lief direkt auf Ayako zu ehe ich mich sanft vor sie kniete und vorsichtig Takeru auf meinen schoss setzte sodass er seine mama immernoch ansehen konnte.

Rosé

Ich sah auf die Bilder ehe ich zu ihm aufsah und seinen worten lauschte... "du... du hast die alte Rosé wirklich sehr geliebt, nicht wahr?",fragte ich nun vorsichtig und sah ihn einen moment lang nur an. Ich sah es ihm an... sein Blick sprach einfach bände. Egal wie unwohl ich mich in meiner haut fühlte, ich spürte dasich vor ihm keinerlei angst haben brauchte. Er musste diese Rosé auf diesen Bilder wirklich geliebt haben... und ich wusste nicht recht damit klar zu kommen immerhin war ich nicht mehr sie.. ich erinnerte mich nicht und ich sah wie sehr ihn dasbelasstete... Mit einem mal war ich aufgestanden und er stand direkt dicht vor mir. ich wusste nicht was genau das passierte, aber ich hatte einen augenblick später meine Lippen auf die seinen legte, ich hatte ihn geküsst. ich spürte seine überraschtheit und kurz darauf löste ich den kuss wieder mit einem. "e-es tut mir leid Kurz darauf lief ich an ihm vorbei aus dem Zimmer und kam schließlich von ganz allein auf dem balkon an, hierhin wohin ich immer flüchtete, ganz aus reflex? Ich wusste nicht recht was ich mir von dem kuss erhoft hatte, ja vielleicht das ich mich dann erinnerte... aber ich wusste doch das ihn das sicherlich verletzten würde.

Takuma

Ich sah auf mein Handy und murrte etwas als ich Masamunes Nummer sah. War doch klar, Ayako hatte die beiden wohl angerufen. Aber das interessierte mich herzlich wenig. Ich fuhr weiter zu Sedriks Anwesen. Eigentlich sicherlich unpraktisch da er mit meiner Schwester heute erst nach hause gekommen war doch ihc musste mich abregen! Ich fuhr auf den Parkplatz mit quitschenden Reifen und fefferte die tür zu ehe ich mich etwas versuchte zusammen zu nehmen, schlug gegen die wand neben mir und atmete tief durch ehe ich durch die straße lief in richtung eingang
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 16:55

Masamune
Ich trank einen Schluck von dem Wein als Hikari mit Ayako sprach und ihr sagte das sie sich darum kümmerte. Sie stand schon auf und zog sich hastig an nachdem sie sich abgetrocknet hatte und mir erklärte was passiert war. Ich seufzte genervt und stand nun ebenfalls auf, trocknete mich ab und zog mich an. Ich erwiderte ihren Kuss und sah fest in ihre Augen. "Ich Kummer mich schon um ihn, doch schön wird es nicht", sagte ich zu ihr, ging nun nach draußen und brummte, während ich zum Wagen lief rief ich ihn an doch war es klar das er nicht abnahm. Ich stieg in meinen Wagen und fuhr auch schon los. Hoffentlich erwischte ich diesen Idioten noch, dachte ich mir. Er war nur noch blind vor Wut wie es schien. Ich fuhr so schnell ich konnte und überholte rasant einige Auto´s vor mir, bis ich vor dem Anwesen war und das Auto von Takuma sah. Ich seufzte tief, steig aus und lief zum Eingang, wo er mit Sedrik stand. "Takuma wir müssen reden", sagte ich mit ernster Stimme.


Sedrik
"Ich habe sie nicht nur geliebt ich liebe sie auch jetzt noch, ich weis das sie irgendwo in dir drin steckt und auch wenn sie nicht zurück kommen sollte, so werde ich dich lieben und neu liebenlernen. Jede einzelne Minute in der du bei mir bist Rosé, in dieser liebe ich dich über alles", hauchte ich sanft und sah zu dem Bild, ehe ich wieder zu ihr sah, als sie plötzlich aufstand und mich küsste. Verwundert sah ich sie an, doch verlies sie schnell das Zimmer mit einem es tut mir leid. Ich schmunzelte und lief ihr nun hinterher, ich fand sie auf dem Balkon und stellte mich hinter sie, legte meine Arme von hinten um sie, strich über ihren Babybauch. "Es muss dir nicht leid tun. Im Grunde… im grunde bin ich froh das du das gemacht hast Rosé", sagte ich zu ihr und hörte die quietschenden Reifen, ehe eine Tür fest zugeschlagen wurde und im nächsten Moment klingelte es. Ich lief verwundert zur Tür und öffnete diese. "Takuma? Alles ok, geht es Ayako gut? Was machst du hier?", fragte ich ihn nun irritiert, diese Wut und der Hass der in seinen Augen lag gefiel mir nicht. Und dann kam auch noch Masamune und meinte zu ihm, das sie reden mussten.


Ayako
Hikari wollte kommen, doch bis dahin war es wirklich nicht einfach… sie kam nach einer weile endlich und nahm mir Takeru ab, der quengelnd auf ihrem Schoß saß und bitterlich weinte, genau wie Daisuke. Ich wiegte Daisuke sanft in meinem Arm. Versuchte mich zu beruhigen.. was nicht einfach war. "Ich… er hat mir so angst gemacht als er mich gegen die wand gedrückt hat Hikari.. es war das erste mal..das erste mal..das er mich so angesehen hatte und dieser Hass der in seinen Augen loderte..", erzählte ich ihr, sah zu Takeru, dann zu Daisuke der sich langsam beruhigte und mich schniefend ansah. Ich legte ihn in das Bett und machte das Mobile an, ehe ich Takeru zu mir nahm und ihm über den Kopf strich. "Es ist alles meine Schuld...", schluchze ich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 17:15

Takuma

Ich klingelte an der Tür und kaum später kam auch schon Sedrik runter und fragte was los war ehe ich hinter mir Masamune bemerkte und nur aufknurrte. "halt dich daraus Masamune",meinte ich ernst und sah wieder zu Sedrik. "ich will das du mir sagst wo du Dimitri hin gebracht hast! Und zwar sofort! Ich werd hier mit keinem von euch Diskutieren! Er wird leiden für das was er uns allen angetan hat! Und wehe du sagst es mir nicht! Er ist doch immerhin daran schuld das Rosé was gestorben wäre das sie sich an dich nicht mehr erinnert!",donnerte ich aufgebracht heraus

Rosé

Ich zuckte etwas zusammen als er hinter mir aufgetaucht warund mich umarmte... es hatte ihm in grunde froh gemacht? Ich wollte darauf noch etwas sagen doch da klingelte es bereits und er lief zur Tür. Ich stand einen Moment noch perplex auf dem Balkon ehe ich auch richtung tür lief und die jungs dort angeheizt redeten... Was war denn los? Ich sah Takuma und war überrascht wie aufgebraust er war... er war regelrecht ausser sich... Ich lauschte dem Gespräch und trat langsam neben Sedrik. "ist es wahr? Das dieser Dimitri schuld daran ist?",fragte ich nun und sah zu Sedrik ehe ich kurz zu Masamune und dann zu meinem Bruder sah der noch immer wütend war. "sags ihm",sagte ich etwas monoton und starrte etwas in die ferne... ich kannte Takuma, er würde ihn sicherlich quällen... aber dch nicht töten...

Hikari

Ich sah ihr zu wie sie Daisuke ins bett legte und nun Takeru mir wieder abnahm. "beruhig dich erstmal Ayako... ich bin sicher wir werden das regeln... weißt du als du weg warst war Takuma nicht mehr der selbe... er hat die schuld bei sich gesucht. Und eines ist mal ganz klar. Es ist niemandes schuld! Keiner von uns konnte wissen was passieren würde. Es ist also nicht deine schuld oder Takumas auch nicht die von mir Masamune oder sonst jemanden. Das was passiert ist wäre auch passiert wenn wir etwas anders reagiert hätten, selbst wenn du den einen mann erschossen hättest es waren unzählie dort. du solltest die schuld nicht bei dir suchen weil sie dort nicht ist und es würde dich unnötig fertig machen, hörst du`? Es bringt nichts darüber weiter nach zudenken. Takuma ist einfach überfordert.. und er versuht alles wieder zu regeln nur eben leider etwas zu drastisch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 17:36

Masamune
Er knurrte und meinte das ich mich da raus halten sollte, doch wie konnte ich das. Ich knurrte nun selbst und ging zur Tür, wo ich ihn an der Schulter packte. "Du wirst ihm nichts tun und du Sedrik wirst ihm nicht sagen wo er ist!", sagte ich ernst, blickte zu Takuma. "Ich werde dich vor diesem Fehler bewahren Takuma, wenn du an ihm Rache nimmst, wird dir das nichts bringen" sagte ich ernst zu ihm. Ich sah zu Rosé als sie nun kam und fragte ob Dimitri wirklich schuld daran war und sie nun ebenfalls meinte das Sedrik Takuma sagen sollte wo er war. "Das macht es nicht ungeschehen wenn du Dimitri eine reinhaust oder was auch immer du mit ihm vor hast! Das einzige was zählt ist das Ayako und das Baby gesund sind und leben. Sicher das was Rosé passiert ist, ist furchtbar doch auch sie lebt und wird ihre Erinnerungen schon wieder zurück erhalten wenn die Zeit da ist", sagte ich ernst zu ihm.


Sedrik
Das würde sowas von ins Auge gehen, dachte ich mir und sah Takuma lange an. Als er das mit Rosé sagte. Natürlich loderte in mir diese Wut auf Dimitri, doch nun habe ich keine Zeit mich um ihn zu kümmern. Ich sollte mich darauf konzentrieren wie ich Rosé helfen konnte. Masamune sagte mir, das ich Takuma nicht verraten sollte wo Dimitri war, doch Rosé meinte nun auch das ich es ihm sagen sollte. Ich drehte mich zu Rosé um und wollte meine Hand an ihre Wange legen, doch lies ich sie wieder sinken. "Ja, er ist daran schuld. Er hat Ayako die Freundin von Takuma entführt und dich angeschossen… er hat versucht dich dann im Krankenhaus zu töten doch das ist ihm nicht gelungen und daher stammt dein Gedächtnissverlust… ", erklärte ich ihr traurig. "Ich habe versagt dich zu beschützen.. es tut mir leid Rosé."
Ich sah zu Takeru und dann zu Masamune, ehe ich den Blick senkte und ihn kühl wieder aufrichtete. "Im Keller, hinter einer geheimen Wand unter dem Haus gibt es Katakomben die zu einem Raum führen, dort ist er drin", sagte ich nun.

Ayako
Ich hörte ihr zu und nickte leicht. Sie hatte recht, egal wie man es wendete er hätte mich wohl so oder so bekommen… und vielleicht noch mehr von ihnen verletzt. Ich lehnte mich etwas an sie und hörte ihr weiter zu. "Es ändert nichts wenn er Dimitri nun verletzt.. und schon gar nicht das er nun so viele Wachleute hier her geholt hat und überall Kameras sind die uns beobachten…", murmelte ich und schloss die Augen für einen Moment. "Ich habe ihn noch nie so wütend gesehen… das macht mir große Angst Hikari, er soll nichts machen was er danach bereuen könnte", schluchze ich und sackte im nächsten Moment mit dem Kopf auf ihren Schoß. "Mama", brabbelte Takeru. "Mir… mir ist so warm.. mein...mein Kopf tut weh...", murmelte ich schwer Atmend. Mein Körper war immer noch geschwächt… ich legte meine Hand auf meine Stirn, sie war heiß… ich hatte Fieber. "Mama", hörte ich Takeru wieder brabbeln und diesmal klang er ängstlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 17:52

Takuma

Ich sah zu Masamune als dieser mich packte und sah ihn warnend an als ich seine Hand weg schlug. "SIE WIRD SICH VIELLEICHT NIE WIEDER ERINNERN!,schrie ich ihn nun an und baute mich vor ihm auf. "ja ayako mag leben und auch Daisuke! Aber du warst es nicht der das alles durchleben musste! TAKERU hat mich tage lang mal ignoriert! Er wollte mich nicht sehen! Ich werde das niemals wieder ungeschehen machen das weiß ich! Aber rache ist ein durchaus angenehmes gefühl!,knurrte ich weiter ehe ich zu Sedrik sah als er mir sagte und schnaufte auf. ehe ich an ihm vorbei laufen wollte dort hin. Doch Rosé stellte sich mir in den weg

Rosé
[/b
Erneut zuckte ich zusammen, doch diesmal weil Takuma seine stimme so erhoben hatte... Ja vielleicht würde ich mich wirklich nie wieder erinnern. Und er litt darunter... Und nicht nur er. Egal was dieser Dimitri auch nicht mit Ayako angestellt hatte, so hatte er mein Leben als auch das von Takuma und auch seinem Sohn und Sedrik ordentlich einen tritt versetzt. Als Sedrik nun sagte das wo er war sah ich auf und Takuma wollte an ihm vorbei doch stellte ich mich in seinen weg und er sah mich irritiert an. "ich kann dich das nicht machen lassen...",sagte ich nun und blikte zu boden ehe ich langsam aufsah. "ich erinnere mich zwarnicht an das was nach der Uni war... und wie wir uns entwickelt haben. Aber ich weiß noch genau wie du warst als das mit Hikari war... ",sprach ich weiter und Takuma weitete die augen. "rosé... denk nicht mal dran!",meinte er nun aufgebracht ehe ich ein paar schritte zurück machte. "halt ihn hier sedrik...",meinte ich nun ehe ich mich abwand und mit schnelleren schriten los lief. Ich suche nach dem Keller und dort nach der geheimwand. Ich fand diese auch und stoppte nochmal ehe ich nachdem ich wasgeholt hatte hinunter lief und nach diesem raum suchte.

[b]
Hikari

Ich sah zu ihr als sie redete und meinte das ihr heiß warund das sie schmerzen hatte. Sanft fühlte ich an ihrem Kopf ihre wärme und nickte ehe ich ihr half sich hinzulegen und sofort etwas medikamente holte ebenso wie ein kaltes handtuch das ich ihr auf die stirn legte. "du musst dich ausruen ayako... es ist nicht gut wenn du dich aufregs. Masamune kümmert sich um takuma ja? wir werden nicht zulassen das der alte Takuma sich von dem hass auffressen lässt. du wirst ihn wieder bekommen versehst du? Er wird nicht von dem Hass und der Rache zerfressen. Dafür liebt er dich zu sehr... er wird einfac einen moment brauch um zu realisieren das alles wieder in ordnung ist, das du wieder da bist das ihr alle wieder zusammen seit und glücklich werden könnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 18:14

Masamune
Er schlug meine Hand weg und meinte das Takeru ihn tagelang ignoriert hatte und das Rosé ihre Erinnerungen wahrscheinlich niemals wieder bekam. Und ich ja nicht der war, der das durchleben musste. "Ich musste mal mit ansehen wie Hikari hätte sterben könne also was musste ich nicht durchleben Takuma!", fragte ich ihn knurrend und als Sedrik ihm sagte wo Dimitri war, knurrte ich auf. Doch hielt ihn Rosé davon ab in das Haus zu gehen und meinte das sie wusste wie er war damals mit Hikari und sie nun sagte das Sedrik ihn aufhalten sollte. "Scheint als ob ich dich nicht rein lassen kann", meinte Sedrik ernst zu ihm, schloss die Tür hinter sich und sah Takuma ernst an. Ich packte Takuma wieder und drehte ihn zu mir um, ehe ich ihm mit der Faust auf die Wange schlug. "Rache wird dir nicht weiterhelfen!", knurrte ich


Sedrik
Das gab es doch wohl nicht, Masamune hatte ihn geschlagen, wollten sie sich nun hier und jetzt prügeln? "Ich stimme Masamune zu, Rache bringt dir jetzt nichts. Und denk an Ayako", sagte ich ernst zu Takuma. Ich musste nun auch eher an Rosé denken als an meine Rache, weil Dimitri ihr so weh getan hatte.



Ayako
Hikari half mir mich hinzulegen und ich sah zu ihr auf, als sie mir ein kaltes Tuch auf die Stirn legte. "Wie… wie soll ich mich nun ausruhen Hikari? Takuma macht vielleicht eine Dummheit und… und was dann? Ich.. ich…", ich brach ab und schloss die Augen für einen Moment, ehe ich wieder zu ihr sah. Seine liebe zu mir würde ihn nicht vom Hass auffressen lassen… ich hoffte es so sehr. Ich drückte Takeru sanft an mich, der sich wimmernd an mich klammerte. "Mama ist nur ein wenig müde, es ist alles ok Takeru.. ich brauch nur ein wenig..schlaf", murmelte ich, strich ihm über den Kopf und verlor das Bewusstsein, schlief nun.

Takeru
Er weint bitterlich und rief immer wieder "Mama", doch wachte sie nicht auf. Und nun weinte auch schon wieder Daisuke, weil Takeru lauthals weinte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 18:25

Takuma

Als mich Masamune wirklich schlug sah ich ihm direkt in die augen und meine wut wurde immer größer ehe ich ihn packte und weg stieß direkt in einen der büsche am Rand des wegens zum eingang. "Ich warne dich Masamune! Reiz mich nicht sonst werd ich was tun was ich tatsächlich bereuen könnte!",schrie ich ihn an ehe ich zu Sedrik sah und immer mehr und mehr wut über mich kam. "geh mir aus dem weg! Rosé wird ihn töten! Sie mag sich an alles andere nicht erinnern! Aber damals als das mit hikari und dem baby war war ich es der die leute zusammen schlug und ich landete im krankenhaus nicht mal annähernt kam ich an hikaris vater ran! Doch Rosé hat sich damals auch darum gekümmert! Sie hat sich den arzt gekrallt!",donnerte ich heraus und stieß Sedrik zur seite direkt auf Masamune ehe ich die tür eintrat und sofort durch dashaus rannte in richtung keller. Wenn sie weiter versuchten mich aufzuhalten würde ich andere seiten aufziehen da war mir die freundschaft sowas von egal!

Rosé
[/b
Ich lief durch diese Gänge bis ich schließlich an dem raum ankam. Ich trat langsam ein und sah ihn angekettet auf dem boden hocken. "rosé... du lebst also...",meinte er nun und ich schwieg wärend ich etwas näher trat, doch genau so das er mich nicht erreichen konnte. Ich sah ihn an und wollte verstehen was hier los war, ich erhoffte mir dadurch erinnerungen wieder zu gelangen.. doch es geschah nichts... "ich weiß nicht wer du bist... und ich weiß nicht warum du takuma so viel leid zugefügt hast, aber ich werd nicht zulassen das du das weiter tust.",meinte ich nun und zog aus meiner tasche eine sprizte und ein fläschen mit einem Mittel.

[b]
Hikari

Irgendwas stimmte hier nicht... Ich sah sie an und die jungs begannen zu weinen. Und sie wachte einfach nicht auf. Ich schüttelte sie etwas doch sie reagierte nicht. Blitzschnell zückte ich mein handy und rief Siren an. Sie war noch nicht hie reingezogen weil sie ihnen einen abend wohl gegen wollte zur aussprache. Doch sie versprach sofort zu kommen. Nahc etwa einer halben stunde kam sie an und kaum war sie da kümmerte sie sich um Ayakos zustand, gab ihr ein paar mittel während ich versuchte die jungs zu beruhigen was sich nicht so einfach erwies doch irgendwann schliefen beide vor erschöpfung endlich ein und ja vielleich auch aus hilfe daher das siren ihnen etwas zum einschlafen gab...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 18:38

Masamune
Takuma stieß mich in ein Gebüsch und meinte das ich ihn nicht reizen sollte. Ich knurrte finster und dann landete auch noch Sedrik auf mir. Ich sprang auf und stürmte hinein hinter Takuma her. Freund oder nicht, gerade reichte es mir einfach, dachte ich mir wütend und rammte ihn, wodurch wir im Wohnzimmer landeten und ich mich wieder aufrappelte. "Na komm her Takuma, du weist sowieso das du keine Chance gegen mich hast!", knurrte ich finster und versuchte ihn zu provozieren. Während Sedrik uns warnend anknurrte. "Wehe ihr zerstört meine Wohnung, dann seit ihr fällig!" Doch rannte er auch sogleich in den Keller und durch den Geheimgang. Ich sah ihm nach und wieder zu Takuma. "Na komm, oder hast du zu große Angst zu verlieren?" fragte ich ihn böse grinsend.


Sedrik
Ich rannte den Keller hinunter und durch den Geheimgang weiter zu dem Raum. "Rosé" rief ich laut und rannte weiter, stürmte in den Raum hinein, wo sie mit einer Spritze bewaffnet vor Dimitri stand. "Hör auf", sagte ich ernst zu ihr und trat langsam auf sie zu, blickte auf die Spritze und dann in ihre Augen. "Du weist genauso wie ich das es nichts ändern wird, wenn du ihm nun das injizierst Rosé", sagte ich ernst, hörte es oben rumpeln.
"Ich bring deinen Bruder und Masamune um!", knurrte ich wütend, sah dann wieder zu ihr. "gib mir die spritze Rosé", sagte ich ernst, hielt ihr meine Hand hin.


Ayako
Ich schlief wirklich unruhig und krallte mich in die Decke mit der Hand. "Takuma..", flüsterte ich leise und träumte wirklich schlecht. Doch wurde ich langsam ruhiger als man mir etwas gab und schlief nun ruhig auf dem Bett. Bitte lass Takuma nichts schlimmes tun, dachte ich mir...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 18:58

Takuma

Masamune rammte mich um und ich landete unsanft auf dem boden des WOhnzimmers. Schnaufend schwang ich mich wieder auf die beine und sah ihn direkt an. "verlieren? nur weil du inzwischen mehr muskeln hast heißt dasnicht das du stärker bist! Denk mal daran wer dir damals gezeig hat wie man kämpft! Es kommt auf die geschwindigkeit an!",knurrte ich und rannte auf ihn zu ehe ich mich duckte und mit einem gezielten tritt seine beine umstieß sodass er auf dem boden knallte. Ich sprang über ihn drüber und er packt enach meinem fuss wasmich auch wieder zum stürzen brachte. "ich durchschaue dich Masa! DU willst meine wut nur auf dich umlenken aber du kannst mich mal!",knurrte ich und trat nach ihm ehe ich eine der Vasen vom boden nahm und auf ihn warf
Rosé

Ich sah zu Sedrik als dieser hinei gestürmt kam und bemerke den lärm von oben. "ich bin nicht mehr die die du liebs sedrik... ich bin nicht mehr die die ich war...",meinte ich und atmete etwas schwerer . Ich sah zu Dimitri runter welcher noch ziemlich entkräftet war und lief auf ihn zu ehe ich seinen hals packt eund ihn zum aufstehen zwang. Er füge sich... ohne sich auch nur zu währen und ich sah auf die sprizte während mich Sedrik bat sie mir zu geben. >Nenn mich einen Feigling aber einer Frau wie dir einen Antrag zu machen Rosé ist wirklich schwierig. Weil du so perfekt bist< hallte es in meinem Kopf wieder und ich zuckte deutlich zusammen. Es war.. seine stimme nicht wahr? Ich kniff die augen für einen moment zu ehe ich sie wieder öffnete da er näher gekommen war. "ich bin nicht mehr die Rosé die du heiraten wolltest... und ich seh jetzt schon wie sehr es dich verletzt... mich so zu sehen, SIE so zusehen... die die so aussieht wie ich... ",begann ich weiter und sah auf die spirzte. Es stimme.. es änderte nichts an dem was passiert war... aber ich wolle takuma beschützen... er war das letzte wasmir von allem geblieben war und er wollte ihn tot sehen... >Ich hatte nur darauf gewartet bis du dich darüber beschwerst das ich es noch nicht getan habe< , halle es weiter und ich umklammere die spritze ehe dimitri begann zu lachen und meinte das ich ihn töten sollte. das es mir dadurch sicherlich besser gehen würde. Ich atmete schwer ehe ich die spritze nun auf den boden warf und mit dem fuß zerschmetterte. "ich kann das nicht...",meinte ich und mir kamen trännen auf ehe ich Dimtri gegen sedrik drückte und dadurch an ihm vorbei ranne wieder zum ausgang, hier weg einfach nur hier weg!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 19:15

Masamune
Ich landete unsanft auf dem Boden als er mir die Füße wegtrat und knurrte auf, ehe ich seine Bein ergriff als er zur Tür wollte, wodurch auch er fiel. Ich stand hastig auf und bekam im nächsten Moment eine Vase gegen den Kopf, diese zerschellte und fiel herab, an meiner Stirn klaffte nun eine Wunde. Ich sah ihn finster an, im Grunde konnte ich jetzt behaupten das ich rot sah… Ich rannte auf ihn zu und rammte ihn erneut, wodurch wir beide nun die Treppe hinunter stürzten. Hustend und Keuchend lag ich unter schmerzen da. "Verdammt…", knurrte ich auf und hielt mir die Rippen. Ich stand mit mühe auf und lief zu Takuma. "Zu was du mich hier alles treibst nur damit ich dich aufhalten muss einen Fehler zu begehen!", knurrte ich ihn an, sah zu Rosé die uns nun entgegen kam.


Sedrik
Ihre Worte schmerzten, als sie mir sagte das sie nicht mehr meine Rosé war und ich wusste nicht was ich darauf antworten sollte. Sie erinnerte sich nicht.. aber deshalb war sie doch nicht mehr die Rosé die ich kannte oder die ich lieben gelernt hatte… Dimitri sagte ihr sie solle ihn töten, doch sie tat es nicht und rannte raus. Ich sah zu Dimitri und schlug ihm fest ins Gesicht. "Wegen dir!", knurrte ich traurig und schlug erneut zu und raufte mir durch das Haar. Ich hatte genug.. ich hatte nun genug… ich ging zur Tür und sah raus. "Ich liebe dich Rosé!" rief ich laut durch den gang. "Leb wohl..", murmelte ich traurig und schloss nun die Tür, verriegelte sie und blickte kühl zu Dimitri. Ich ging zu einem Schrank und legte einpaar Instrumente auf den Tisch. Zangen, Sägen, einen Hammer und vieles mehr. Ich nahm eine Zange und musterte sie lange. "Ayako sagte zwar das ich dich nicht töten solle oder wir mit dem töten aufhören sollen. Doch ist sie nicht hier um das nun zu verhindern und Takuma will auch deinen Tod sehen", meinte ich mit kühler emotionsloser stimme. Ich lief nun auf ihn zu und ergriff seine Hand. Wenn ich das nun tat... dann würde ich auch nicht mehr ich selbst sein...aber was hatte ich nun schon noch.. nichts! "Doch davor.. möchte ich dich leiden sehen!", knurrte ich, ergriff mit der Zange seinen Fingernagel und riss ihn heraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 19:35

Rosé

Ich lief und lief ehe ich halt machen musste und die beiden Jungs auf dem boden der treppe wieder fand. Ich zuckte zusammen als ich Sedriks stimme hörte und weitete etwas die augen bei seinen worten.. leb wohl? Ich .. ich verstand nicht recht, aber aus einem unerklärlichen grund rannte ich zurück ich wollte die tür öffnen doch er hatte sie hinter sich verschlossen und ich hörte dimitri aufschreien. "hör auf! Sedrik!",schrie ich laut und hämmere gegen die Tür. "ich mag mich nicht an dich oder gar an uns erinnern... aber du darfst dasnicht tun! du darfst dich nicht zum monster werden lassen!",schrie ich weiter und rutschte an der tür hinunter, kniete davor und hielt meine stirn gegen die tür. "es tut mir leid... es tut mir wirklich leid... das ich mich an all das nicht erinnere... bite... tu dasnicht...",wimmerte ich voller trännen
Takuma

Auch das schien ihn nicht davon abzuhalten mich weiter zu behelligen! Wir knallten die treppe hinunter und ich spürte deutlich wie einige der rippen schmerzten. "du bist einfach unmöglich masa",schnaufte ich etwas und ja.. langsam hatte er mich etwas von dem zorn abgebracht... beinahe musste ich schon lachen bei dem was er alles abzog... doch ich konnte nicht ganz aus meiner haut. Ich stand auf ehe ich ihm ohne groß was zu sagen aufhalf und dann zu Rosé sah ehe sie zurück rannte und man DImitiri aufschreien hörte. Blitzschnell rannte ich ihr nach und fand sie wenig später auf dem boden kauern. "super! Jetzt ist sedrik der der ihn tötet und nicht mal ich! Danke masamune!",schnauzte ich ihn an und ging auf Rosé zu ehe ich sie hoch hob und Masamune einfach auf die arme gab während sie wild umherzappelte und Masamune sogar eine ohrfeige verpasste das sie ihn runter lassen sollte. Ich ging zur tür und schlug mit einem fetten tritt gegen das scharnier. "komm da sofort raus!! Erstens gehört Dimitri MIR! Zweitenes bringst du Rosé gerade zum weinen!! Komm sofort daraus oder ich werd auch auf dich los gehen bis du wieder dein verdammtes gehirn eingeschaltet hast! JA sie erinnert sich nicht mehr aber deswegen willst du aufgeben?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 19:47

Masamune
Ich musste nun schmunzeln als er meinte das ich unmöglich wäre und sah Rosé nach als sie davon stürmte wieder zurück zu dem Raum, aus dem man Dimitri schreien hörte. Ich sah zu Takuma. "Hey, keiner von euch beiden soll ihn umbringen!", knurrte ich und rannte ihm hinterher. Wo Rosé auf dem Boden saß, Takuma gab sie mir auf die Arme und ich bekam eine Ohrfeige von ihr, da sich sie sofort runter lassen solle. "Und was soll ich nun mit ihr?", fragte ich ihn, während er gegen die Tür trat und Sedrik anschrie das Dimitri ihm gehörte und er Rosé zum weinen brachte und er nicht aufgehen sollte.


Sedrik
Dimitri schrie und das klang einfach nur herrlich. Ich setzte die Zange erneut an und riss den nächsten Nagel heraus, grinste nun breit, doch hörte ich jemanden an der Tür, der dagegen hämmerte und hörte die Stimme von Rosé. Die mir sagte das ich das nicht tun sollte, da ich sonst zu einem Monster werden würde, sie entschuldigte sich dann auch und ich blickte kühl wieder zu Dimitri. Ehe man nun Takuma hörte, wie er rief das Dimitri ihm gehörte und ich nicht aufgeben sollte, weil Rosé sich nicht an mich erinnerte. Ich blickte lange zur Tür, riss Dimitri den nächsten Nagel heraus und lief nun zur Tür. "Nein, Takuma er gehört dir nicht, er hat Rosé fast umgebracht und sie mir genommen. Darum gehört er mir und wird dafür bezahlen! Ayako lebt und ist unverletzt doch Rosé... ", knurrte ich finster, sah zu ihm wie er wimmernd auf dem Boden lag und seine Finger anstarrte. "Und Rosé… ich war schon immer ein Monster, du hast mich menschlich gemacht doch nun habe ich es satt und lasse es heraus. Er bekommt das was er verdient hat!", sagte ich mit kalter Stimme. "Lasst mich nun meine Arbeit machen", sagte ich und lief zurück zu Dimitri, der mich schon anflehte aufzuhören. "Warum den, wir fangen doch gerade erst an Dimitri", sagte ich breit grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 19:58

Takuma

fest halten was denn sonst du idiot",schnaufe ich zu Masamune ehe ich erneut gegen die tür trat. Ich knurrt enur noch wütender als er das sagte... "Rosé lebt auch! Du vollkommener schwachmatt! Verstanden?! Sie lebt! Und sie trägt DEIN Kind in sich! und du willst das einfach weg werfen?!",donnerte ich weiter heraus und trat nochmals kräftig gegen die Tür die sich nur langsam bewegte, jedoch tat sie es. "lass ihn in frieden hörst du?! ",brülle ich weiter
Rosé

Ich zappelte und riss herum doch Masamune hielt mich ziemlich gut fest. Was er da sagte... was er meinte... ich habe ihn menschlich gemacht... und jetzt schien er das alles nicht mehr zu sein weil die ROsé die er liebte nicht mehr da war... Es verletzte mich... ganz tief in mir... "du hast gesagt... du liebs mich.",meinte ich nun und hielt still. "du sagtest ich brächte keine angst vor dir zu haben... doch tu tust alles andere als das was du sagst",meine ich verletzt ehe ich zu Masamune auf sah ihn nun einfach küsste. Ich küsse ihn was ihn wohl aus dem konzept brachte, wodurch ich mich von ihm soßen konnte und wieder stand. Ich entschuldigte mich kurz bei ihm und lief zur Tür wo Takuma mich schon böse ansah. Doch ich ignorierte es. Ich sah zur tür... "ja ich erinnere mich nicht mehr an das was war, doch ich kann nicht leugnen das wenn ich bei dir bin, wenn du mich so ansiehst, wenn ich dein geruch warnehme, das sich bei mir nichtts tut. Denn ich spüre das ich mich zu dir hingezogen fühle. ich weiß nicht warum... ich weiß es wirklich nicht aber ich weiß das da etwas ist. Und ich kann mich dem nicht entziehen, ich habe nichts gesagt, aber als ich dich geküsst habe, hab ich für einen kurzen, wenn auch nur einen wirklich kurzen augenblick, uns gesehen... zumindes glaube ich das wir es waren. in.. in einem badezimmer... nicht dieses hier ein fremdes... und.. ich glaub ich hab dich angemacht das du so nicht raus kannst.. das dich andere frauen sonst anmachen... und wir haben uns geküsst... nich wahr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Code



Anzahl der Beiträge : 584
Anmeldedatum : 15.01.14

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 20:10

Masamune
Ich brummte und hielt sie gut fest, während sie weiter zappelte. doch als sich mich plötzlich küsste, blickte ich sie irritiert und verwundert an. "Kein.. kein Ding aber.. Hikari bringt mich oder dich um", meinte ich nun und blickte zu Takuma. "Na vielen dank auch alter freund", knurrte ich sah nun zur Tür und hämmerte selbst mit der Faust dagegen. "Hey!", brüllte ich nun lauter, da mir etwas einfiel. "Hikari hat befohlen das ihn niemand töten oder anrühren soll Sedrik, du musst diesem Befehl folge leisten!"


Sedrik
Ich hielt inne als Takuma von meinem Kind sprach, das in ihr heran wuchs und das ich Dimitri zufrieden lassen solle. Auch als Rosé sprach starrte ich Dimitri einfach nur kühl an und schloss die Augen, während die Stimme von Rosé zu mir drang und sie mir sagte das ich alles andere tue als das was ich ihr gesagt habe. Und das sie sich in dem kurzen Moment in dem wir uns geküsst hatten, sich an etwas erinnert hatte. Ich öffnete meine Augen und starrte Dimitri einfach nur an. Dann hörte ich was Masamune sagte und spuckte auf Dimitri hinab. "Du hast verdammtes Glück Arschloch!", knurrte ich nun, warf die Zange beiseite und lief zur Tür, die ich nun öffnete. Ich blickte in das Gesicht von Takuma, dann zu Masamune und zum Schluss zu Rosé, sah sie einfach nur an und senkte den Blick. "Ich habe dir dort den Antrag gemacht", sagte ich nur zu ihr "Ja, es stimmt was du sagst… wir haben dort unser Baby gezeugt, wir haben uns nicht nur geküsst."
"Wow alter, zu viele Details", meinte Masamune und hob die Hände.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   So 19 Apr 2015, 20:18

Rosé

Ich blicke zu ihm auf als er endlich die tür öffnete und nun meine das wir uns dort nicht nur geküsst hättet. Ich lief etwas rot an und sah zu Masamune als dieser meinte das das zu viele details waren ehe ich sogar leise etwas lachen musste. "wenn ich nicht schwanger wäre, würde ich eigentlich noch davon aus gehen das ich jungfrau bin",meint eich etwa amüsiert und strich mir die tränen weg. "oh nein... schwesterchen jungfrau bist du seit langer langer zeit nicht mehr und ich hab dich einmal mit ihm erwischt glaub mir ... ihr macht verrückte dinge die ich mit ayako niemals anstellen dürfte",meinte Takuma nun was mich nur noch mehr rot anlaufen lies
Takuma

"das mit dem befehl hätte dir aber auch früher einfallen können Masamune!",schnaufte ich nun ehe ich etwas aufseufzte. Zugeben gerade warmeine wut ziehmlich gesunken. Ich sah zu Sedrik und dann zu Rosé die wie eine tomate gerade reif zu werden schien ehe ich aufseufzte und zu Masamune sah. "ich bin mir sicher das du der jenige bist der sowohl von Hikari als auch von Sedrik eine verpasst bekommt wegen dem kuss zwischen dir und Rosé gerade eben",meinte ich nun schadenfroh ehe ich ihm auf die schulter klopfte und an ihnen vorbei in den raum ging. Ich sah zu Dimtri der sich auf dem boden zusammen gerollt hatte. "du has viel zu viel glück... aber eines sag ich dir. das hie rnehm ich gern in kauf",meine ich sauer und trat wenigstens einmal kräftig gegen seine magengrube was ihn aufspucken lies und er krampfte sich noch mehr zusammen. Doch bevor Masamune mich noch anzickte rief ich in der Organisation an das sie ihn zu hikari in eines der verliese stecken lassen sollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)   Heute um 12:28

Nach oben Nach unten
 
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Unzumutbare Zustände in den Jobcentern Recherche Sommer 2014 bis März 2015 mit Günter Wallraff
» Black Heaven - Sommer Sonne Sonnenschein!
» 4. Wettbewerb "Sommer, Sonne, Sonnenschein"
» Der strand
» 07.02.-11.02. Mallorca Challenge [ESP] (5x 1.1)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fire and Ice :: Off Topic :: Archiv-
Gehe zu: