Entdecke neue Welten!
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Di 19 Aug 2014, 15:25
Die neuesten Themen
» Prison Alcatraz (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Gestern um 21:17 von AnitSama

» The 100 ( Alina - Juju)
So 27 Nov 2016, 14:44 von Sakura

» The HorrorLove-Story (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Do 24 Nov 2016, 17:55 von AnitSama

» Eines von beiden?!
Sa 01 Okt 2016, 08:06 von Yuki Sora

» Unendliche Zahlen
Di 23 Aug 2016, 17:24 von ~Soul~

» Der User unter mir
So 21 Aug 2016, 21:08 von ~Soul~

» Hot or Not
Fr 19 Aug 2016, 13:18 von Yuki Sora

» Anime ABC
Fr 19 Aug 2016, 13:08 von Yuki Sora

» Spoils of war Privi Goku/Aqua
Sa 28 Mai 2016, 12:14 von Goku_Chan

Die aktivsten Beitragsschreiber
JuJu
 
Sakura
 
MissBloodySunDay
 
Code
 
AnitSama
 
Yuki Sora
 
Kyrios
 
~Soul~
 
Muffin.
 
Aquamarin
 
Die meistbeachteten Themen
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Hello Kit..halt die Fresse! (Juju x Saza)
Mafiosi! Mehrplayer!
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Naruto (2er privi Bloody und JuJu)
My sweet Bodyguard ( Privi Juju und Bloody)
Wenn, dann sterben wir gemeinsam! (Privi zwischen Mina und JuJu)
Der Magische Stift!
Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)
Rose zu verschenken?
Partner
free forum

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Sakura
 
AnitSama
 

Austausch | 
 

 Piratinnen auf Abwegen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 08 Apr 2015, 21:12

Die Phönixpiraten sind eine eher unbekannte Piratencrew, die eigentlich mit ihrer Kapitänin genug mit sich selbst zu tun haben, statt irgendetwas zu kapern, geschweige denn zu überfallen.

Die Anführerin der Piraten war Kaptain Elaine Marley von den Bermuda Dreieck. Bis die Kapitänin sich allerdings vorgestellt hatte, waren die meisten Opfer auch schon geflüchtet, deswegen hieß sie einfach nur Kaptain Elaine von den Phönixpiraten. Sie waren auch noch ganz neu im Buisness, doch nicht zu unterschätzen. DIe Kapitänin hatte eine Teufelsfrucht gegessen. Eine Feuerfrucht, was Elaine erlaubt, riesige lilane Flammen aus allen möglichen Körperteilen rauszuzaubern, doch im Gegensatz zu den eigentlichen Feuer, verdunkelt sich um Elaine zusätzlich alles wenn sie diese benutzt. Dabei leuchten ihre Augen lila auf, da sie diese perfekt beherrscht, ist sie schon ein schwieriger Gegner. Derzeit jagt sie allerdings zwei arroganten Kerlenn hinterher auf denen ein Kopfgeld von 4.000.000.000 Barry ausgesetzt sind.
Elaine hatte sogar das Gefühl, dass sie extra immer wieder auftauchten , um sie zu provoszieren! Und das schafften sie immer wieder!
________
Einige Zeit später...
Wir hielten in einem hafen und dort flüchtete eine Diebin vor der Polizei... Elaine ignorierte diese Frau, die es jedoch auf ihr Schiff abgesehen hatte und sich darauf versteckte, während sie die Vorräüte auffrischten...
Erst als sie weit vom Festland gesegelt waren, tauchte die junge Frau auf und grinste ihr frech ins Gesicht, während Elaine sich nur sorgen darum machte, dass ihr Crew die neue etwas zu ansehnlich fanden, schließlich war sie nicht gerade hässlich....





Steckbrief



Name: Elaine Marley
Alter: 22 Jahre
Größe: 1, 75m
Fähigkeit: Teufelsfrucht, Armbrust, Giftdolche
Charakter:
Elaine ist sehr selbstbewusst und auch sehr temperamentvoll, als Kapitänin. Im Inneren jedoch, ist sie noch ziemlich schüchtern und nicht so selbstbewusst, wie sie sich gibt. Sie ist eine der jüngsten Kapitänin auf der See, aber das sollte sie nicht aufhalten, den anderen gehörig Feuer zu geben. Gegenüber ihrer Crew ist sie oft hart, aber fair,. Schließlich muss man den ganzen Männerhaufen, Disziplin und ordnung beibringen und da kommt ihr die zweite Frau auf den Schiff gar nicht so ungelegen wie sie dachte.








Name: Black Jack
Größe: 1, 90m
Alter: 25 Jahre
Fähigkeit: unbekannt
Charakter:
Jack ist ein ziemlicher arroganter und selbstbewusster Kaptäin, der mit seiner rechten hand x ziemlich gefürchtet sind. Der sehr stolze und oft etwas herrische Kerl, hält seine Crew zusammen, wie kein anderer es tun könnte. SIe befolgen all seine Befehle, egal was es ist. Die Loyalität seiner Crew, zeigt auch dass der Kaptäin nicht immer so hart ist, wie er sich preist. Jack macht sich einen Spaß draus den Phönixpiraten etwas Dampf einzujagen. Von den Fähigkeiten der Kapitänin wusste er, aber wie sagte man doch so schön: No risk, no fun. Vor allem war es mal schön eine Piratin  zu sehen, schließlich sind Frauen auf see nicht gerade üblich... und schon lange hatte er sein Vergnügen zurückgesteckt...



_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mo 13 Apr 2015, 15:59

Name: Shika
Alter: 21 Jahre
Größe: 1, 72 m
Fähigkeit: Katana und Dolch
Charakter: Sie kann sehr hinterlistig sein und anderen gut etwas Vorspielen. Jedoch kann sie auch eine nette Freundin und lustige Kameradin sein. Auf Grund ihrer Aktivitäten als Diebin musste sie sich verstecken und hat sich dafür das Schiff der Phönixpiraten ausgesucht. Sie Das die Kaptänin sie kaum beachtet hat, hat ihr die Sache sehr erleichtert.


Spoiler:
 






Name: Taki Otawa
Alter: 24
Größe: 1, 89 m
Fähigkeit: Er kann Karate, und hat zur zusätzlichen Verteidigung immer einen Dolch eingesteckt.
Charakter: Er ist sehr Loyal und ist Black Jacks Rechte Hand. Er steht ihm in jeder Lebenslage und bei jeder noch so kleinen Entscheidung zur Seite. Seine eigenen Bedrürfnise, Wünsche und Ziele sind für ihn eher neben sächlich, für ihn ist es vorallem wichtig das es den Menschen in seinem Umfeld gut geht. Aber er kann natürlich auch abweisend und kalt sein, was jedoch eher selten vorkommt.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mo 13 Apr 2015, 16:13

Elaine



Langsam lichteten wir unseren Anker in einem kleinen Dorf, um unsere Vorräte aufzufrischen. Die meisten meiner Männer verschwanden relativ schnell und brachten die ersten Rumfäser aufs Schiff, sowie Bier. Der Koch bekam das meiste Geld für Proviant und ich begab mich zu den anderen Läden.
Jedoch bekam ich meinen Kopf nicht frei. Dieser Kaptain! Er machte mich wahnsinnig. Seit Monaten verfolgten wir ihn und er spielte mit uns oder eher mit mir. Vor Jahren hatte ich ihn mal herausgefordert und haushoch verloren, aber dieses Mal würde es anders werden. 4.000.000.000 Millionen Barry! Das würde uns erstmal genügen, nur diese zu kriegen, war das andere. Als ich langsam die Straße runterlief, bemerkte ich gar nicht, das ein junges Mädchen vor den Soldaten flüchtete und das genau auf mein Schiff zu. Ich zündete mir die Zigarette an und betrat mein Schiff, ehe wir ziemlich spät noch lossegelten auf der suche nach diesen verflixten Kaptäin!
Die Männer waren wiedermal nur am saufen und laut. Also all das was mich wirklich ziemlich nervte, doch irgendwann hörte ich ein leises Knistern... Beim ersten Mal rreagierte ich da nicht drauf, doch beim zweiten Mal sprang ein Schatten vor den Fässern vor und ich schmiss den Dolch direkt neben ihren Kopf gegen den Pfosten. "Wer bist du und was machst du hier?", knurrte ich sauer, als sie langsam ins Licht trat und ich sah, dass es eine Frau war... Ich versuchte die Fassung zu bewahren und fixierte sie genau mit meinem Blick, während die Männer keinen Mucks von sich gaben... Meine eine Hand war hinter meinen Rücken, jederzeit bereit ihr mit meiner Armbrust einen pfeil in den Kopf zu jagen!



Jack




Ich saß quer auf meinen Thron und rauchte gelagweilt meine Zigarette, ehe ich meinen Kopf auf meiner Hand abstützte udn zu meiner Crew sah, die noch gemütlich zusammen lagen und ich schon drauf wartete, dass die kleine mal wieder den Acker lichteten. Morgen würde ich ihnen mal einen kleinen Besuch abstatten, schließlich war es schon etwas her und die neue die sich dorteingeschlichen hatte, schien auch interessant zu sein. Aus einen dunklen Schatten trat nun meine rechte Hand raus. "Taki, kümmere dich darum, dass die männer morgen auf den schiff weiterarbeiten, wenn wir morgen der Dame mal einen kurzen Besuch abstatten!", meinte ich nun blickte ins Lsagerfeuer und grinste böse auf.





_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mo 13 Apr 2015, 16:32

Shika


Gerade noch war ich ganz normal den Markt entlang gelaufen und hatte mir meine nächste Mahlzeit geklaut, da wurde einer der Soldaten auf mich aufmerksam. Ich fluchte leise und versuchte schnell von ihnen weg zu kommen in dem ich einfach los lief, noch bevor einer der Soldaten zu laufen begonnen hatte. Mein Blick schweifte über meine Umgebung und ich suchte nach einem passendem Versteck. Da! Dieses Schiff! Ich hielt Kurs darauf und wurde etwas schneller, lief im zick zick und mischte mich in die Menge damit sie meine Spur verloren. Kaum auf dem Schiff verschnaufte ich etwas und versuchte unerkannt zu werden, doch da landete auch schon ein Dolch in Kopfhöhe an dem Mast hinter mir. Ich zuckte kaum merklich zusammen und blickte zu der Frau die ihn geworfen hatte. Sie fragte wer ich sei, ich grinste nur etwas. "Ein Blinderpassagier", meinte ich bloß. Ich hatte nicht vor meinen Namen zu verraten, auf mich war - zwar nicht viel aber dennoch etwas - Kopfgeld ausgesetzt. Hauptsächlich weil meine Diebischen Aktivitäten nicht geduldet wurden. Mein blick fiel auf ihre Hand die Schuss bereit auf der Armbrust auf ihrem Rücken war, sofort legte ich meine Hand an den Griff meines Katanas.

Taki


Ich blickte zu Jack und nickte etwas. "Natürlich, betrachte es als erledigt", meinte ich. Ich blickte zur Crew und musste innerlich etwas seufzen. Sie waren kompetent, keine Frage, aber dennoch etwas zu unbehelligt für meinen Geschmack. Ich verließ meinen Platz, die Rechte Seite von Jacks Thron, und Gesellte mich zu den anderen der Crew.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mo 13 Apr 2015, 16:42

Elaine



Ich zog meine Armbrust und richtete meinen Ziel direkt auf ihren Kopf. "DU bist aber ganz schön frech, hängst nicht wirklich an deinem Leben oder Kleines?", fragte ich sie nun und mein Blick wich keine Sekunde von den ihren. "Du weißt schon, dasds wir jetzt auf hoher See sind. Das bedeutet, dass du hier nicht weg kommst ohne mich und zweitens würdest du mit dem Gewicht deines Katanas untergehen wie ein Stein!" Ich seufzte leicht auf, als mein Falke nun weit oben runterkam und sich direkt auf ihrer Schulter, nicht auf meiner. "Du bist so untreu!", meinte ich nun seufzend , ehe er sich auf meiner Schulter niederließ und ich meine Armbrust wegpackte und nun zu dem Brief auf seinen Fuß sah. Ich machte ihn ab und sah zu den Koordinaten, ehe mein Falke, sich oben auf den Mast setzte.
"Du kannst bleiben, bis wieder das nächstemal Anker lichten!", meinte ich nun und sah zu ihr. "Und wage es dich was zu klauen oder kaputt zu machen!!", meinte ich nun streng.



Jack




Er war treu und loyal, Taki. Nicht ohne grund war dieser gefährliche Killer meine rechte Hand, er würde sich mir nie widersetzen, sowie keiner hier, aber er war nunmal mit abstand der stärkste. Er lief zu den anderen und ich nippte an meiner Rumglas und sah zum Himmel, der sich langsam ins tiefschwarze färbte, während meine männe rnoch ausgelassen feierten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mo 13 Apr 2015, 16:54

Shika


Ich hielt die ganze Zeit über, in der sie sprach, die Klappe. Ich hatte wirklich keine Lust auf ärger, aber zugegeben ihre Armbrust - die nun auf meinen Kopf gerichtet war - machte mich nervös. Sie hatte recht, wir waren auf offener See und ich würde ihr unter keinen Umständen weg kommen... Der Punkt geht an sie. Plötzlich setzte sich ein Falke auf meine Schulter und ich blickte etwas verdutzt zu dem Tier, nachdem Sie jedoch meinte das er doch so untreu sei setzte er sich auf Ihre Schulter. Sie packte ihre Armbrust weg und ich nahm meine Hand von meinem Katana, sie blickte auf den Brief der am Fuß des Falkens gebunden war und meinte zu mir ich könne bleiben bis sie wieder den Anker lichten würden. Dazu setzte sie noch das ich ja nichts klauen sollte. Ich? Klauen? Nie im Leben! Wie kommt sie nur darauf? Okay, selbst wenn ich das dachte hörte es sich lächerlich an, ich sprach es wohl besser nicht aus. "Vielen Dank", meinte ich nicht halb so nett wie es klingen sollte.

Taki


Ich musste den Männern sagen was Jack mir aufgetragen hatte, bevor sie zu besoffen warne um es zu realisieren. Also stellte ich mich auf mein Fass und unterrichtete sie auf meine übliche weiße über die Anweisung von Jack. Mit Worten konnte ich so gut umgehen wie kaum einer auf diesem Schiff, ich schaffte es jedes mal eine kleine Ansprache aus nur einer Anweisung beziehungsweise aus einem Satz zu machen. Meist waren die Männer davon begeistert, aber ab und an gab es auch welche die mich für lächerlich hielten und mich gar nicht ernst nahmen - diese blieben aber meist nicht lange auf diesem Schiff.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 13:16

Elaine




Ich wollte gar nicht so hart reagieren, wie gerade, nur gerade stieg mir alles etwas über den Kopf. Es dauerte nicht lange, da kommandierte die Kleine meine Männer rum. Wenigstens musste ich mich um den Chaotenhaufen kümmern. Irgendwann lagen alle besoffen auf den Boden und ich ging in meine Kabine und legte mich hin, während ich über das Bild von meinem Ex- Verlobten strich. Schade, dass du so früh von uns gegangen bist.... Ich schaute hoch zur Decke, während das Bild auf meinem bauch lag. Wirklich schlafen konnte ich nicht, denn die Sonnenstrahlen kitzelten meine Nase, als ich auch schon aufstand. Ich duschte mich und flechtete meine Haare zu einem langen Seitenzopf, ehe ich mich anzog und auf s Deck marschierte, wo meine Crew langsam den Kater von voherigen Tag mit Rum niedertränkten. Ich blickte auf, ehe ich zu den Schiff von Jack sah. Ich packte mir mein Fernrohr und sah auf das Schiff, doch nirgendwo konnte ich den kaptain sehen, ehe ich mich umdrehte und mir fast die Augen ausfielen... als Jack auf meinen Thron saß tieefenentspaqnnt und grinste arrogant zu mir runter... "Du Mistkerl!", knurrte ich, ehe die Flammen an meinen Armen hochgingen..



Jack





Wir waren alle schon früh wach und so dauerte es nicht lange und ich biemte Taki und mich rüber. Ganz schöne Schlafmützen... Nicht mal einer bemerkte uns auf den Schiff nicht mal der Kaptäin, was mich schon schmunzeln ließ. Ich ließ mich auf ihren Thron nieder und machte es mir bequem, ehe ich darauf wartete, bis die kleine kapitänin wach wurde. Und das war sie auch ne stunde später und suchte mich auf meinen Schiff. Geräuschlos saßen wir oben und als sie sich umdrehte, leuchtete in ihren Augen purer Hass, während die Flammen an ihren Armen hochgingen. Nicht zu unterschätzen, diese Flammen konnte sogar mich töten, doch solange sie diese nicht kontrollieren konnte nicht ganz gefährlich. "Ganz ruhig kleines!", meinte ich nur sachte und richtete mich auf, ehe ich die kleine Diebin auch sah. "Wie ich sehe, hast du Zuwachs bekommen" , meinte ich nun und blickte zu die kleine runter, als Taki schon neben mir auftauchte. "Ich habe dir einen Vorschlag zu unterbreiten, schließlich würde ich euch schon längst alle getötet haben, weil ihr mir ja folgt! Ich will dass ihr euch in die Marine schleicht und für mich den Kaptain der Schwarzen Adler tötet! Dafür kannst du die kleine hier sicher gut gebrauchen, schließlich ist sie kein ungeschribenes Blatt!" Ihre Männer versuchten aufzustehen, doch meine Aura drückte jeden zu Boden, der es nicht würdig war mich anzuschauen und so hatten wir unsere Ruhe...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 14:55

Shika


Ich hatte die Crew Gestern noch etwas auf trab gehalten und hatte sie sich dann voll laufen lassen. Ich selbst hatte auch den ein oder anderen Schluck genommen. Am nächsten Moren war ich erstaunlich früh wach und wies das ein oder andere Crew Mitglied an verschiedenen Arbeiten zu erledigen. Doch dann etwas später würden alle von einer mir unbekannten Mach, oder war es eine Aura?, nach unten gedrückt. Ich bekam etwas Panik... hatte man mich Verfolgt? Hatte die es überhaupt auf mich abgesehen?


Taki


Ich war Jack auf schritt und tritt gefolgt, ich war ja nicht umsonst seine Rechte Hand. Auf dem anderen Schiff angelangt mussten wir dann erstmal eine Stunde auf die Kapitänin warten, bei uns wäre sowas undenkbar. Es verwunderte mich etwas das es gleich zwei Frauen auf dem Schiff gab... war ja nicht der normal Fall. Ich blieb an Jack´s Seite als er der Kapitänin den Vorschlag unterbreitete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 18:56

Elaine



Ich hatte echt massive Probleme mich oben zu halten. Seine Aura war erdrückend. Aber seine rechte hand sollte man auch nicht unterschätzen, anscheinend hatte er ganz schön Kraft auch ohne Teufelsfrucht. Ich knurrte leicht auf. "Wieso sollte ich den töten? Du hast doch viel mehr Möglichkeiten als ich und viel bessere Leute? Also wieso sollte ich das machen!"



Jack



Ich grinste böse und stützte meine Hände auf den Holz ab. "Weil ich keine lust habe und meine Crew mit so einem kleinen Job nicht nerven will und da ihr ja die neuen "Piratengang" seid, könnt ihr eure Steckbriefe mal bisschen hochgehen lassen und euch mal wie richtige Piraten aufführen!" Ich drückte meine Hand etwas zusammen und ein lautes Knacken des Holzes konnte man vernehmen, wobei ich die beiden Frauen fixierte. "Euer Schiff bleibt übrigens in unserer Nähe, damit ich sicher gehen kann, dass ihr euch nicht drückt und wenn das nicht so ist und ich euch nicht sehen kann, werde ich mit meiner Crew wiederkommen und euch alle töten und naja vielleichzt euch beiden noch leben lassen, schließlich findet man nicht immer so hübsche Piratinnen!" Ich grinste leicht zu Taki, der ruhig neben mir stand. "Im Übrigens seid ihr heute Abend zu einer kleinen Feier eingeladen von uns, ich würde euch raten zu kommen!", meinte ich nun... "Denn da sprechen wir nochmal alles durch! Wir kommen euch zu Sonnen untergang abholen!" Damit teleportierte ich mich mit Taki weg und wir tauchten auf unseren Schiff wieer auf, was natürlich um einiges größer war. "Und wie findest du die beiden?", fragte ich Taki nun, der immer noch nichts gesagt hatte.



Elaine



Ich knurrte und schlug gegen den Leitplanke als er verschwand und meien Männer in seinen Blcikrichtung segelten. Jetzt hatte mich dieser verdammte Verbrecher auch noch unter Kontrolle und noch viel schlimmer er zog meine Crew und die kleine mit rein. Ich konnte doch niemanden töten, wie sollte ich das den bloß anstellen. Ich sah zu ihr. "Spätestens jetzt wäre es hilfreich, wenn ich dich mit namen ansprechen könnte!", meinte ich nun zu den mädchen, schließlich waren wir diejenigen die das Spielzeug von ihnen waren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 19:17

Shika


Wer auch immer das war, er wollte von uns das wir jemanden Töten... Ich hatte zwar schon das ein oder andere mal getötet, aber nicht auf Befehl oder Anweisung hin. Lediglich aus Notwehr... Aber offenbar blieb uns nichts anders übrig.. Ich folgte weiter Stumm dem Gespräch und war froh als er weg war und mich nichts mehr nach unten drückte. Ich blickte zu der Frau und nickte etwas. "Ja, du hast recht", meinte ich. "Ich bin Shika"

Taki


Ich hatte das Gespräch weiter Stumm verfolgt. Ich war, in solchen Situationen, kein Man großer Worte und überließ Jack das reden. Nur innerhalb der Crew erhob ich das Wort, aber hier eher nicht. Als er uns wieder zurück auf unser Schiff telephonierte fragte er was ich von den beiden hielte. "Was willst du den von mir hören?", fragte ich grinsend. "Beide sehr... Attraktiv", meinte ich immer noch grinsend. Ich musste zugeben diese Willensstärker der Kapitänin hatte einen gewissen reiz..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 19:31

[
b]Elaine[/b]




Ich sah zu ihr. "Ah Shika also ich bin Elaine!", stellte ich mich nun. "Deine neue Leidensgenossin!", scherzte ich auf, ehe nun ihre Hand nahm und nach unten lief, wo ich nocht alte Kleider hatte. "Kampflos gebe ich mich ja nicht geschlagen, dann wollen wir mal zeigen, wie heiß es geht und sobald uns jemand von denen anfässt, habe ich die erlaubnis den ordentlich eine runterzuhauen!", meinte ich nun frech und zog mir ein sehr figurbetontes kleid an in schwarz mit nieten an den schultern und hohen high- heels. "Such dir was raus, dem werd ich heute mal den Kopf verdrehen und dann hauen wir ab!", meinte ich nun selbstsicher. "Wenn die alle besoffen sind, machen wird die biege und fahren so schnell wie unser Schiff nur kann!" Der Plan klang ganz einfach nur die Umsetzung musste noch funktionieren!





Jack




Ich sah nun Taki , der die beidne genauso ansprechend fand wie ich. "Ich find die kleine diebin interessant~ Mit der Kapitänin kannst du anstellen was du möchtest! Ich habe nämlich , dass dumpfe Gefühl, dass ihre Crew nicht lange überlben wird!", meinte ich nund Taki wusste genau was ich meinte. Wir waren blutrünstige Killer, wenn sie wirklich nen fluchtversuch starten würden, würde wir die Crew und das Schiff vor ihren Augen töten und abfackeln. Ich brauchte sowieso noch zwei neue Mädchen. Schließlich fand ich das Frauen immer einen schöner Aufmacher waren, so für zwischendurch~

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 19:39

Shika


Neue Leidensgenossin.. das klang ja gut... Ich folgte ihr nach unten und nach den ersten beiden Sätzen war mir schon klar was sie vor hatte. Ich grinste Kopfschüttelnd. "Du gefällst mir", meinte ich. "Deine Art an Probleme ran zugehen ist wirklich mal erfrischend schlau", meinte ich. Wenn man auf der Flucht vor dem Gesetzt war, dann lernte man so einige Idioten kenne. Ich suchte mir ein Schulterfreies Besches, sehr kurzes, Kleid heraus und zog passende High Heels an. "Wow... so schicke kleider bin ich nicht gewohnt", meinte ich.


Taki


Ich nickte. Natürlich wusste ich sofort was er meinte, diese Vorgehensweise hatten wir schließlich zusammen besiegelt. Es war gleichermaßen hart, als auch fair. "Dieses Gefühl kam bei mir auch schon mal auf", meinte ich. "Hoffen wir sie ist nicht so dumm", sagte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 19:48

Elaine



Ich grinste sie an. "Ich auch nicht! Aber die hatte ich bei ner Ausbeute dabei, schließlich muss man manchmal seine Reize zeigen um ein Ziel zu erreichen!", meinte ich nun und machte mir meine locken nach vorne, ehe ich mich schminkte und grinsend zu uns beiden in den Spiegel sah. "Das ist zu genial, das kann nciht schief gehen", meinte ich nun, als wir schon von einem meiner Leute rübergefahren kamen und später auf den Schiff von Jack waren, wo wir erstmal ganz schön angestarrt wurden und ich nun etwas arsch wackelnd vorlief. Ich wartete nun unten mit einen Glas mit Wasser und als ich zu den Kaptäin sssah, fielen mir fast die Augen raus. Auch die beiden hatten sich fertig gemacht. Wir sprachen etwas und ich sah immer wieder zu, wie die meisten besoffen hinfielen... Aber irgendwie hatte ich ein ungutes Gefühl..




Jack




Natürlich hatten auch wir uns fertig gemacht. Mit ner dunklen jeans und nen halboffen schwarzen hemd kam ich raus und grinste die beiden an, die damit nicht gerechnet hatten und auch Taki sah bestens aus. Wir hatten Stil das konnte uns keiner nachsagen. "Ich denke schon!", meinte ich und meine Augen leuchgtete kurz rot auf. "Das wird ein kleines Massaker geben heute!, meinte ich nund grinsend und lief nun hoch, ehe ich die beiden im Empfang. Nicht schlecht.... Beide waren wirklich attraktiv und der Vorbau erst.... Viele Stundne später gaben die ersten auf und auch Taki und ich taten so als ob wir eingeschlafen wären...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 19:56

Shika


Ich hatte ihr zugestimmt und war ich auf das andere Schiff gefolgt. Wow... die hatten sich ja auch raus geputzt.. und leider musste ich zugeben das sie nicht schlecht aussahen..Irgenwie hatte ich ein komisches Gefühl... der Plan war zwar wirklich gut aber irgendwas war hier faul. Präsentieren konnte ich mich ja, das musste man könne wenn man ein Leben wie ich führte.. aber Elaine machte das auch gut.

Taki

Der Plan war zwar gemein, aber ich stimmte ihm zu. "Ja, das wird bestimmt ein Masaka" in anbetracht der Tatsachen das die beiden wirklich sexy aussahen war es umso gemeiner.. aber mann dufte sich nicht mit Gewissensbissen plagen, sonder einfach handeln und nicht darüber nachdenken. Etwas später setzten wir unsern Plan auch in die Tat um, vorerst taten wir so als wären wir total kaputt und leicht eingedämmert.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 20:07

Elaine



Als wir sicher waren, dass alle schliefen, gingen wir leise zurück ins Schiff heizten den schiff ordentlich ein um schnell genug wegzukommen und als wir eine echt weite distanz hatten , ließ ich mich erleichtert an der Bordkante runtersinken und atmetete erstmal auf. "Ich wüsste nicht, was ich getan hätte, wenn wir wirklich da geblieben wären..", meinte ich nun zu Shika und seufzte etwas auf. Plötzlich krachte unser Schiff gegen etwas und als ich aufsah wich ich zurück und ich sah wie es Shika die Luft zuschnürrte. "LAUFT!", schrie ich nur so laut wie ich konnte und war wie gelähmt. Ich konnte meine Kräfte gerade nicht holen dafür war ich zu geschockt, als ich es konnte, entzog mir die Macht von Jack alles und ich war wie ein normales hilfloses Mädchen... Taki packte mich auf einmal und zog mich auf das Schiff.... Er hielt mich fest, während ich das schlimmste sah, was mir jeweils passiert ist...




Jack





Meine Augen funkelten knallrot auf, als unser Schiff auch plötzlich vor den Phönix Piraten war und mein Crew tötungshungrig auf der Bordkante stand. Ich zog die kleine Diebin zu mir und hielt sie fest, während oben die Flagge abfackelte. "Das ist das Ende der Phönixpiraten!", verkündigte ich nun, während unsere Crew erstmal ein paar sachen rüberbrachte und danach alles udn jeden tötete... Die kleine Diebin versuchte sich zu wehren, doch als ich zudrückte, hielt sie still und ich blickte zu Taki zu dessen Füßen sich Elaine befand die nur schrie, dass es aufhören sollten, dass sie dafür nichts konnte und dass wir sie töten sollten... "Ich habe dich gewarnt, Kleines Mädchen!" meinte ich nun, als das schiff vollständig abgefackelt war und meine Crew weitersegelte.... ich ließ die beiden dort und setzte mich auf meinen Thron, wo ich auf sie niederblickte... Mit mir sollte man nciht scherzen...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 20:16

Shika


Mir stockte der Atem als sich das Szenario vor meinen Augen abspielte... Jemand hielt mich zurück, und ich kapierte schnell das es der Kapitän des anderen Schiffes war. Ich versuchte mich zu währen, mich aus seinem Griff zu winden, aber es gelang mir nicht und nach dem er etwas zu drückte hielt ich auch endlich Still. "Oh Mein Gott...", hauchte ich. Es war das schlimmste was ich je gesehen hatte... eine ganze Crew ausgelöscht... wegen einem Fehler... Ich schluckte und sah voller Panik bewegungslos zu.. als er mich los ließ sackte ich auf meine Knie und mir war kotz übel.

Taki

Ich unterstütze Jack wo es nur ging und hielt die süße Kleine Kapitänin in meinen Armen gefangen. Jack´s Anweisung war es gewesen das sie alles mit ansehen musste, und genau diese Anweisung befolgte ich. Nachdem die gesamte Crew auf Brutalste weiße ausgelöscht worden war ließ ich die kleine schreiend und flehend am Boden und geselte mich zu Jack. "Alles zu deiner Zufriedenheit?", fragte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 20:26

Jack




Ich grinste auf und legte meinen Kopf etwas nach hinten. "Das Sahnestück wäre natürlich gewesen, wenn sie sich noch mehr gewehrt hätten, aber naja alles kann man ja bekanntlich nicht haben!", meinte ich nun und lachte etwas über ihre Tränen. "So oder so sie hätten es wissen müssen und jetzt kann die Erziehung erstmal richtig anfangen, denn jetzt wo sie alles verloren ahben außer sich selbst, werden sie umso mehr darum kämpfen dass der anderen nichts passiert und das werden wir jetzt schön ausnutzen! Haben wir noch einen Schlafplatz für sie und Taki die Armbänder kriegen sie auch noch um!", meinte ich nun bitterböse. Das waren keine normalen Armbände, diese bekamen sie nicht mehr ab. Und wenn sie wegliefen konnten wir sie überall aufspüren und ihre nerven so kontrollieren, dass ei auf der stelle vor schmerz zusammenbrachen, doch da holte die kleine Kapitänin nochmal zum Schlag aus...




Elaine




Ich sah wie meine Familie abgeschlachtet wurde, wie mein Schiff was ich selbst gebraut hatte unterging und die letzten schreie meiner crew ging mir nciht mehr aus den Ohren. Als zwei Crewmitglieder kamen und uns die Armbänder umbinden wollten tauchten meine Flammen stechen d auf und mit einem Schlag beförderte ich die beiden durch die Wände durch. "Ich bring dich um du dreckigher Bastard, ich werde dich und deine Crew abschlachten, sowie du meine abgeschlachtet hast!", schrie ich nun unhd wollte gerade losrennen, als ich mich vor schmerzen auf den Boden krümmte und ich zwei riesige schnitte am arm bekam. Diese Mistkerle. ich versuchte mich aufzurichten, doch die schmerzen warn unerträglich und vor mir stand Taki der nur auf mich runterblickte und ich versuchte aufzustehen und dann kraftlos und blutüberströmt zu Boden ging. Nach den beiden schnitten. Wieso hatte taki mich nciht tödlich getroffen? Das war kein Zufall sie wollten uns behalten! Diese Bastarde! Ich kam nicht mehr hoch vor schmerzen und musste mich leider ergeben... aberr das war nicht der letzte versuch...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 20:38

Taki

Ich grinste etwas. "Ich denke wir haben da noch den ein oder anderen Platz für sie frei, im Notfall müsste wer sein Bett teilen", meinte ich. "Betrachte die Armbänder so gut wie angelegt", versicherte ich und beauftragte zwei der Crewmitglieder den Beiden je ein Armband umzulegen. Als die Kapittänin die Beiden jedoch mit ihreren Fähigkeiten durch die Wand schlug musste ich mich dann doch zu ihr begeben. Ihre Drohung nahmen weder ich noch Jack ernst, wir beide wussten das wir nichts zu befürchten hatten. Aber da sie auf uns losgehen wollt war ich gezwungen sie zu schwächen und versetzte ihr zwei Schnitte, jedoch keine tödlichen wir brauchten sie ja noch.

Shika


Ich blickte mich etwas panisch um und schrie Elaine´s Namen, jedoch wusste ich das es nichts brachte. Ich versuchte Aufzustehen und zu ihr zu rennen, jedoch hielt mich irgendetwas zurück und ich war mir fast sich das es etwas mit dem Bastard in diesem überheblichen Thron zu tun hatte. "Wieso wir?", schrie ich ihn an. "Von aba Tausenden ausgerechnet wir?! Wieso?!", forderte ich wütend zu wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 20:49

Elaine





Ich richtete mich schwerfällig auf und brach sofort wieder auf meine Knie, während das Blut weiter runterlief. Ich sah zu Taki und packte seinen Arm, sodass er sich ein Stück runterbücken musste. "Ich werde dich vernichten, sowie deine Bastard von Kaptäin!", knurrte ich an sein Ohr, ehe ich ihn losließ und mir eingestehen musste, dass ich hier alleine nicht mehr weg kam. Ich hörte wie Shika schrie und wir die Armbänder umgebunden kamen. Wieso wir? Ja weil wir Frauen waren... beantwortete ich mir leise die Frage selbst.... Ich fühlte mich machtlos beiden gegenüber... nciht fähig ihnen überhaupt einen Kratzer zuzufügen...




Jack



Ich grinste als die kleine Kapitänin nicht aufgeben wollte, doch gegen Taki oder gegen mich hatte sie keine Chance und ihre kleine DIebin erst recht nicht. Sie richtete sich auf und schrie mich an. Ich zwang sie auf die knie und grinste leicht auf, ehe ich meinen Finger einmal kreiste. "So redeten man aber nicht mit seinen Kaptäin!", meinte ich nun tadelnd und grinste sie frech an. "Warum ihr? Naja ihr wart zur fsalschen Zeit am falschen Ort, kleine Diebin Shika!", meinte ich nun und konnte ihr schockierendes Gesicht sehen, als ich ihren Namen aussprach. "Taki bring die kapitänin aufs zimmer bitte!", meinte ich nun und lief auf die kleine Diebin zu, ehe ich ihr Wange fasste und sie zwang mich anzuschauen. "Weil ihr beide perfekt für das seid, was ich verlange!", antwortete ich ihr nun und ließ den Bann los, sodass sie aufstehen konnte. "Und nun würde ich deiner freundin helfen, sonst überlebt sie die nacht nicht mehr udn du stehst ganz alleine hier!", meint eich nun grinsend und ließ sie gehen... Ach das machte mir jetzt schon gute laune... ihre verzweiflung... herlich~

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 20:59

Takari

Ich nahm ihre Drohung nicht ernst und beobachtete wie die Männer den beiden die Armbänder umlegten. Verstanden die beiden das denn nicht? Es war doch so simpel... Ich befolgte Jacks Anweisung und brachte Sie auf eines der zimmer.

Shika

Ich war gleichermaßen geschockt wie überrascht das er meine Namen kannte, als er Elaine weg bringen ließ bekam ich es mit der Panik zu tun. Was hatte er vor? Er zwang mich in anzusehen.. "Du Bastard", zischte ich als ich endlich wieder frei war und lief Elaine und dem anderen Typen nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Mi 15 Apr 2015, 21:20

Elaine



Widerwillig ließ ich mich ins Zimmer bringen und legte mich dort auf das Bett, ehe ich mir irgendwas zusammen suchte um die Blutung zu stoppen und nähte mir selbst die Arme etwas zu, schließlich waren die Schnitte nicht gerade nur Kratzer geworden, danach bandagierte ich mir die ganze Arme zu. Somit war ich erstmal hilflos, wenn ich meine Teufelsfrucht einsetzen würde, ewürde mein Blut verbrennen und ich mich nur selbst Leid zufügen. Wenig später öffnete sich die zimmertür erneut und Shika kam rein. Wir quatschten in die Nacht hinein, damit wir dieses Traumas überhaupt irgendwie verdauen würde. 25 Männer wegen unserer Idee geschlachtet... Sie hatten zwar keine Familie und die meisten auch keine heimat, doch die Schuldgefühle plagten mich dennoch. Die Nacht war schon viel zu schnell um, als uns auch schon zwei Mitglieder weckten und uns 10 mInuten zeit zum fertig machen gaben und uns klamotten hinwarfen. Ich hatte ein hemd von irgendjemanden an, was ich mir am Bauch zu einem Knoten formte und die Ärmel hoch, sodass es noch etwas weiblich aussah. Meine Haare band ich mir zusammen, als wir auch schon aufs Deck beglitten wurden. Wir traten aufs Deck und salle Blicken wanden sich zu uns. Wie Hasen die den Löwen zum Fraß vorgeworfen wurde. Wir drehten uns wenig später um und sahen zu den Kaptäin hoch, der uns zwang auf die Knie zu gehen... "Dieser dreckige Bastard!", fluchte ich kaum hörbar...





Jack





Als die beiden auf den Zimmer verschwanden waren, gingen wir alle schlafen, bis ich sie am nächsten Morgen wekcen ließ und oben auf meinen Thron saß und sie grinsend auf die Knie zwang. Meine Crew ging automatisch auf die knie und hoben ihren Fäuste loyal auf ihre Herz. "Wenn ich euch die beiden neuen Dienstmädchen vorstellen darf, dass sind Elaine und Shika, ich hoffe die halten länger durch als die letzten!", meint eich nun die Crew lachte kurz auf. "Wir werden heute aufs Festland gehen und wenn ihr beide flieht oder versucht das Armband abzumachen werden wir ein Signal geben und eine von euch beiden töten, obwohl wir ja noch nicht genau wissen wen als erstes ohne euch mal gekostet zu haben!" Ich fuhr nun weiter fort. "Taki hat den Zensor von Elaine und ich von der kleinen Shika. Ihr dürft euch Klamotten, Shampoo holen und wir wollen ein paar heiße Dessous sehen! Und wenn ihr die Dessous nicht holt und uns die nicht gefallen, stirbt übrigens auch eine! Schließlich gibt es heute ein kleine Dessousparty und ihr beide seid die model. Deswegen spart nicht und holt mal was, wir wollen viel haut sehen~", meinte ich nun und sah den beiden an, dass sie das auf gar keinen fall wollten. Als erstes gilt es ihren Willen zu brechen und ihre Würde... Aber das ging meistens schnell gerade weil die beiden gegenüber sonst immer sehr herrisch waren...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Do 16 Apr 2015, 15:15

Shika


Elaine und ich hatten die ganze Nacht geredet, um irgenwie Ablenkung von dieser grausamen Tat zu finden. Ich selbst hatte die übelsten Gewissensbisse... Elaine ging es vermutlich nicht anders... Am nächsten Morgen wurden wir, meiner Meinung nach, viel zu früh geweckt und bekamen Kleidung. Ich trug, wie Elaine, ein Hemd - von wem auch immer - und band ebenfalls einen Knoten hinein. Schließlich wollte ich etwas Weiblichkeit waren. Die Blicke, als wir an Deck gingen, gefielen mir ganz und gar nicht. Viele Gedanken konnte ich mir über diese nicht wirklich machen, denn kaum auf den Deck zwang Jack uns auf die Knie. Das fing ja super an! Seine Botschaft war alles andere als gut und alles andere als mir lieb war... Eine Dessousparty.... Klar, ich hatte weder einen schlechten Körper, noch schämte ich mich viel Haut zu zeigen aber unter dieser Crew... da... das war einfach nur Ekelerregend... Ich blickte zu Elaine. Aus Widerstand zu Jack fluchte ich nicht, beschimpfte ihn nicht und sprach generell kein Wort.

Taki

Ich war, wie üblich, an Jacks rechter Seite und der einzige der nicht auf die Knie musste. Ich blickte auf die Beiden Mädchen und musste zugeben das sie alles andere als schlecht in den Männerhmenden aussahen. Die Rotharrige war ganz nach meinem Geschmack.. Heute Abend würde wohl lustig werden.. Und durch Jacks Drohung das eine von den beiden bei Widerstand sterben würde, versicherte uns das wir heute Abend auch wirklich etwas zu gucken hatten. Zugegeben, der Gedanke eins der Mädchen zu Teilen war etwas ungünstig, ich hatte schließlich gerne Dinge für mich alleine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Do 16 Apr 2015, 17:49

Elaine




Ich weigerte mich irgendein Wort oder ihnen irgendenen Blick zu schenken. Wir setzen uns weiter weg hin und wartete, bis wir an Festland kamen. Ich sah zum Festland. Was für Bastarde. ich schämte mich nicht für meinen Körper. Im Gegneteil ich war ziemlich rchtrainiert, aber mich für die ausziehen und auch noch Dessous zu zeigen, war alles andere als mein Wille. Aber wir hatten keine andere Wahl. Wir verließen das Schiff als wir hielten udn kauften uns alles mögliche, weil wir dachten dass die karten irgendwann schlapp machen würde, doch im gegenteil. Irgendwann waren wir so vollgepackt dass wir direkt zurückkehren mussten. Wir brachten alles nach unten und zerstreuten das meiste auf Bett, während wir uns alles etwas einrichtete. Schließlich würden wir so schnell nicht mehr hier wegkommen und sterben war auch keine option. Sie nahmen uns echt alles! PLötzlich stand Jack an der Tür und was er sagte... ließ mich vor wut kochen, allerdings auch etwas zittern vor angst....




Jack




Ich grinste etwas , als die beidne sofort in die hinterste Ecke gingen und versuchten uns zu ignorieren, doch das würde ihnenn nicht leicht fallen, vor allen Dingen Shika nicht, denn die würde ich mir heute Abend zur Brust nehmen~ Ich ließ die beiden laufen und kontrollierte sich nichtmal sie würde sich ohnehin nicht trauen wegzurennen. Als sie wieder kamen ließ ich sie ein paar minuten in ruhe, ehe ich einfach in der tür stand und mich dagegen lehnte. Die beiden hatten sich wohl damit abgefunden, dass sie erstmal hier gefangen waren. Ich grinste ehe ich zu Taki sah. "Im übrigen dürft euch heute mal richtung schön zulaufen lassen, bm Laufsteg, dass interessiert mich, doch von dir meine liebe Shika, werde ich heute noch mehr verlangen heute und ich glaube Taki wird sich wohl dich schnappen! Ein bisschen Spaß brauchen wir schließlich auch noch!", raunte ich in den Raum und sah zu ihren stäöörrischen und gleichzeitig ängstigen Blicken, ehe ich lachte und zu Taki sah. Die Regelung war klar, wer wen haben wollte. Schließlich war Taki der einzige, der unter meiner Mannschaft seinen Kopf für eine Frau haben darf, die anderen konnten nunmal arbeit von vergnügen nicht unterscheiden. "Die show beginnt gleich, also macht euch fertig"





_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki Sora



Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 19
Ort : Bei mir Zuhause ^^

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Do 16 Apr 2015, 19:41

Shika


Beim Einkaufen hatte ich versucht genau das zu finden was diese Bastarde beglücken würde, ich hoffte ich hatte das richtige gefunden und das es zu ihrer Zufriedenheit war. Kaum wieder an Bord gingen wir wieder in unser Zimmer und streuten alles aufs Bett. Ich blickte auf die Auswahl und war mir etwas unschlüssig, doch dann standen plötzlich Taki und Jack in der Tür. Ich zuckte kaum merklich zusammen und versuchte meine Unruhe zu verbergen. Das, was er gleich im Anschluss sagte, ließ mir das Blut in den Adern gefrieren. Ich? Er.. wollte mich? Wieso? Ich verstand es nicht, Elaine hatte doch einen viel besseren Körper als ich!


Taki


Ich hatte ja schon gewusst das ich mich auf Jack verlassen kann, und das mir Elaine zustand bewies dies nochmal. Kaum wenige Zentimeter hinter und neben ihm stand ich in der Tür und musterte Elaine. Oh ich freute mich schon.! So lange hatte ich auf Frauen verzichten müssen und jetzt bekam ich gleich so eine Granate!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Do 16 Apr 2015, 19:56

Elaine




Meine AUgen funkelten vor Wut, ehe ich nach vorne prescht und Shika wollte mich noch aufhalten, doch ich schaffte es Jack am Kragen zu packen. "Lass die Finger von ihr, nimm mich, aber lass sie in ruhe! Du hast genug Leute in meiner Umgebung Leid zugefügt, also lass in ruhe!", flehte ich ihn an, doch seine kalte Augen trafen die meine, als er mich auch schon zu Boden schubste und ich zu ihm hochsah. Ich würde ihn am liebsten den hals umdrehen und durch den Fleischwolf jagen!
"LASS SIE BITTE!", schrie ich ihn an, doch er lächelte mir nur ins Gesicht und hob mein Kinn an. "Mädchen du wirst später genug mit dir selbst zu tun haben! Mach dir mehr Sorgen um dich als um sie!" Mein Blut gefrierte in den Moment und ich blickte zu Taki. Ich musste ihn überlisten!





Jack




Ich hielt Taki zurück, als Elaine mich packte und mich anflehte, wenigstens Shika zu verschonen, doch ich grinste nur. Sie konnten langsam nicht mehr, sie wusste nicht mehr was sie machen sollten. Sie waren mir einfach gnadenlos unterlegen. Taki spannte die muskeln an, doch ich drückte ELaine zu Boden und als sie meinen Satz hörte und mir tief in die AUgen sah, gefror ihr blut. "In 10 Minuten steht ihr mit den ersten outfit draußen!", meinte ich nun und drehte um und lief richtung deck.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Piratinnen auf Abwegen!    Heute um 01:06

Nach oben Nach unten
 
Piratinnen auf Abwegen!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Engel auf Abwegen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fire and Ice :: Off Topic :: Archiv-
Gehe zu: