Entdecke neue Welten!
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Di 19 Aug 2014, 15:25
Die neuesten Themen
» Prison Alcatraz (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Mi 07 Dez 2016, 21:17 von AnitSama

» The 100 ( Alina - Juju)
So 27 Nov 2016, 14:44 von Sakura

» The HorrorLove-Story (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Do 24 Nov 2016, 17:55 von AnitSama

» Eines von beiden?!
Sa 01 Okt 2016, 08:06 von Yuki Sora

» Unendliche Zahlen
Di 23 Aug 2016, 17:24 von ~Soul~

» Der User unter mir
So 21 Aug 2016, 21:08 von ~Soul~

» Hot or Not
Fr 19 Aug 2016, 13:18 von Yuki Sora

» Anime ABC
Fr 19 Aug 2016, 13:08 von Yuki Sora

» Spoils of war Privi Goku/Aqua
Sa 28 Mai 2016, 12:14 von Goku_Chan

Die aktivsten Beitragsschreiber
JuJu
 
Sakura
 
MissBloodySunDay
 
Code
 
AnitSama
 
Yuki Sora
 
Kyrios
 
~Soul~
 
Muffin.
 
Aquamarin
 
Die meistbeachteten Themen
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Hello Kit..halt die Fresse! (Juju x Saza)
Mafiosi! Mehrplayer!
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Naruto (2er privi Bloody und JuJu)
My sweet Bodyguard ( Privi Juju und Bloody)
Wenn, dann sterben wir gemeinsam! (Privi zwischen Mina und JuJu)
Der Magische Stift!
Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)
Rose zu verschenken?
Partner
free forum

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Sakura
 
AnitSama
 

Austausch | 
 

 Freundschaft +

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Do 18 Jun 2015, 20:19

Zess



Egal, wie sie sich dagegen sträubte... Früher oder später würden die beiden sich wieder brauchen... Das war bisher immer so gewesen! "Wieso kannst du ihr nicht verzeiehen, sowie ich euch verziehen habe?", fragte ich nun seufzend und blickte ihr hinterher, als sie vor ihren Problemen weglief. Ich ließ sie gehen, aber sie müsste nicht meinen, dass ich mich nach so einer Aktion melden würde. Und doch tat ich es wenig später, mit einer SMS. `Danke fürs Gespräch`. Damit warf ich mein Handy beiseite. Ich lief zu meinem Schrank, zog mir meine Shorts vom Sport an, bandagierte mir meine Handgelenke und meine Fußgelenke, packte in mein Magnesium, ließ meine Hände einmal klatschen, sodass sich das meiste vom Magnesium verteilte und lief nach unten in den Kellerteil, wo ich meine Matratzen hatte und nun mit meinen Übungen anfing. Schließlich musste ich wieder in Form kommen. Dabei versuchte ich den Kopf frei zu kriegen!





Stacy






Ich sah in die zersplittene Scherben, die ringsherum lagen und blickte zu den kleinen zerbrechlichen Mädchen, was sich von fsalschen Menschen leiten ließ, obwohl sie die richtigen Menschen um sich gehabt hatte. Ich hörte wie Akira die halbe Tür einriss. Doch ich machte keinen einzigen Ton, während das Blut aus einige Stellen raustrat und ich mich schmerzhaft die Scherben rausnahm und vor schmerz keuchte, ehe ich einfach aufstand und nackt wie ich war, die Tür öffnete. Akira kam so reingestürzt dass ich fast umgefallen wäre, wenn er nicht nach mir gegriffen hätte. "Ich...Ich bin gegen den Spiegel gelaufen... tut mir Leid... tut nichts weh.. Kein Grund zur sorge...", meinte ich nun und konnte ihm nicht in die Augen sehen. Er hielt micht fest.... und ich konnte ihn nicht anschauen, in seine wunderschönen aber stechenden Augen..

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Do 18 Jun 2015, 23:08

Makoto

So wie ich euch verziehen habe, das sahs! Und das sahs richtig! Kaum zuhause angekommen pfefferte ich die Tür hinter mir zu und warf mich auf mein Bett. Würde sicherlich nicht mehr lange dauern bis auch Kai von der Arbeit kam. Murrend blickte ich zu meinem Handy und starrte auf Zess Nachricht. Nur weil ich sonst immer alles mitgemacht hatte und immer alles zum guten gewendet hab, bedeutet das nicht das ich wirklich immer zurück stecken musste! Aber das was da zwischen mir und Stacy gelaufen war war nicht gerade wenig. Ich war wegen vieler Sachen auf sie sauer und nicht nur auf sie auf mich selbst immerhin auch. Ich hatte noch immer alpträume wegen Zess unfall. Jedesmal ging ich durch was hätte anders laufen sollen ohne das er das erleiden musste. Doch es half alles nichts. Passiert war passiert. Eine ganze weile starrte ich zur Decke bis Kai von der Arbeit kam und kaum sah er das kein Essen fertig war kam er auch schon in mein Zimmer und fragte was los sei. Nach gut einer Stunde diskusion war mir das ganze letztlich doch zu viel und ich schnappte meine Jacke und stürmte aus dem Haus. Kais rufe nach mir hörte ich sogar noch auf der Straße. Ich lief spazieren. Eine ganze weile einfach nur um den Kopf frei zu bekommen und letztlich blieb ich in unserer Straße stehen. Mein Blick wanderte zu meinem Haus dann zu Stacys und letztlich zu Zess und Akiras. >Ich weiß das der Unfall meine Schuld war und glaube mir ich werde mir das niemals verzeihen. Das dir so viel daran liegt das unsere alte Gruppe wieder zusammen findet, verstehe ich nur zu gut. Aber irgendwann kann man eine Vase die abermals hinunter gefallen ist und in stücke zersprungen ist nicht mehr vollständig zusammen setzten. Jedesmal gehen mehr Teile verloren Anfangs kaum merkbar doch mit der Zeit deutlich sichtbar. Und irgendwann ist auch die Kostbarste Vase nur noch reif für den Müll. Es ist nicht so das Stacy mir nun nichts mehr bedeutet, das wäre gelogen. Aber es ist zu viel das kaputt gegangen ist als das wir jemals wieder fest zusammen verklebt werden könnten. Ich werde sie nicht mehr angreifen, ich werde nichts der gleichen unternehmen. Aber ich werde eben auch nicht mit ihr wieder so eng zusammen sein. Ich werde sie grüßen ich werde kurze knappe Sätze mit ihr wechseln. Aber mehr darfst und kannst du nicht von mir verlagen. Akira bedeutet mir sehr viel und du ebenso, nicht umsonst liebe ich dich. Und allein deshalb werde ich versuchen es euch nicht noch schwerer zu machen als es schon ohnehin ist. Verbringt Zeit mit ihr und verbringt Zeit mit mir. Und sollte es mal sein das ihr Geburtstag habt und wir beide selbstverständlich anwesend sind, werde ich mich zu benehmen wissen. Aber mehr nicht... ich habe zu viel Angst erneut so verletzt zu werden oder gar erneut so zu verletzen...< , schrieb ich letztlich an Zess und lehnte mich an den Zaun eines der Gärten. Den Blick auf seine Wohnung gerichtet.
Akira

Gerade als ich die Tür aus ihren Angeln reisen wollte, öffnete sie die Tür. Was auch ihr Glück war ein paar Sekunden später und ich hätte mir gewaltsam zutritt verpasst! Bevor sie noch umfallen konnte ergriff ich sie schnell. Dicht an mich gedrückt hielt ich sie fest, das sie nackt war entging mir durchaus nicht... doch ich nahm mich natürlich zusammen. "Stacy... was machst du nur immer für dumme sachen...",seufzte ich nun auf ehe ich sie kurze hand hoch hob und aus dem Bad trug, um die scherben und das Blut würde ich mich später noch kümmern. Doch ersteinmal war sie wichtig. Ich überlegte kurz wohin ehe ich mich fürs Schlafzimmer entschied und sie dort sanft auf den Bettrand absetzte. Vor ihr kniend sah ich zu ihr hinauf und sie versuchte meinem Blick auszuweichen. Somit ergriff ich sant ihr Kinn und zog es in meine Richtung damit sie mich ansehen musste. "was machst du nur mit mir?",fragte ich sie nun direkt und sah sie dabei einfahc nur an. Sie schien verwirrt. Ich streckte meine arme nach ihr aus und zog sie einfach zu mir, hielt sie dicht an mich gedrückt in meinen Armen. "jag mir nie wieder so einen schrecken ein verstehst du? Ich würde es mir nicht verzeihen wenn dir was zustöhst wenn ich in der nähe bin und selbst wenn nicht würde ich immer mir die Schuld geben. Es ist schwachsinn was wir beide hier betreiben das weißt du doch auch... du liebst mich noch immer ebenso wie ich dich noch immer liebe, warum machen wir uns also etwas vor? Sag es mir...",fuhr ich nun fort und Sprach es mir von der Seele. Es hatte doch wirklich alles so keinen Sinn. Ihre Eifersucht, diese Worte, ihr Handeln. Alles sprach Bände. Ebenso mein Handeln meine worte. Wieso also gestanden wir es uns nicht einfach ein?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Fr 19 Jun 2015, 08:19

Zess





Ich blickte nun auf, als ich meine Liegestützte mit zwei Fingern vollrichtete und sah das mein handy blickte. Ich drückte mich einmal kraftvoll ab und stand wieder auf den Boden. Mein Köprer wurde von einer glänzenden Schweißschicht ümhüllt, während ich auf mein Handy sah und den SperrCode eingab. Anscheinend war sie auch nicht mehr Kai. Irgendwas sagte sie mir, dass sie hier in der Nähe war. Es war ein Gefühl, ich konnte auch falsch liegen.
Ich lehnte mich gegen ein Gerät und las mir die komplette SmS durch und ließ sie erstmal sacken.
>> Der Unfal waar nicht deine Schuld, Mako! Den Unfall hätte auch Stella treffen können, geschweige den Akiras, das ich das war, war zufall! Ich rede nicht davon die alte vase wieder zu reparieren, sondern eine neue zu holen und es versuchen! Wir sind ein Traumteam, wir haben so viel durchgestanden, dann werden wir es wohl schaffen uns wieder zu treffen! Euer ständiges Gezicke und angreife, war auch für die Katz, ihr solltet euch zusammen setzen! Denn wenn du darüber nicht redest mit anderen außer mit mir und zwar genau die Person, die mit dir so an die Decke gegangen ist, dann werden deine Schuldgefühle dich nicht verlasse Mako! Das hat nichts mit unsere Beziehunhgen tun, aber das ist eine Last, die du mit reinschleppst und um die wir uns gemeinsam kümmern werden. SO funktioniert nunmal auch eine Beziehung, nicht nur ein gute Zeiten durchstehen, sondern auch die Schlechten! Ich möchte dir helfen und nicht dich weiter von mir wegdrängen und jetzt komm rein, die Haustür steht offen und ich bin im Keller!<<, textete ich ihr noch zu und wisch mir mit meinem handtuch, den Schweiß trocken und blickte zu den Weltmeisterschaftscup, wo ich dran teilnehmen wollte, was aber noch ein kampf mit mako werden würde. Schließlich hat sie diesen Kampfstil von mir nicht gesehen.







Stacy







Ich sank in seine Arme und er hob mich hoch.. Mein halt, wieso war ich damals nur gegange, wieso habe ich den Menschen, den ich am meisten liebe verlassen?... Für das erbärmliche Leben, was ich geführt habe.  Er nahm mein Kinn und zog es mit aller Sanftheit in seine Richtung, wo ich in seine Augen sah. >Was machst du nu mit mir?<, hörte ich ihn sagen und mein ganzer Körper horchte auf. "Was machst du mit mir sollte es eher heißen", antwortete ich nun fast ind Tränen erstickt, ehe ich in umarmte und mich an ihn drückte und meinen Kopf an seinen Stirn drückte.
Ich hatte so eine perfekte Barrikade, damit ich Akira nicht nochmal so verletzen konnte. und nun war sie dahin, wie weggepufft!
Seine WOrte durchhallten meinen Kopf und ich hielt inne, ehe ich den Griff in seinen Oberteil verstärkte. Liebe.... Das wort durchbrach völlig anders und ich richtete mich auf, ehe ich zu ihm sah, meine Arme um seinen Nacken legte und ihm nun einfach meine Lippen auf seinen presste und diese unbeschreibliche Gefühl genoss, ehe ich ihn zu Boden drückte und mich einfach nur glücklich über diesden Moment war.... Ich konnte nichts sagen, ich wollte den Moment nicht zerstören... Irgendwann lösten wir uns voneinander und ich blickte zu ihm..."Ich habe nie aufgehört dich zu lieben, Akira, aber ich habe damals so einen riesen Fehler gemacht und dich und mich einfach verloren...",raunte ich ihm zu...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Fr 19 Jun 2015, 20:41

Makoto
Er antwortete ziemlich schnell. Wie erwartet war er also wach und ich ahnte bereits das er trainierte. Wenn er über etwas nachdachte oder sich sogar abreagieren musste trainierte er und das nicht unbedingt schwach. Komm rein? Ich seufzte leise auf und legte meinen Kopf in den Nacken, blickte in den Nachthimmel. Er ahnte wohl das ich nicht mehr Zuhause war, oder war es nur ins blaue geraten? Wie dem auch sei, tat ja nichts zur Sache. Ich haderte eine weile mit mir selbst ehe meine üße wie von selbst langsam in die Richtung seines Hauses liefen. Wie er gesagt hatte stand die Tür öffen und ich trat leise in den Keller. Dort angekommen sah ich noch aus der Ecke zum Trainingsraum in welchem Licht brante. Langsam trat ich zur Tür und blieb eben in dieser stehen. Ich lehnte mich leicht gegen den Türrahmen und sah ihn an. Normal würde mir wohl der sabber von den Lippen tropfen bei dem Anblick doch dafür war ich gerade viel zu anderweitig beschäftigt mit meinen Gedanken. "Neue Vasen erschafft man mit neuen bekanntschaften und nicht mit alten",entgegnete ich nun etwas monoton und starrte auf den Boden ehe ich wieder zu ihm auf sah. "Ich bleibe dabei was ich geschrieben habe und auch gesagt, Zess. Ich möchte in der nächsten Zeit nichts ändern. Ersteinmal setzte ich meine Prijuritäten anders. Ich hab in der Schule noch einiges wohl aufzuklären und alles wieder ins lot zu bringen. Und zudem will ich einach das mit uns auch erstmal sacken lassen. Ich meine... es ging alles mit einem mal so schnell. Das du meine Gefühle erwiderst das wir uns küssen das alles... ist neu. Und es ist als würde ich einfach in einem Traum stecken aus dem ich nur eben nicht mehr erwache.",versuchte ich meinen Stand zu erklären.
Akira
Ich schmunzelte etwas als sie meinte das man wohl eher sagen konnte was ich mit ihr machte. Wie manns nimmt. Ich sah sie an ehe sie mich plötztlich küsste nachdem sie ihre Finger mehr in mein Shirt gekrallt hatte. Noch etwas perplex blinzelte ich sie an, um zu realisieren das das hier tatsächlich passierte. Das alles hier zwischen uns. Letztlich schloss ich für diesen moment meine Augen und erwiderte ihren Kuss. Ich legte eine hand in ihren Nacken und zog sie daran automatisch noch näher zu mir heran. Küsste sie sinnlicher und verlangender. Erst als uns beiden die Luft zum atmen fehlte lösten sich unsere Lippen voneinander. "shhh... das ist jetzt vergangenheit",raunte ich ihr sanft entgegen ehe ich sie noch mehr an mich zog und mich letztlich aufrichtete. Ich küsste sie erneut diesmal mit noch mehr Gefühl, sinnlicher verspielter. Sehnsüchtig. Sanft fuhr ich durch ihr haar ehe ich uns beide aufs Bett legte und sie mit nichten wieder los lies. Heute würde sie mir nicht davon kommen. Ich würde keinen cm von ihr rücken. Ich wollte sie bei mir. Jetzt und für alle Zeit!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 22 Jun 2015, 16:13

Zess





Mein Blick wand sich nun zu leicht zu der Stimme, die diese Stille druchbrach. Neue Vasen erschafft man mit neuen Bekanntschaften und nicht mit alten. Dieser Staz ratterte erstmal durch meinen Kopf, während ich mit dem handtuch durch mein Haar fuhr. "Dann könnten wir laut deiner Aussage auch nicht zusammen sein, schließlich ist das eine alte Wunde, die wir gemeinsam zusammen wieder aufbauen!", unterbrach ich sie nun und drehte mich gänlich um, während mein Blick genau ihren traf. "Deine Prioritäten sind zwar da aber lückenhaft. In der Schule, da mögst du recht haben, hast du genug um die Ohren, falls du wieder hingehst. Unsere Liebe kam auch unerwartet, aber das auch nicht nur für dich, aber für eine Zukunft gehört es sich die Vergangenheit abzuschließen und das kannst du nicht, wenn du nicht mit ihr sprichst, glaub mir!", meinte ich nun und lief nun auf sie zu und hob ihr Kinn an. "Und das weißt du auch!"







Stacy







Es war ein unbeschreibliches Gefühl... Es war , als wäre dass die einzige Lösung für meine ganzen Probleme. Seine Leidenschaft, seine Hingabe unsere Gefühle füreinander. Als seine Hand meinen Nacken berührte, lief mir die Gänsehaut über. Er zog mich näher zu sich und ich setzte mich nun auf seinen Schoß. Als er mich hochhob , krallte ich mich leicht an ihm, aus angst, dass er mich fallen ließ. Aber bei seinen Muskeln und seine Kraft , müsste ihr mehr Angst haben, dass er mich zerquetscht. Er legte mich ins Bett und bevor ich mich bewegen konnte, lag er schon auf mir. Ich realisierte anfangs noch nicht, was er weirklich wollte. Hatte man nicht erst sex nach 6 monaten. Ich drückte mich an ihn und hatte eigentlich noch was Gefühl, dass wir nur kushcelten und uns küssten. "Sollen wir noch nen spaziergang machen?", fragte ich ihn nun etwas fertig. Schließlich wollt eich versuchen die Situation zu entschärfen und ihn auch!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 22 Jun 2015, 16:26

Makoto

"jetzt hast du ein Denkfehler Zess. Wir haben eine neue Vase erschaffen auf grund neuer Begebenheiten. Wir waren vorerst nur freunde und jetzt ein Paar. Stacy und ich waren freunde und du erwartest das dies erneut so ist. Also keine neue Vase. Sondern die alte marode Vase die ohnehin mit etwas Zeit wieder zerspringt.";antwortete ich ihm und sah direkt zu ihm auf als er mein Kinn anhob. "tu dir mir und auch erstmal den anderen ein gefallen und sei nicht so bestimmend in der Sache. Ich hab wie du ja selbst sagst genug anderes zu klären und zu realisieren",sprach ich weiter und rückte näher an ihn,sodass ich ganz dicht vor ihm stand. Ich legte meinen Zeigefinger auch seine Lippen damit er den Mund hielt ehe ich mit der anderen hand seine Ergriff und ihn mit mir zu seiner WOhnung führte. In de rhoffnung da einach abzuschalten
Akira

Ich murrte etwas grummelig auf als sie auf einmal mit der Frage ankam ob wir nicht etwas spazieren gehen wollten. Ernsthaft? Als ob ich jetzt tatsächlich dumm in der gegend herrumlaufen wollen würde wenn ich gerade was deutlich besseres haben könnte. Dazu schien es als würde die kleine hier nervös werden, oder irrte ich mich da? War sie etwas etwas überfordert? Mit dem was ich anrichtete mit ihrem Körper? Sie war sehr warm ihre Wangen gerötet ihr atmen schneller. Alles deutliche anzeichen... doch sie würde nicht wissen das ich diese Zeichen zu deuten wusste. "ich dachte eher daran hier gemütlich im bett zu verweilen...",raunte ich verführerrisch an ihr ohr ehe ich ihre Lippen mit den meinen gefangen nahm, diesmal noch leidenschaftlicher als zuvor schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 22 Jun 2015, 16:39

Zess



Ich schwieg einfach, was nicht gerade ein gutes zeichen war. Ich ließ mich von ihr an der Hand mitnehmen und zog sie schlussendlich mit mir mit. "Wenn du abschalten willst, können wir gerne zusammen duschen gehen und nein ich werde mich zusammenreißen!", grinste ich sie nun mit einem mal frech an und schleifte sie mit in mein riesige Bad und stellte mich direkt ander Tür. "Ich bin dein Freund, ich habe mindestens eine gute Vorlage für einsame Stunden verdient!", meinte ich nun und strich mir durchs haar. Ich ging schlussendlich auf sie zu umfasste zärtlich aber ebstimmend ihr ehüfte und drückte die kleine eng an mich , ehe ich sie küsste und sie so küsste, dass sie nicht merkte, dass ich sie entkleidete, bis der bh flog und sie mich kanllrot ansah. "Es ist doch nichts schlimmes, Mako, du bist wunderschön~", raunte ich ihr nun sanft zu-.






Stacy






Mal wieder hatte er mich gefangen in seinen Augen und mein Körper wurde immer heißer.... ich wusste langsam nicht, wo mein Kopf stand... Alles schrie wirklich nach ihm. Mein Atem wurde unregelmäßiger, mein herz schien mir aus der Brust zu springen und ich konnte keinen klaren gedanken mehr fassen. Ich war vollkommen überfordert. Ich konnte nichts mehr machen. Ich hatte doch noch nie..... mit niemanden sex gehabt und ich blickte in seine augen und war vollkommen verloren... "Aki... ich... ich...." , versuchte ich es ihm zu sagen, doch irgendwie hatte ich das gefühl, er spürte es schon längst und raus wollten die worte auch nicht.





_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 22 Jun 2015, 16:50

Makoto

Er schwieg, war mir zuerst durchaus recht. Ich hatte die Diskusion sicherlich nicht gewonnen aber sie schien vorerst vertagt zu sein und das allein reichte mir für diesen Moment aus. Doch kaum sprach er das mit dem duschen aus lief ich knallrot an. "ä-ähm.. zess.. nicht ich ...";stammelte ich drauf los doch er trat auf mich zu und ich konnte mich ihm einfach nicht enziehen. Wenig später küsste er mich bereits und erst viel zu spt bemerkte ich was er zusätztlich zu dem Kuss anstellte. Kaum hatte er mich obenrum entkleidet quickte ich etwas auf und drückte direkt meine arme vor meine großen brüste, was hier und da jedoch nicht unbedingt alles verdeckte es beinahe schon noch verschlimmerte mit dem zusammen drücken. "d-du bisdt gemein Zess >.<",motzte ich etwas und blickte ihn erst nicht an ehe ich doch langsam die AUgen öffnete und er mich noch immer ruhig ansah. Wenn auch mit diesem.. diesem Blick halt! Etwas irrtiert wusste ich nicht was ich tun sollte ehe ich letztlich meinen rücken zu ihm drehte und den rest anzog, bis auf meinen SLip. Das konnte er vergessen! Brüste war schon mehr als zu viel. Noch immer rasste mein Herz und ich hatte dasGefühl es würde mir gleich aus dem Halse springen stieg ich etwas unsicher in die wirklich rießige Dusche ehe ich wasser anstellte und mit dem Rücken immer zu ihm gewand war...
AKira

"shhh... entspann dich einfach ich geh nur soweit wie du es erlaubst",versicherte ich ihr nun und strich sanft durch ihr haar. Ich stand nun wieder von ihr auf und schaltete den Fernsehr nun etwas an ehe ich mich wieder zu ihr ins bett begab. Sie warnoch immer nackt... machte die sache für mich nicht gerade einfacher mich zusammen zu nehmen. Um ihr etwas sicherheit zu spenden zog ich eine dünne decke wenigstens bis über ihren Bauch und sah sie einen Moment lang einach nur an ehe ich meine Lippen bestimmend aber sanft auf die ihren legte. SInnlich umspielte ich ihre Zunge mit der meinen während meine hände vorsichtig auf wanderschaft gingen. Sanft strich ich ihre seite hinauf und wieder hinab ehe ich ganz vorsichtig begann nun ihren hals hinab zu küssen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 22 Jun 2015, 17:09

Zess




Mein Blick wand sich nicht von ihr. Was für ein Körper... Was für eine Frau... Meine latte musste ich echt unterdrücken, ehe ich um mich selbst für sie zu schützen, die Boxershorts anließ und nun auf sie zu kam und wenig später über sie beugte und ihren Nacken sanft küsste. "Willst du dich nicht zu mir drehen, Mako?", fragte ich sie nun ziemlich sanft und fuhr über ihre Seiten.
Es stellte sich für mich nicht einfach da, sie einfach so anzusehen ohne hintergedanken. Entschuldigung ich war auch nur ein mann und sie war unglaublich heiß, wie sie diese Kurven unter den Klamotten verstecken konnte, war mir ein Rätsel. "Tue es für mich~", raunte ich ihr als letzter ansporn hin.





Stacy





Entspann dich einfach.... war das einzige, was ich aufgeschnappt hatte. Es war ganz anders... Es schien eine Intimität zu sein, die ich noch nie so wahr genommen hatte. Ich... ich entspannte mich langsam, während er mir die decke rüberlegte und ich mich etwas entspannte. Es war mir so unangenehm ihm so gegenüber zu treten, vor allem weil er komplett angezogen war... Ich hatte ihn schon oben ohne gesehen... Das wars nicht, aber es war einfach so seltsam, den Mann, den ich am liebsten nur für mich hätte, so gegenüber zu treten...Als er mich küsste, schaltete ich fast alles ab und als seine sanften Lippen meinen hals berührte, keuchte ich auf.... Es war ein unbeschreibliches gefühl.. Ich hatte angst, aber wollte mehr... es war ein zwickmühle...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 22 Jun 2015, 17:24

Makoto

Bei seiner so lieben bitte fiel es wirklich schwer stand zu halten. Ich war nervös und dasnicht all zu knapp... Immerhin sah er mich so das erstemal. Ich hatte ihn schon öfter oben ohne gesehen war für mich immernoch mehr als schwer da nicht sabbernd zu stehen. Sein kuss auf meinem Nacken verschafte mir eine Gänsehaut und letztlich schauerte es mich durch den ganzen Körper. Ich warnicht im stande etwas zu sagen und nur langsam drehte ich mich schließlich stück für stück zu ihm um. Noch waren meine arme vor meinen brüsten verschränkt. Ich sah vorsichtig zu ihm hinauf ehe ihc näher heranrat und recht schnell meine arme um seinen hals legte und meine mörderhupen an seine brust presste, hatte den effekt das er immerhin nicht groß hinsehen konnte! "zufrieden?",fragte ich noch immer etwas verlegen und sah dabei direkt in seine augen während das warme wasser unseren körper entlang tropfte
Akira

Sie schien mir zu vertrauen. Zwar war sie noch deutlich unsicher aber sie gewhrte mir die Berührungen. Sanft strich ich weiter nun über ihren bauch und umkreiste dabei ihren Bauchnabel ehe meine Küsse ihren weg zu ihrem Schlüsselbein fanden und dort einen kleinen pfard hinterließen. "du brauchst keine angst haben",flüsterte ich sanft ehe ich mich etwas aufrichtete und mir das shirt auszog, was ununbringbar dazu führte das meine Musekln sich anspanten. Ich war das Shirt bei seite und stützte meine hand neben ihr ab, beugte mich somit etwas über sie. Sanft küsste ich weiter ihren Schlüsselbein entlang und nur ganz langsam fuhr meine hand zu ihrer Brust epor. Zarghaft fast schon übervorsichtig fuhr ich nun mit meinen fingern sanft über ihre wölbung, dabei stehts darauf achtend wie sie reagierte und ob es ihr nicht schon zu viel wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 22 Jun 2015, 17:38

Zess





Ich lächelte ihr sanft entgegen, als sie sich schon zu mir drehte und sich an mich drückte. Das Wasser kühlte mich nicht wirklich ab. Ich lächelte und hoch sie nun hoch, sodass ihre Brust nun höher rutschte und legte meine Lippen auf ihre. "Du brauchst nicht schüchtern zu sein, bei so einen hammer Körper, Mako", meinte ich nun lächelnd. Ich ließ sie wenig später wieder runter und legte ihr dein Handtuch um sie herum, damit sie sich weniger schämte. Ich trocknete mich ab und zog mir ne frische Boxershorts an. "Ich habe hunger, würdest du mir was machen?", schnurrte ich ihr an den hals, als ich diesen hinauf und hinab küsste. Dem konnte sie nicht wiederstehen, das wusste ich...





Stacy





Mein Blick wand sich zu ihm , als er begann mich wirklich vorsichtig zu begutachten, aber ich genoss es mich unter ihm fallen zu lassen und als er über meine Brust fuhr, war es ein schönes Gefühl, was durchaus mein interesse an mehr erweckte. Ich sah dazu wie er achtlos sein Shirt wegwarf und mir lief fast die sabber raus, er war auch unglaublich gut gebaut unwiderstehlich, wie wahr! Und das wusste er seine Muskeln spannten sich an und ich keuchte auf bei seinen Anblick, den er mir anbot. Er war so sanft , so zärtlich... Ich verstand wieso alle frauen auf ihn abfahren. War er bei jeder denn so zärtlich wie bei mir? Oder war es so, weil er bemerkte, das mich noch nie jemand da berührt hatte, wo er mich berühren durfte... "Wieso bist du so sanft zu mir?", fragte ich nun leise... "Wieso schenkst du mir so viel Zärtlichkeit?", fragte ich iihn nun und in dem moemtn als mir klar wurde, was ich gesagt hatte, drückte ich mein gesicht knallrot ins Kissen. "Tut... mir.. leid, das war ne scheiß frage!" Ich war es nunmal nicht gewohnt und sowas war nicht selbstverständlich...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   So 16 Aug 2015, 20:59

Makoto
Noch immer waren meine wangen stark gerötet was seine Küsse entlang meines halses nicht gerade verbesserte. Er war so sanft... und zudem verführerrisch. "du bist gemein~",säuselte ich schon beinahe ehe ich mich nur mit schweren Herzens von ihm. "nadann solltest du dich mal anziehen und ich geh in die küche" Mit diesen worten verließ ich bereits das Bad. In der Küche angekommen zog ich das handtuch noch etwas zurecht und zauberte noch etwas zu essen was recht schnell gemacht war aber dennoch gut. Ich schnappte teller und servierte das Essen bereits auf dem Tisch im Wohnzimmer.
AKira
Ich war etwas verdutzt über ihre frage ehe ich etwas schmunzelte. Sie war wirklich süß. "ach Stacy... ist doch alles gut. Warum ich so sanft bin? so zärtlich? Weil du mir so viel bedeutest. und weil es sich nunmal besser anfühlt. Ich könnte auch wie ein Tier einfach über dich her fallen aber das bringt uns beiden herzlich wenig.Es ist wichtig zu genießen",erklärte ich ihr nun ehrlich und sehr liebevoll ehe ich sanft durch ihr haar fuhr. und langsam ihren Kopf von Kissen entfernte damit sie mich ansehen musste. "Sieh mich an... ",forderte ich nun doch nicht zu streng. "wenn dir etwas nicht gefällt dann sag mir das... aberich erkenne es auch an deiner reaktion fals du es nicht aussprechen magst aus scharm.. daher versteck dich nicht vor mir, ja?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 17 Aug 2015, 17:38

Zess





Ich grinste nun leicht und zog mir nur eine Boxer an, ehe ich mit nassen Haaren zu ihr in die Küche kam, wo diese auf ihre freie Schulter prasselten und ich ihr mit einem gekonnten Griff das Handtuch wegnahm und sie nun herumdrehte und sie mit einem Mal auf meinen Arm nahm und sie verlangend küsste. "Das hast du alles sehr schön gemacht, Kleines~", raunte ich ihr mit rauher Stimme zu und legte sie sanft auf dem Sofa ab, wo ich sie nun begutachtete und zärtlich über ihren Körper fuhr. "Vertrau mir, Mako~", meinte ich nun leise und küsste ihren hals herunter.






Stacy







Er entzog mir mein Kissen und ich bekam am ganzen Körper Gänsehaut. Etwas unbeholfen lag ich nun unter ihm und blickte in seine stechenden Augen. "Mach ich!", meinte ich nun leise. Man Stace, das war doch sonst nicht deine Art. Ich war sehr nervös und blickte zu ihm, ehe ich meinen Kopf etwas im Nacken lag und durchatmete. "Ich hab so viel durchgemacht und doch ist mir das so unangenehm!", seufzte ich leise lachend. Schon irgendwie dämlich oder? Ich blickte zu ihm. Allerdings wollte ich auch nicht weg, ich vertraute ihm. Blind, mit dem herzen, mit allem was ich besaß.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 17 Aug 2015, 18:00

Makoto

Mit einem mal war ich plötztlich nackt. Zess entzog mir so schnell das Handtuch das ich nichts dagegen tun konnte und wenig später lag ich auch schon unter ihm auf dem Sofa. Beinahe wie ein ausgehungerter Wolf betrachtete er seine Beute, mich. "Zess... d-das essen wird kalt...",brachte ich etwas gequält hervor und bereits jetzt schlug mir mein herz bis zum Halse. Zudem war ich mal wieder zu einer überreifen Tomate angelaufen. Meine wangen glühten förmlich vor röte. Auch wenn es mir sichtlich peinlich und gar unangenehm war wie er mich so beäugte und noch dazu so heiß küsste. So konte ich nicht leugnen das es mir doch auf unverständliche art irgendwie gefiel...

Akira

Ich lauschte ihren Worten während ich sanft ihren hals wieder zu küssen begann und zärtlich mit meinen Händen ihre Seiten entlang glitt. "ach was Stay. Was du durch gemacht hast hat ja nichts hiermit zu tun... es ist immernoch etwas ganz anderes. Versuch einfach dich fallen zu lassen und genieße es einfach nur",raunte ich ihr sanft entgegen ehe ich frech leicht in ihr Ohr zwickte und dann hinein hauchte um ihr eine weitere Gänsehaut zu bescheren. langsam ganz langsam näherte ich mich ihrer brust ehe ich vorsichtig mit der Zungensitze über ihren Nippe fuhr welcher sich sofort hart aufrichtete. Verspielt umfuhr ich diesen und begann daran zu saugen und leicht zu knabbern während ich den anderen nIppel zwischen meinen fingern etwas zu zwirbeln begann
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Mo 17 Aug 2015, 18:32

Zess





Ich schaute auf die Kleine runter und meine Augen leuchteten auf. "Vertrau mir~", raunte ich ihr nur zu. Das Essen wird kalt? Bitte, ich hatte ne mikrowelle. Ich küsste sachte ihren Hügel hinauf und lächelte sachte, als ich begann sanft ihren Nippel zu küssen. "Entspann dich, ich raube dir noch nichts~", meinte ich nun zu ihr. Aber langsam musste ich sie darauf hinarbeiten, weil langsam hielt ich das nicht mehr aus. Sie so vor mir, ihr vor lust erregtes Gesicht, ihr süßes Stöhnen, all das wollte ich haben. Für mich! Man durfte mich einen egoitisch nennen, aber ich wollte diese frau! Diese Frau unter mir und ich in ihr! Ihr Betteln hören! Alles! Denn wenn ich noch länger warten würde, würde ich irgendwann einfach über ihr herfallen. Sachte strich meine andere Hand über ihren Bauch. Ich deckte ihren Intimbereich mit ener Decke ab, damit sie sich etwas entspannte und blickte nun ruhig zu ihr hinauf.







Stacy






Ich blickte nun zu ihm und versuchte mich wirklich zu entspannen. Seine Küsse auf meineR Haut, bereiteten mir nur eine Gänsehaut und sein hauchen machte mich wahnsinnig, während meine Nippel sich allein von seinem Hauchen schon aufstellen. Was macht er bloß mit mir? Ich erkannte meinen Körper nicht mehr wieder. Klar, sorgte ich für meine Befriedigung für mich. Aber das hier war ein ganz anderes Level. Als seine Zunge um meinen Nippel tänzelte , rekelte sich mein Körper ihn etwas entgegen. Mein Körper erhitzte sich immer mehr und ich begann leise zu stöhnen und versuchte mich fallen zu lassen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Do 27 Aug 2015, 12:11

Makoto

Allein das er in diesem Satz ein noch einbaute lies es mir kalt über den Rücken laufen. Wieso war er nur so besessen? Wie ein ausgehungerter Wolf der nach langer langer Zeit endlich wieder etwas zu futtern vor sich liegen sah. Und dieses Futter schien ich zu sein. Mein Herz rasste nicht all zu kna tief in meiner Brust und mein Atem war schwer und schnell. Mein ganzer Körper war angespannt und ich war mehr als überrumpelt. Er war dennoch wirklich süß wie er mich zudeckte und nun ruhig hinauf zu mir blickte. "Memo an mich absofort das essen fertig mitbringen und oder dich immer zum essen nach uns einladen",neckte ich ihn etwas peinlich rot im Gesicht.

Akira

Ich sah ihr an wie sie versuchte ruhig zu bleiben, sie kämpfte damit sich fallen zu lassen und wirklich gut gelang es ihr auch nicht. Doch ich würde nicht zu weit gehen. Sanft umspielte ich weiter ihre harten Nippel ehe ich mit meinen küssen langsam weiter hinunter wanderte. Über ihren flachen Bauch hinab zu ihrem Bauchnabel welchen ich mit meiner zunge spielerisch umrundete. Ein kurzer Blick zur kontrolle hinauf und sie schien nur noch schneller zu atmen und ihr herz hämmerte gerade zu gegen ihren Brustkorb. So süß die sonst so freche Kämpferin so verwehrlos und überfordert zu sehen. Noch dazu unter meinen Fängen keuchend. Ganz langsam küsste ich weiter hinunter und kurz vor ihrem Hügel hielt ich inne...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Freundschaft +   Do 27 Aug 2015, 21:36

Zess







Ich lächelte, während ich sanft ihren Bach mit Küssen bedeckte und fast keine Stelle ausließ. "Das sagst du immer, Süße~", raunte ich ihr frech ans Ohr und leckte provokant mit meiner Zunge ihren Hals entlang. Ich spürte, wie ihr Puls anstieg und ihre Nippel sich unweigerlich aufstellten. Ich ging etwas runter und spielte leicht mit meinen Schultermuskeln, ehe mein Atem immer wieder ihre steife Nippel strich. "Entspann dich", meinte ich ruhig und begann nun mit meiner Zunge ihre Nippel zu erkunden. Dabei achtete ich stets auf ihre Reaktion. Jetzt würden wir jeden Abend 15 Minuten Petting auf den Plan schreiben. Ich hatte das Gefühl, dass ich sie erstmal an alles gewöhnen musste, schließlich hatte Kai sie vor allem in einem goldenen Käfig gepackt mit Watte in innenraum.






Stacy






Ich krallte mich ins Bettlacken und mein Körper rekelte sich Akira entgegen, während mein Atem immer schneller wurde und mir immer wieder heiß wurde. Glühend heiß! Als ich seinen Atem unten spürte, wurde ich etwas angespannt. Es war noch nie vor ihm jemand überhaupt da dran gewesen. Aber wieso hatte ich das Gefühl, dass ich gerade das richtige tat? Das ich gerade diesen Mann an mich heranließ. Ihn meine schwächste und zerbrechlichste Seite zeigte. Ich war seit einem Jahr nicht mehr so schwach gewesen, so hilflos oder so verwundbar. Akira machte aus mir dieses kleine Mädchen, was nie irgendwelche Probleme hatte, dass sich fallen lassen konnte und von ihm alles geregelt bekommt. Unangenehm wurde es mir trotzdem, weswegen ich mich etws mehr in die matratze drückte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Freundschaft +   Heute um 12:29

Nach oben Nach unten
 
Freundschaft +
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» Kontaktabbruch bei bestehender Facebook-Freundschaft
» Hoffnung vergebens - Nochmann will nur Freundschaft
» Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft
» Freundschaft mit Ex
» Will er wirklich nur noch Freundschaft?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fire and Ice :: Off Topic :: Archiv-
Gehe zu: