Entdecke neue Welten!
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Di 19 Aug 2014, 15:25
Die neuesten Themen
» Prison Alcatraz (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
So 27 Nov 2016, 15:45 von AnitSama

» The 100 ( Alina - Juju)
So 27 Nov 2016, 14:44 von Sakura

» The HorrorLove-Story (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Do 24 Nov 2016, 17:55 von AnitSama

» Eines von beiden?!
Sa 01 Okt 2016, 08:06 von Yuki Sora

» Unendliche Zahlen
Di 23 Aug 2016, 17:24 von ~Soul~

» Der User unter mir
So 21 Aug 2016, 21:08 von ~Soul~

» Hot or Not
Fr 19 Aug 2016, 13:18 von Yuki Sora

» Anime ABC
Fr 19 Aug 2016, 13:08 von Yuki Sora

» Spoils of war Privi Goku/Aqua
Sa 28 Mai 2016, 12:14 von Goku_Chan

Die aktivsten Beitragsschreiber
JuJu
 
Sakura
 
MissBloodySunDay
 
Code
 
AnitSama
 
Yuki Sora
 
Kyrios
 
~Soul~
 
Muffin.
 
Aquamarin
 
Die meistbeachteten Themen
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Hello Kit..halt die Fresse! (Juju x Saza)
Mafiosi! Mehrplayer!
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Naruto (2er privi Bloody und JuJu)
My sweet Bodyguard ( Privi Juju und Bloody)
Wenn, dann sterben wir gemeinsam! (Privi zwischen Mina und JuJu)
Der Magische Stift!
Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)
Rose zu verschenken?
Partner
free forum

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Austausch | 
 

 Prison Break! HL JuJu-Chan und mir

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20  Weiter
AutorNachricht
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mo 16 Feb 2015, 00:00

Ushio

Reden... wo er mich doch ohnehin nicht um meine Meinung fragte. Er entschied immer alles über meinen und auch der anderen Köpfe hinweg. Mein Blick wand zu seiner hand die er nun ausstreckte und ich haderte mit mir selbst ob ich nach dieser greifen sollte. Doch letztlich gewann noch immer mein stolz und ich ignorierte es und lief mit ihm wieder in das Haus. Die anderen ließen sich nicht blicken was wohl auch besser für sie war und ich trat mit Squall in sein Zimmer ein ehe er sich zum Bad begab. ich lehnte an der tür als ich hörte wie er das Wasser anschaltete. Mein Blick wanderte hoch zur Decke und ich seufzte leise auf. was tust du hier... Langsam drehte ich mich herum und meine hand legte sich wie von allein auf die Türklinke... kurz hielt ich meine Stirn an die tür ehe ich sie schließlich tatsächlich leise öffnete. Ich lies das Kleid leise über meine schultern hinab fallen und trat mit in die dusche. Ehe er jedoch sich drehen konnte legte ich meine arme von hinten um ihn und bettete sie an seine brust während ich meinen kopf an seinen rücken lehnte. "ich war einfach krank vor sorge um dich... und zu wissen das du das getan hast weil du mich schützen wolltest, machte mich nur wahnsinnig... ich will nicht der grund sein weshalb doch noch zu grunde gehst",gestand ich nun flüsternd
Noel

Das sie gerade vor mir solch einen zusammen bruch bekam hatte ich nicht erwartet... Eigentlich war sie ohnehin sonst immer so stark aber wenn sie jemand tröstete war es wenn haru oder gar Noctis aber ich? ich in keinem fall... ich seufzte leise auf und zog sie schließlich in meine arme. Egal was da zwischen ihr und Nocits war, egal wie sehr mich das nervte, ich konnte nicht leugnen das ich was für dieses störrische blondinchen emfand.. Und sie so zu sehen... ich hielt sie ganz dicht an mich gedrückt fest. "sakura... alles ist gut dir kann nichts passieren
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mo 16 Feb 2015, 08:08

Squall




Ich sah nun an ihr runter und lächelte sanft, ehe ich nach vorne sah und meine Hand auf die ihre legte. "Ushio für dich zu sterben, ist der einzigste Sinn der mein Leben wieder hat. Du bist der Sinn, der sinn meines Lebens, deswegen entscheide ich alles über deinen Kopf, was soll ich machen... Du bist jemand für den man gerne kämpft und denjenigen nicht verlieren willl....", meinte ich nun leiser und drehte mich einfach um, ehe ihr kinn hochhob und sie mir in die Augen sehen musste. "Ich mach das doch nicht um dich zu ärgern... sondern weil ich dich liebe!", raunte ich ihr zu und legte meine Lippen sanft aber bestimmend auf die ihre und blickte ihr dabei in die Augen.







Sakura




Ich hang wie ein schlückchen elend in der ecke, was sollte ich nur machen... mit haru durfte ich nicht reden... mit niemanden sonst würde haru was püassieren oder? Würde er wirklich was machen.. Ich blickte in seine Augen und drückte mich an ihn, ehe ich weiter an seiner Brust weeinte... DOch dann fiel mir was ein ich durfte nicht reden, aber schreiben....
Ich küsste seine Wange ehe ich mir irgendwo ein Block holte und das Licht anmachte....
-Crow war bei mir und hat mir gedroht, dass haru was passieren würde, wenn ich mit ihm rede, glaubst du da dran? Ich will mit euch reden aber was ist wenn haru das passiert was squall passiert ist?- Ich blickte ihn nun traurig an... ich wollte sie nichtalle anschweigen...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mo 16 Feb 2015, 16:45

Ushio

Als er sich zu mir drehte und mein Kinn abhob, blickte ich ihn an. Kurz weiteten sich meine Augen. er sagte es mir endlich mal direkt gerade heraus das er mich liebte und kurz darauf legte er bereits seine Lippen auf die meinen. Bestimmend und doch sanft. Langsam schloss ich meine Augen und gab mich einfach diesem Kuss hin. Ich schmiegte mich sanft an seinen prachtkörper und nach beinahe einer ewigkeit lösten wir unsere Lippen voneinander um wieder zu atmen. Ich lehnte meinen Kopf an seine brust und atmete tief ein während das Wasser über unsere Körper floss. "ich will dich einfach nicht verlieren squall... mach sowas nie wieder einfach ohne dich zu verabschieden. Ich könnte mir das nicht verzeihen ...",flüsterte ich nun ehe ich meinen Kopf wieder anhob und in seine augen sah. "ich liebe dich und ich will dich nicht verlieren ",fügte ich flüsternd hinzu ehe ich meine hand an seinen nacken legte und ihn sanft runter zog ehe ich meine Lippen wieder auf die seinen legte, diesmal leidenschaftlicher wilder als zuvor
Noel

Ich blickte irritiert zu ihr als sie auf einmal einen Block und einen Stift hervor kramte Was sollte das denn jetzt? war ihr auf einmal die Stimme abhanden gekommen? Ich runzelte die Stirn ehe ich schließlich lass was sie mir da schrieb und meine Augen sich einen Moment weiteten ehe ich ihre Hand packte und sie mit mir zog. Ich sammelte die Jungs zusammen und legte den Zettel auf den Tisch. Alle begannen ihn zu lesen und Haru sah mehr als nicht begeistert aus doch aucgh den anderen passt es nicht. "was genau hat er dir gesagt sakura? erinnere dich an jedes wort
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 17 Feb 2015, 21:13

Squall




"Ich versuchs~", meinte ich nun und lächelte sie sanft an, als sie mich runterzog und so süße Worte sagte und erwiderte ihren Kuss, ehe ich sie am Arsch hochhob und kurze Zeit später,m landete ihr Rücken an der kalten Wand , ehe ich sie weiter heiß küsste und sie locker oben hielt. "Ich liebe dich auch~", raunte ich ihr zu , ehe ich noch kurz inne hielt. "Und im übrigen unterhalten wir uns nochmal über die Backpfeife!", meint eich nun amüsiert , ehe ich sie nur noch mit einer Hand hochhielt und mit der anderen, am nacken zu mir drückte und wieder besitzergreifend meine Lippen auf die ihren plazierte.






Sakura




Noel trällerte alle zusammen und wenig später, sah ich nun zu den anderen, ehe ich mir auf die Unterlippe biss und nun wieder auf den zettel sah, ehe ich anfing zu schreiben.
-Ich mach es kurz kleines, hör mir jetzt genau zu ich sag es dir einmal! Du wirst dich ab jetzt von haru und alle jungs fernhalten außer noctis selbst von ushio!
Wir wollen ja schließlich nicht, dass deinen Haru oder deiner Ushio noch mehr passieren oder? Denn das mit Squall war nur der Anfang~ UNd im übrigen Noctis darf dennoch kein wort davon erfahren, sonst... und damit zeigte er das todeszeichen
Ich will nicht, dass einen von euch was passiert....-
schrieb ich nun auf den Zettel, ehe mir wieder die tränen hochstiegen und ich mich zu haru flüchtete, damit mich keiner weinen sah. Ich saß auf seinen schoß und drückte mein gesicht ganz dicht auf seine brust, damit das niemand sah... Ich wollte keine schwäche zeigen, nicht jetzt....

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mi 18 Feb 2015, 17:33

Ushio

Ich keuchte leicht unweigerlich auf als er mich hoch hob und gegen die Kalte wand drückte mit dem Rücken. Ich sah ihm in die augen ehe ich selbst auch etwas kichern musste wegen der Backpfeife.Hey in diesem Moment hatte er es aber auch wirklichverdient. Sanft fuhr ich über seine brustehe ich meine arme um seinen hals legte und seinen Kuss ebenso heiß erwiederte. Ich war einfach nur froh wieder bei ihm zu sein... Mein Kuss wurde immer wilder und wilder. Ich hatte einfach solchen hunger auf ihn...
Haru

Ich drückte sie sanft an mich als sie sich zu mir flüchtete. Innerlich brodelte es in mir bereits... er hatte es gewagt sie anzusprechen! Er sollte sich warm anziehen was passiert! Ich zog sie enger an mich und sah zu den Jungs welche nun heiß hin und her redeten ehe mich Eric blick traf. Er war ruhig ebenso wie Saito. Wir verstanden uns allein durch die Blicke. "Es wird alles gut werden Sakura. Absofort werden wir euch keine Sekunde mehr alleine lassen. Sie haben die Grenze überschritten und das bedeutete krieg....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mi 18 Feb 2015, 17:42

Squall



Ich grinste nun und drückte ihre Hände links und rechts neben ihren Kopf, ehe ich sie heiß küsste und sie nun mit meiner Hüfte oben hielt, ehe das wasser weiter auf uns niederregelte. Ich hob sie irgendwann wieder an und massierte ihren po, während ich sie mit ins wohnzimmer trug und dort den schreibtisch frei räumte und nun begann an ihrer brust zu spielen, ehe ich sie flach auf den tisch drückte und mich über sie beugte. WIe ich sie vermisst habe....




Sakura




Ich drückte mich dicht an ihm, ehe ich zu ihm hochsah und den Kopf schüttelte... Ich wollte nicht, dass er irgendetwas machte und hielt ihn an seinen oberteil fest. "Du darfst nichts machen, Haru... versprich es mir... " Ich wusste, dass ich nicht sprechen durfte, aber ich konnte nciht. ich wollte nicht, dass er eine Dummheit macht. "Versprich mir das....", flüsterte ich ihn leise ins ohr, ehe ich mich mehr an ihn drückte. "Ich will nicht, dass dir was passiert, ich weiß nicht was ich dann tun würde...", meinte ich nun leise... genau dass nur er mich hörte, durch das ganze hin und her gerede...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   So 22 Feb 2015, 18:10

Ushio

Ich blickte etwas überrascht drein als er uns aus dem Bad brachte und ich mich wenig später auf dem Schreibtisch wieder fand. Ich schmunzelte etwas als er alles frei geräumt hatte und sich über mich beugte. Sanft strich ich durch sein haar ehe ich meine hände seinen rücken hinunter wandern lies. Ich keuchte leise auf als er begann meine brust zu bearbeiten. Es war ganz klar wo das hier endete aber das war in ordnung...

Haru

Ich lauschte ihren Worten und schaltete die anderen etwas ab in meinem Kopf. Es war wirklich rührend wie sehr sie sich um mein Wohlergehen sorgte... hätte sie Squall so nicht gesehen wäre es deutlich einfacher ihr zu versprechen das sie nicht so schlimm waren. Doch sie hatte gesehen wozu sie im stande waren. Wenn auch erlaubter weiße... Ich drückte sie an mich und strich beruhigend über ihren rücken ehe ich die anderen raus schickte und sie die gegend durchkämmten auf der suche nach ihnen oder kameras und ähnlichem. "hör mir jetzt ganz genau zu sakura",flüsterte ich nun ehe ich ihr kinn anhob. "ich weiß das du angst hast um mich. aber ich werde nicht zusehen wie er dir verbietet mit mir und den anderen zu reden. ich werde nicht mit ansehen wie er dich von mir entfernt! Du gehörst mir und das wird er noch früh genug erfahren. Er hat die grenze übertreten und von nun an wird es nunmal schwer aber das heißt nicht das du uns aufgeben darfst, verstanden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   So 22 Feb 2015, 18:37

Squall




Das Zimmer war gedämmt, sodass sie nur Umrisse von meinem Körper sehen konnte. Meine nassen Haare tropften auf ihr Gesicht und ich lächelte sie sanft an, während meine Muskeln etwas spielten.
Ich hielt ihre Hände neben ihrem Kopf fest, ehe ich ihr in die Augen sah und ganz leicht die Mundwinkel hochzog. "Ich liebe dich, Ushio", raunte ich ihr zu, ehe meine Augen bei den Anblick aufloderten. "Du bist so wunderschön", raunte ich ihr mit gedämmter stimme entgegen, ehe ich von ihren oberkörper an zu ihren seiten fuhr und mich am Ende des Tisches aufstellte.
Ich genoss diesen Anblick für einige Sekunde, ehe ich mit einer Hand ihren Hals umschloss und im nächsten moment mit einem ruck in ihr war und kurz aufstöhnen musste~ Was für ein unbeschreibliches Gefühl, wenn ihre Enge mich umschloss....




Sakura





Ich lauschte ihm genau und sah ihn dann auch gezwungenermaßen an, als er mein Kinn anhob. Ich wurde etwas rot bei seinen Worten, als er meinte, dass ich ihm gehören würde. Schon ganz großspurige Töne für jemanden, zu dem ich noch nie das L-Wort gesagt hatte...
Aber es war andererseits ein echtes schönes Gefühl, dass ich ihm doch so wichtig war, wie er mir. "Pass trotzdem auf dich auf....", meinte ich nun... "Ich würde uns nie aufgeben!"
Mit diesen Worten versiegelte ich seine Lippen mit den meinen und nahm ihm feste in den Arm, ehe wir uns irgendwann voneinander lösten. "Ich geh trotzdem mit, egal was du sagst!", meinte ich nun frech grinsend und schnippste ihn gegen die Stirn, während ich auf seinen Schoß thronte... "Ohne mich wärt ihr doch aufgeschmissen gerade du!", meinte ich nun lachend.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   So 08 März 2015, 14:38

Ushio

EIn keuchen folgte dem anderen und kaum war eingedrungen stöhnte ich heiß auf. Es fühlte sich nach all der zeit wieder so gut an... ihn in mir zu spüren. Ihc krallte mich etwas in die Tischkanten rechts und links neben mir während er unermütlich in mich stieß.

Haru

[justify]"kleines darüber werden wir sicherlich noch öfter diskutieren als jetzt also sollten wir das verschieben meinst du nicht auch? Erstmal ist es wichtig wie es weiter gehen soll wir müssen von nun an absolut wachsam sein... wir sollten alles besprechen auch mit squall und seinen leuten und sehen wie es weiter geht",meinte ich nun und zog sie dicht an mich heran ehe ich ihr frech in den po kniff/justify]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   So 08 März 2015, 22:00

00]nter]Squall[/center]


Meine Gier nach hier, war schier unersättlich. Ich sah in ihre traumhaft blauen Augen und lächelte, als sie nach einigen Runde bewusstlos unter mir einschlief, in einen schlaf der für sie viel länger war, als gedachte....



Sakura




Ich quietschte auf, als er mir in den Po kniff und kuschelte mich noch etwas an ihn, ehe Noctis mich schon abholte und die erste Nachtschicht übernahm. Doch bevor ich ging, grinste ich ihn frech an. "Diese Diskussion wird nie enden!" und streckte ihn die zunge raus.

_______________________________________

Crow


Nacht für Nacht holte ich Ushios Träume ein... erst Klam und heimlich und dann doch immer mehr... In ihren Traum verführte sie jedes Mal ein Mann, der genau die gleiche Statur hatte wie Squall...  Doch dass es nicht Squall war, konnte sie nicht ahnen, sie gab mich ihr hin und ich konnte ihr jedes Mal ein paar Informartionen entlocken~
Sie sprach sehr offen und ehrlich und vertraute Squall blind, der davon natürlich nichts ahnte...Ach sie waren ja so hinreißend, wenn sie verliebt waren... Ihre Seelen waren dann so schön rein~          
Doch eine Nacht  fing ich sie wieder im Traum ein, sowie jedes Mal und grinste böse, als sie im Raum stand und ich von hinten an sie heran trat. "Na wie geht es dir meine Schöne?", begrüßte ich sie und hielt ihr mit einer Hand die Augen zu, sodass sie mich im Spiegel nicht sehen konnte und als sie die Augen öffnete, war ich in der Gestalt von Squal....
Ich war nicht nur ein Formwandler, das war nur ein süßer Beigeschmack~
"Du siehst so schön aus, wie immer", raunte ich ihr ins ohr, ehe ich ihren hals entlang küsste  und plötzlich ihre Hände nach hinten drückte und sie schockiert zu mir sah.                  
"Du gehst ganz schön wild zur Sache, kleines Mädchen! Doch du hast nachgelassen, liebst und hast verloren. Du warst mal so hart, man konnte kaum an dich gelangen, doch mittlerweile bist du schwach~  Aber eins muss ich dir lassen, der Sex mit dir war nach wie vor, echt geil~"
Dabei merkte ich wie sie sich verspannte und ich schubste sie an die Wand wo sie mit dem Gesicht voran an die Wand gedrückt wurde und dann mit meinen Schatten festgehalten wurde. Sie war nackt... die seidendecke fiel an ihr runter und ich trat an sie heran, ehe ich an ihr ohr hauchte.                                           "Kleine eiskönigin~" und damit fuhr ich vor wut bebenden Körper hoch... "Ich will Squall~ Ich will dass du ihn mir auslieferst, oder ich mache deine kleine Freundin fertig, sowie ich dich jetzt fertig gemacht habe~" Ich drückte sie mehr an die Wand ehe ich an ihr Ohr hauchte.              
"Ich glaube nicht, dass du willst, dass Sakura gegen ihren Willen, was geschieht oder?", fragte ich sie herausfordernd und schlug ihr einmal kräftig auf den Arsch. "Ich weiß zufälligerweise, dass Dean reges Interesse an ihr hat~ und glaub mir, Dean ist gerade mal ein Viertel so schlimm, so wie wir es gemacht haben~" Und das letzte betonte ich ganz leise, ehe sie einen Lauten Schrei von Sakura durch den Traum hören konnte und das nur iniziiert.          
"Es versteht sich ja hoffentlich von selbst, dass du kein Wort zu niemanden sagen darfst~ Und achja bevor ich es vergesse, wenn ich dich nochmal will, hole ich dich~ Das lasse ich mir nämlich nicht nehmen~", knurrte ich ihr frech ins ohr und leckte ihren Hals hinab, wobei ihr körper immernoch bebte.        
 "Rache ist immer wieder ein schönes Gelüst~ Aber dein herzallerliebster Squall wird noch seinen Spaß mit mir haben oh glaub mir, da war das letztes mal noch nichts! Er wollte dich beschützen, wie weise und dass du ihn jetzt an mich auslieferst, wird unter ihm alles zerreißen!" Ich ließ die Fesseln runterkommen und sie sackte zu Boden, ehe ich auflachte und aus ihren Traum verschwand... Sie wird Angst haben zu schlafen, zu reden und verzweifeln~
Aber von sowas lebte ich nunmal~




Sakura/ Crow


Mit einem Mal sah ich im Traum einen völlig dunkel angezogen Mann und als ich die Umrisse erkannte, schreckte ich auf, als Crow  vor mir stand und mit einem Mal bildete sich um meine Seele ein Kerker.  Ich schreckte auf und Crow kam an die Gitterstäbe.
"SIe können dich nicht ewig schützen, Sakura, die können dich nicht retten, du gehörst Dean sowie ushio mir, es gibt keinen Ausweg mehr für euch!", meinte er nun und verschwand. Ich sah durch meinen Körper, der nicht mehr das tat, was ich von ihm verlangte. Meine Pupillen waren vollkommen schwarz. Ich lief in die Küche und schnappte mir  automatisch fünf Messer. Damit machte ich mich auf den Weg  in das Zimmer von Haru und ihn dort auch anschließend schlafend vorfand. Mit einem gezielte Wurf, durchbohrten die Klingen seine beiden Arme und Beine und heftete ihn aufs Bett, während das Gift sich in seinen Körper ausbreitete. Ich setzte mich auf seine Brust und aus meinen Mund sprach Crow.
"Na wie fühlt es sich an von jemanden vernichtet zu werden den man liebt! Aber nein warte...DU kennst das Spiel ja schon Haru, schließlich hast du damals deine Frau getötet, oder wofür hast du die Kette am Hals?", fragte er nun spöttisch und riss ihn mit einem Mal die Kette vom Hals. Ich konnte mich nicht wehren, der Kerker hielt mich fest und er holte aus.
Doch die Auraveränderung  spürte selbst ich in meinem Kerker, Harus Ruhe schien nicht mehr anwesend sein..... Ich glaube ich hatte Haru noch nie so aggressiv vorgefunden und auch noch nie eine solche Macht gespürt, die mich selbst in meinem Kerker vor Angst  zittern  ließ... Die Gänsehaut umfuhr meinen ganzen Körper.... Doch statt aufzuhören, beugte sich Crow mit meinem Körper noch mehr nach vorne und flüsterte in sein Ohr.
"Es war schön, als ich sie gespürt habe, Haru! Als sie sich mir damals hingab, wenn auch unfreiwillig, wir sind ewig miteinander verbunden! Ist das nicht schön, haru? Wie Brüder?", meinte er nun und grinste ihn auch noch an, während ich innerlich immer mehr zurückwich...
Er lehnte sich nun etwas zurück und blickte zu Haru runter. "Das erinnert mich an damals, wo dich die Wut gepackt hatte! Ach ja war es damals doch schon wieder wegen mir gewesen?" Er lachte nur auf. "Na komm Haru, wisch mir eine aus und ramm mir etwas genau durchs Herz, sowie bei deiner letzten! Oder war das Harun? Ich meine teilen ist ja deine Spezialität!", meinte er nun und provozierte Haru ins unermässliche. "Dass jemand wie du überhaupt nochmal lieben konnte ist ein wunder!", raunte er ihm zu , während haru unter uns bebte.... Von den ganzen Informationen war ich ganz schön geflasht.. Er hatte seine Frau getötet?.... Nein das konnte ich nicht glauben.... nicht er... Und wer war Harun? Was für ein Spiel spielte er mit mir?...
Ein lautes lachen brachte Crow hinaus, ehe er zu Haru sah... "Ach das hast du Sakura natürlich nicht erzählt, mein lieber Haru, dass du ein Mörder bist, sowie dein Bruder!" Er blieb in meinem Körper und ich hatte keine Chance ihn zur seite zu drücken... Physisch hatte ich mich trainiert aber nie psyisch, das war mein Fehler gewesen! Verdammt... mein Körper war für Crow wie ein offenes Buch... aber jetzt hatte ich erstmal ganz andere Probleme ... haru würde nie jemanden etwas zu leide tun oder

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 16:05

Ushio

Es war als würde man mich vollkommen entblößen. Er hatte mit mir gespielt. Und das nicht nur kurz nein, über einen viel zu langen zeitraum. Er hatte es ausgenutzt das ich mich zu sicher in meinen Träumen gefühlt hatte. Doch das er die frechheit besahs mir zu drohen! Ja ich mochte vollkommen durch den wind sein und vollkommen fertig. Aber er hatte einen weiteren schlechten Nerv mit seiner Aktion getroffen. ich sollte mich entscheiden? Sakura oder Squall?! Wenn er dachte das ich ihm auch nur einen der beiden freiwillig auslieferte hatte er sich getäuscht! Er mochte mit mir geschlafen haben in seiner Vorstellung, aber das galt niemals ihm! Ich würde mich dafür rächen und genau das schien es was er auch wollte. ich schreckte aus dem Traum auf und hielt mir den Hals. ich schnappte nach Luft. Es war als würde er mir die Luft zuschnürren auch jetzt.. wo er nicht mehr in meinem Traum war. Wie nur konnte ich auf das ganze hier reinfallen?! Ich hatte viel zu viel preis gegeben. ich war zu schwach geworden! ich hatte nicht aufgepasst! ich biss mir unweigerlich auf die Unterlippe welche begann zu bluten. Meine Augen begannen aufzufunkeln. Ja... er hatte etwas in mir erweckt das besser weiter geschlafen hätte. ich leckte mir wie paralüsiert das Blut weg und stand auf. ich war allein in meinem zimmer und das war wohl auch besser so. ich versicherte mich das die Jungs schliefen. Ging zuletzt zu Squall welcher ruhig schlief. Ich lehnte mich gegen den Türrahmen und noch immer leuchteten meine Augen auf... noch leicht. Doch Langsam gewann meine kälte meine Herz wieder. ich trat leise zu ihm ran und hauchte ihm einen kuss auf die Stirn ehe ich verschwand... Es war mitten in der Nacht und ich stand mitten auf dem großem See. Das wasser unter mir gefroren. "wenn du auch nur denkst ich würde dir auch nur einen ausliefern hast du dich getäuscht! Hörst du mich?! Du wirst keinen von ihnen etwas antun solange ich lebe!",schrie ich in die Luft und der ganze Wald gefror zu einer Eislandschaft. Ich starrte nun auf meine Hände auf welchen sich begannen zeichen einzuritzen. Sie leuchteten Blau auf und ich konzentierte alles was ich hatte. Mein ganzer Körper war bedeckt von unzähligen Runenzeichen und ein stechenderschmerz durchfuhr mein Herz. Meine finger gruben sich in meine brust und an meinen Krallen rann das blut hinunter. Er hatte die Grenze vollkommen überschritten. Und ich wusste nicht was ich tun sollte. Wenn ich ging hatte er keine kontrolle mehr über mich, und somit kam er nicht an Sakura und Squall heran oder gar denn anderen, jedoch konnte er auch in Sakuras träume eindringen nicht wahr? Die farbe in meinen Augen änderte sich allmällig, das leuchtende Azurblau verfloss in ein bedrohliches rot. ich spürte seine Aura... Blitzschnell stürmte ich zurück zum haus und Fand Sakura auf haru wieder welcher vor wut nur so bebte. Selbst mich lies das nicht kalt... diese drückende Aura... Sie war beinahe noch schlimmer als die von Clow. Sie schnürrte auch mir die Luft zu. Doch ich biss mir mit wucht auf die Unterlippe um mich wieder zu sammeln ehe ich auf sakura zu rannte und sie schüttelte ehe ich fester auf meine Lippe biss und etwas blut in meinem Mund sammelte, augenblicke später drängte ich meine Lippen auf Sakuras und zwang sie mein Blut zu trinken. ich war eine reine Seele noch dazu eine Runin. Egal wie stark Clow war, er war gezwungen ihren Körper wieder zu verlassen. Er konnte diese Folter der gedanken nicht aufrecht halten. "saku! Saku! Rede mit mir!
Haru

Ich hatte seelig geschlafen ehe ich durch den stechenden Schmerz der Messer geweckt wurde. ich spürte wie Gift durch meinen Körper floss und sah zu Sakura auf, oder sollte ich lieber sagen zu ihrem Körper und Clow stimme? ich schnaufte auf als er durch sie sprach. Und wieder... er war unglaublich feige. Statt sich mir zu stellen nutzte er Sakura als schutzschild! "du elender Mistkerl... verschwinde aus Sakuras gedanken! Das mit meiner Frau hat hiermit nichts zutun!!! Und du weißt genau das es etwas ganz anderes war das sie getötet hatte!! Sie ist gestorben weil sie dich aufgehalten hat! Weil sie zwischen unseren Kampf gegangen ist! Und wenn ich sie nicht versucht hätte zu retten hätte sie dich getötet! Es sind reine Seelen die dir gefährlich werden können du brauchst sie um dich zu ernähren und zugleich sind sie deine größten Feinde weil dein Körper gegen sie nicht emun sind!",schnaufte ich und ohne zu zögern riss ich meinen Arm nach oben und riss das messer schlussendlich mit vom bett. Es steckte noch tief in meiner hand doch das interessierte mich nicht. Ich würde Sakura nichts antun, niemals. Da würde er lange drauf warten. Ehe ich jedoch weiter etwas machen konnte stürmte Ushio hinein, oder eher ihre Stimme. ihr körper hatte sich verändert. Ihre Augen, ihre Aura, ihr Körper diese Zeichen. ich war gezwungen sie Sakura zu überlassen und hoffte inständig das sie sie aus ihrem gefängnis in ihrem Inneren retten konnte!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 16:30

Crow



Ich grinste, als ich zu Ushio sah, die nun reingestürmt war. "Nur leider seid ihr beide zu spät!", meinte ich nun amüsdiert. "Wusstet ihr eigentlich, was für ein Wesen Sakura wirklich ist?Sie hsat nicht nur Magie, die sie nicht kontrollieren kann, sie ist auch keinen Runin, aber die schlimmsten und tödlichsten Feinde für Runen... Welche sind das wohl?" Ich sah wie die beiden nun etwas erstarrten. "Ich wusste es vorher auch nicht, aber neben den Käfig von Sakuras Seele befindet sich noch einer!" Ein breites Grinsen schlich sich in mein Gesicht, während meine AUgenfarbe immer mehr wechselte von einen stecheneden hellblau und der giftgrünen. "Der Ausgesandte des Teufels! Teufelstiger! Ist übrigens auch ein Stück weit mit Schuld, warum Ushios Familie so schnell starb und er war es auch der deine kleine Schwester getötet hat Ushio!" Und mit einem Mal brach ein Siegel und eine ungeheure Aura umhüllte den Raaum einer ungeheurer Aura, die allen die Luft zuschnürrte. "Viel Spaß damit!", meinte Crow nur noch und verschwand aus den Körper von Sakura, doch das Tor für sie Seele blieb verschlossen stattdessen wankte sakuras erscheinungsbild mit demn des tigers hin und her....




Sakura



Ushio... Ushios Blut ließ Crow langsam aus den Körper treten, doch Crow ließ dieses Ungeheuer raus, was ich seid jahren versuchte einzusperren. Ich wusste, dass es ein Ausgesandter des teufels ist, mehr aber auch nicht... Das dieser Tiger noch einige Geschichten von ushios und auch harus Familie hinterließ wusste ich nicht... Ich versuchte mit allen Mitteln den Tigern daran zu hindern auszutreten... doch das gelang mir nur schwer... Ich wollte ushio und haru nicht weh tun... Mit aller macht unterdrückte ich den tiger, packte mir ein messer, lächelte Ushio und Haru zu, während mir ein paar tränen runterliefen und ritzte mir in den magen das satanszeichen, sodass das gift aaber auch der tiger endlich ruhe gab... Das zeichen leuchtete nun auf und ich fiel bewusstlos zu boden... Ich wusste nicht , dass ich so eine gefahr für sie war... und ushios zeichen... der tiger reagierte damit mit agression und hass das spürte ich, was sollte ich machen...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 16:48

Ushio

Ich hatte schon damals gewusst das etwas zwischen mir und Sakura ist. Das es eine Bürde gab die wir einfach nicht überwinden konnten. Ja ich hatte immer etwas hass gegenüber ihr vernommen doch ich hatte es immer unter kontrolle. und jetzt wo ich sah wie sie sich dem Tiger widersetzte. ich schnaufte auf bei Clows Worten. wenn er glaubte das das irgendetwas ändern würde täuschte er sich. ja... ich wusste das der Tiger damals meine Familie ausgerottet hatte. Und irgendwann fiel es mir auf das es von Sakura aus ging. die Aura tief versteckt in ihr. Doch das ist etwas mit dem sie nichts zu tun hat. Sie konnte ihn nicht kontrollieren und somit war ihr keine Schuld zuzuweißen. Mit einemmal sank ich auf die knie und mein herz begann zu schmerzen. ich bekam kaum noch luft und das gesammte Zimmer gefror und nicht nur dieses. das gesammte haus legte sich in Eis. Einige der jungs wurden in eine dicke eisschicht gesperrt und ich keuchte und rankte nach luft während ich blut hustete. Nicht jetzt....! "b-bring sie weg...",zischte ich mit knirschenden Zähnen. Ich wusste nicht wie lange ich dagegen noch ankämpfen konnte... aber etwas in mir begann sich mehr und mehr zu regen, der hass in mir schien auf den Tiger zu reagieren. Und ich drohte dazu ihr leid anzufügen. Haru packte sich schließlich Sakura und stürmte mit ihr als Wolfsgestallt hinfort. ich kniete auf dem Boden und breste meine band auf die brust während ich mit der anderen hand in den boden krallte. "ni-nicht...",knurrte ich doch immer mehr leutete mein körper auf und ich wechselte meine gestallt. Ein schneeweiser Wolf. Eingebettet in mir... die letzte Runin besahs ihn in sich. Es waren normal mehrere nötig ich zu bändigen doch ich musste damit allein klar kommen. Er hatte sich so lange nicht mehr eingemischt, auf grund meiner beziehung zu Squall, sie hatte seine sinne versiegelt und jetzt wo ich wieder drohte mein herz zu verschließen wollte er ausbrechen
Haru

Ich war nicht in der lange etwas dagegen zu machen. Sie wechselte ihre gestallt hin und her ehe sie sich selbst verletzte und ohnmächtig wurde. ich dachte für ein paar sekunden das das gröbste vorbei war doch dann spürte ich diese ebenso starke aura nun von Ushio ausgehen ehe sie mich anjknurrte ich sollte mit Sakura verschwinden. ich verwandelte mich in einen Wolf und hob Sakura auf meinen Rücken ehe ich durch das Fenster raus sprang. ich rannte los und brachte so viel entfernung zwischen die beiden wie ich nur konnte. ich rannte und rannte durch den Wald. Unachtsam stolperte ich über eine wurzel und knallte zu boden. Dabei rutschte mir Sakura vom rücken und rollte den abhang runter bis in den reisenden Fluss. Blitzschnell rappelte ich mich zusammen und sprang ihr nach. Im Wasser selbst verwandelte ich mich zurück und tauchte ab. Nach einigen versuchen konnte ich sie schließlich erreichen und griff nach einer großem Wurzel im Wasser. Unter uns der Wasserfall der zum See runterführte. "scheiße...",knurrte ich. Das Gift hatte meine bewegungen verlangsam und mir gut zugerichtet. Doch ich würde sie unter keinen umständen los lassen. ich zog sie an der hand enger zu mir heran und schlang den arm um sie um sie zu halten. Die Strömung wurde schlimmer und solangsam ging mir die kraft aus! ich musste etwas tun! Mit letzten kräften verwandelte ich mich erneut zurück in edn Wolf und packte sie auf meinen rücken ehe ich mich durch die strömung an der wurzel hinauf drückte und sie mit etwas schwung von meinem Rücken zum sicheren ufer schubste ehe ich den halt verlor und den wasserfall runter rauschte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 17:02

Squall



Ich wurde letzendlich wach als alles zu eis gefror und ich diese unbändigen Energien spürte. "Scheiße!", meinte ich nun, ehe ich losrannte und wenig später in harus zimmer trat und dort suhio sah, die prmanent die Gestalt wechselte. Die Legende vom Wolf und den Tiger. Die war so alt, wieso war mir das nicht eher eingefallen oder wieso hatte ich das nicht gespürt. Ich nahm ushio in den Arm und drückte sie an mich. "Egal was passiert ushiuo, ich lasse dich nicht mehr allein nie wieder musst du allein sein, das habe ich dir damals schon versprochen!", meinte ich nun zu ihr, doch die energie von den wolf raubte auch mir die Luft... Ich keuchte schwerfällig, doch ließ sie nicht los... Ich könnte mir das nie verzweihen wenn ihr etwas passieren würde. "Komm schon ushio, kämpfe dagegen an, ich weiß, dass du es kannst!", schrie ich nun, weil die energie drohte mir die luft vollkommen zuzuschnürren!





Sakura




Normalerweise wäre ich nach 5 tagen erst wieder aufgestanden, doch ich spürte, dass Haru nicht mehr da war. Seine Nähe. Ich schlug die Augen auf und rappelte mich auf, ehe ich zu den Wasserfall sah und mich nicht mehr konzentrieren konnte, als ich ihn aufprallen sah. In diesen Moment brach der Tiger aus, doch statt alles zu zerstören kontrollierte ich ihn , damit er mir haru holte, als er ins wasser sprang und aufkam wich das wasser zur seite, ehe er haru auf seinen rücken packten und plötzlich völlig außer sich wahr. Mit einem Affenzahn rannte er zurück, doch nicht um Haru wegzubringen, sondern er sah den schneeweißen Wolf und bleckte die Zähne, ehe er mit einem Mal mit den Wolf durch die hinterwand durchbrach und den wolf versuchte die kehle durchzubeißen. Die beiden Giganten lieferten sich einen Kaampf auf , wo die sonne am hellichten Tag vcerschwand und der himmel sich verfinsterte und der donner durch die Nacht brach. Squall gab Haru lebensenergie vopn sich, damit er aus der gefahr war, doch dieser kampf ließ die ganze Erde erzittern und für einen kurzen moment anzuhalten...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 17:18

Ushio

Ich war nicht in der lage dagegen anzukämpfen. ich bemerkte zwar das Squall da war doch es war zu spät. Wenig später verwandelte ich mich gänzlich in den Schnee Wolf und bleckte die Zähne. Der Tiger präschte hinein und wir landeten nun draußen. Er versuchte mir das genick zu brechen doch ich riss ihn von mir hinunter und häuelte. auf. Ich war nun nicht mehr ich. ich nahm voll und ganz das Wesen des Wolfes ein. Mit einer ungeheuren wut rannte ich auf den Tiger zu und mit einem festen sprung stürmte ich auf ihn zu. Ein großes gewirbel und die gesammte Umgebung begann zu sterben trüb und dunkel. Es war der Kampf der Giganten und ich war nicht in der lange mich dagegen zu währen. Er sperrte mich in ein Verlies wo zuvor er geruht hatte und ich konnte nur mit ansehen wie er sich über den Tiger stürzte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 17:28

Sakura



Der Tiger war zwar größer und schwerer, aber der wolf war kleiner und flinker, weswegen der kampf ungleichmäßiger nicht sein konnte. Immer wiedeer krachte der ein oder andere zu Boden. Draußen sammelten sich schon die Jungs und sahen sich das spektakel an, es konnte niemand die beiden aufhalten. Keiner hat die Kraft die beiden voneinerander zu trennen. irgendwann hatten sich die beiden am hals festgebissen und blutgerinnsel traten in ihren Augen auf. DOch Sakura war noch nicht gefangen. Mit einem Mal nahm sie all ihre Kraft zusammen und der Tiger veschwand, doch der WOlf hatte seinen Hass nicht verringert stattdessen fixierte er mich unter sich und knurrte mich böse an. Nach inneren kampf wo ich den tiger eingesperrt hatte, konnte ich mich auf das Geschehern über mir konzentrieren. Der Tiger rastete vor mir komplett aus, als der Wolf mir seinen spitzen Zähne in die Schulter rammte und ich laut aufschrie und von ihm gegen den nächsten Baum geschleudert wurde. Meine Schulter blutete wie sau, während ich aufstand und der wolf mich nocheinmal wegschleuderte. Squall wollte mir helfen und auch die anderen, doch der wolf machte sie alle unbeweglich.... "U...Ushio...", meinte ich nur und spuckte blut als ich schon wieder gegen die Wand geschleudert wurde....Ich hatte das gefühl dass ich mir sämtliches gebrochen hatte und dennoch stand ich immer wieder auf, damit der wolf mich wieder wegcrashen konnte....

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 17:43

Ushio

Nochimmer schien die Wut des Wolfes nicht abzuschwämmen. Ich konnte nichts tun. Er drückte mich in die hinterste Ecke meines Darseins und er machte all das was ihm gefiel und ich musste mir eingestehen das ich zu viel schaden genommen hatte... ich mag viel trainiert haben doch was mein Herz anging gab es nichts das ich hätte trainieren können. ich war viel zu angreiflich geworden und genau das wusste der Wolf auszunutzen. ich kauerte mich zusammen und hielt mir die ohren zu um es nicht mit anzuhören wie der wolf auf Sakura los ging. zähne flätschend baute er sich nun vor der am boden liegenden Sakura auf, bereit jederzeit wieder auf sie zu zu präschen. Das eingreifen der jungs war gehindert. Sie waren von der Aura der Bestie gelähmt. Kaum stand Sakura wieder präschte er auf sie los und sprang sie an. Auf dem Boden fixierte er ihre arme mit seinen Pranken während er sie anstarrte und knurrte. Saku... ich wand mich hin und her ich konnte nicht mit anseehn was er mit ihr anstellte, was ICH mit ihr anstellte! Es war mein geist er gehörte zu mir und ich war nicht in der lage ihn zu kontrollieren?! Langsam begann ich dagegen anzukämpfen und der Wolf schnaufte und schüttelte mit dem kopf um die kontrolle nicht zu verlieren
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 17:54

Sakura




Ich keuchte auf und spürte keinen einzigen heilen Knochen mehr, ich glaube es hatte ales geknackt was überhaupt knacken konnte. Ich stand immer weieder auf und immer wieder preschte der Wolf auf mich los wie ein stier, der nach das rote Tuch greifen wollte. Ich hob meinen Kopf als er wieder über mir war und den kopf schüttelte. "Kämpf ushio, kämpf dagegen an!", meinte ich nun und blickte hinauf, ehe ich mehr keuchte und immer mehr blut verlor. Ich glaube ich musste echt zur Blutspende laufen. irgendwann ließ der Wolf von mir ab und ich richtete mich schwerfällig auf, ehe ich ihr nun aus dem weg ging und dnn doch nur noch zu boden ging vor schmerzen. ich konnte meinen körper nicht mehr aufrecht halten. "Du shcaffst das...", meinte ich nur noch, während ich merkte wie die jungs sich langsam wieder bewegen konnten...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 18:27

Ushio

Ich zwang den Wolf von ihr abzulassen und sah wie haru zusammen mit Shin zu Sakura stürmten und sich direkt um ihre Wunden kümmerten. ich kämpfte noch immer mit dem Wolf und letztlich zwang ich ihn los zu rennen. Er rannte nun direkt auf Sakura und den Jungs zu ehe er über sie drüber sprang und in den Wald flüchtete. ich hetzte ihn weiter und weiter bis er seine gestallt wieder verlor und ich im rennen meine eigentliche gestallt wieder erlangte, ich umschlug mich selbst und kam schließlich zum erliegen vor einem großen Baum. Keuchend und mit schmerzenden Rippen robbte ich zum Stamm und lehnte mich mit dem Rücken daran an. Erst jetzt hatte ich ihn wieder in mir verschließen können... Sakura war viel früher in der lange gewesen ihren geist einzusperren und ich? Ich hatte zugesehen wie meiner sie fast zerlegt hatte
Haru & Shin

Wir rannten nun zu Sakura als wir uns endlich wieder bewegen konnten. Ich hockte mich direkt neben sie und legte meine hände auf ihre brust um sie mit meiner kraft zu heilen während Shin ihren Kopf stützte und auf seinen Schoss plazierte. Als ich aufsah, rannte der Wolf wieder gerade wegs auf uns zu und ich schrie Ushio an. Kurz vor uns sprang er jedoch hoch und kam hinter uns wieder zu boden ehe er davon präschte. Ich sah ihr einen Moment lang nach ehe ich mich wieder um Sakuras wunden kümmerte. Es schien wirklich so schlimm zu sein wie ich es mir nicht vorstellen wollte. beinahe jeder Knochen schien gebrochen zu sein! ich war selbst noch schwächlich weshalb Shin sie schließlich hoch hob und wieder ins Haus trug. Das Eis war bereits wieder verschwunden und nur noch teilweise zu sehen. In Sakuras Zimmer legte Shin sie wieder ab und ich kümmerte mich mit Noel um ihre Wunden. Er gab mir auch etwas kraft um sie zu heilen, doch letztlich war das heilen nicht meine eigentliche kraft. diese Wunden waren viel zu tief und viel zu viele für mich oder einen der jungs. Sie würde lange zeit ruhe brauchen wenn ushio sie nicht heilen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 31 März 2015, 18:42

Squall




Ich raste den Wolf hinterher, ehe ich vor Ushio zum stehen kam und sie nun hochob und nach hause trug. "Keine sorge wir kriegen dich wieder hin!", meinte ich nun, ehe ich zu den Jungs sah und dann zu Don, der mir Ushio abnahm und sie nun ins zimmer brachte, wo er nun sein Blut über ihre Wunden laufen ließ und diese sich langsam schlossen. Ich hielt meine Hand über sie und gabmir letzendlich noch lebensenergie von mir don und mike und damit fiel sie erstmal im schlaf, während Dennis die erste wache übernahm und ihren kopf auf seinen schoß absetzte. Er strich ihr übers haar und redete ihr gut zu.





Sakura




Ich blickte nun zu den Wolf und drückte haru ubnd shin etwas weg, weil der wolf ohnehin mich wieder angreifen wollte, doch er sprang über uns und Haru begnn mit der heilung, als shin mich auch schon anhob und ich nichts mehr spürte, außer schmerz auf meinem Bett versuchten sie mich wiedeer zu heilen. Mein ganzer Körper war einbandagiert, während ich mich langsam aufsetzte und zu ihnen sah. "Mir gehts gut!", meinte ich nun und sah zu Haru. "Ich weiß nicht was da abgegangen ist, aber Wölfe sind ab heute nicht mehr meine liebsten tiere!", meinte ich nun und als ich lachte schmerzten alle meine Wunden. "Ich muss in eine Salzquelle!", meinte ich nun zu ihnen und blickte dann zu haru, ehe ich ihn sanft anlächelte. "Du allerdings bleibst hier, du hast genug abekommen!", meinte ich nun und küsste seine stirn. Ich stützte mich an Noel ab und an SHin. "Wärt ihr bitte so nett und bringt mich dsahin?"; meinte ich nun doch noch etwas kraftlos. Ich wollte aus irgendeinen Grund keine hilfe mehr von ushio... Dieser schicksalschlag musste erstmal verdaut werrden..

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mi 01 Apr 2015, 17:46

Ushio

Nach einer ganzen weile öffnete ich schließlich wieder meine Augen und sah direkt auf zu Dennis welcher mich wohl bewachte. "hey...",raunte ich leise und hielt mir leicht die stirn mit einer hand ehe ich mich etwas aufrichtete. Er war weg... zumindest war seine Aura wieder auf ein minimum geschrupft. Es schien als hatte er vorerst ruhe gegeben. Die frage war jedoch wie lange... Der Hass des Wolfs und des Tigers war schon Jahrhunderte alt. Und es schien als würde dieser niemals enden... Mein Blick war etwas leer. ich sah auf meine arme, die Runen waren wieder verschwunden. Oder eher ein teil. ich zog das shirt etwas hinunter und meine brust war mitden runen versehen ebenso ein teil meines bauches... ich war mir sicher das die Male mit jeder zeit wuchs, je mehr ich als Wolf umherwandelte.
Shin & Noel

Mein blick wurde etwas verwunderlich als sie meinte sie wolle in eine Salzquelle. Ernsthaft`? Stand sie neuerdings auf schmerzen? Dies war mir aber wirklich vollkommen neu. ich seufzte etwas und half ihr schließlich beim aufstehen ehe ich die schnauze vom langsamen laufen satt hatte und sie kurze hand einfach auf meine arme hob. "ich korrigiere du meintest Heiße quelle ",merkt ich nebenbei an und Noel stimmte nickend zu. Wir schienen uns beide sicher zu sein das wir sie nicht in ne salzlauge schmeißen und uns das geschreie antaten. Noch dazu hatte ich wenig lust von Haru dannach fertig gemacht zu werden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Do 02 Apr 2015, 10:48

Dennis



Ich lächeltr sie sanft an, als die kleine Schönheit wach wurde, und ein leises Hey murmelte. Ich drückte sie sanft an mich heran. "DU hast mir echt sorgen bereitet, ushio~", raunte ich ihr sanft und auch leise zu, ehe ich ihren Kopf küsste. Die Runen zeichneten ihre Körper und ich spürte, dass sie das mehr fertig machte, als sonst. "DU machst dir sorgen ne?", fragte ich sie sanft. "DU hast angst wegen den wolf und den tiger in dir!", meinte ich nun und lehnte meinen stirn an ihren schopf. "Es gibteinen alten Felsen von den Runen...n da sind Gravitationen und Zeichnung drauf, vielleicht kannst du da drauf, was erkennen!", flüsterte ich ihr sachte zu, während ihr mit ihren haaren leicht spielte.



Sakura



Kurze Hand später war ich auf Shins arm und hielt mich leicht an seinen Sachen fest. "Lass mich nciht fallen!", murmelte ich sachte, ehe ich den Kopf schüttelte. "Ne ich meinte schon Salzquelle von einer heißen Quelle gehen die Wunden auch nicht weg!", meinte ich nun und kassierte direkt zwei böse Blicke, ehe ich seufzte. "Dann eben heiße Quelle!", korrigerte ich mich, als wir auch schon zu den beiden Quellen liefen. Ich zog mich langsam und schmerzhaft aus, überall schimmerten mir die Wunden entgegen ehe ich langsam auf die heiße Quelle zu trat und letzendlich doch in die Salzquelle sprang. Ich schire auf vor Schmerzen, doch langsam gingen die Wunden zu, diese Quelle war magisch. Woher ich das wusste? Keine ahnung. Ich schrie zwar vor schmerzen, doch als ich rausjagte waren dei wunden zu, die schmerzhaftere Variante zu Ushios heilmittel. Für einen kurzen Augenblick leuchteten die ganzen teufelsmale auf und ich sah zu Noel und Shin, die sowas noch nicht in ihren leben gesehen hatte und zog mich dann an. DOch wirklich mehr kraft hatte ich nicht. ALs die beiden sich gefangen hatten, kassierte ich richtig ärger, ehe ich auf Noels Rücken sprang. "Trag mich bitte... ich knn nicht mehr... laufen...", meinte ich nun ehe ich meinen Kopf auf seine Schulter abstützte und direkt einscvhlief. Mein Körper war vollkommen ausgelaugt....

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mi 20 Mai 2015, 16:57

Ushio
er war wirklich liebevoll. Er strich mir immer wieder beruhigend durch mein Haar. Und irgendwie konnte ich mich nicht ganz dagegen wehren. Er war so lieb.. und ich dachte unentwegt nur daran was passiert war. Das ich Sakura angeriffen hatte. Zwar sicherlich nicht mit absicht., Aber ich habe es getan. ich konnte dieses Tier in mir nicht unter meine Kontrolle bringen. Stattdessen habe ich zugelassen wie er Sakura angereift... Ich kniff die Augen zu. "w-wie geht es Sakura?",fragte ich nur

Noel
"SAKURA!",schrie ich zusammen mit Shin auf als diese Idioten tatsächlich in die Salz Quelle sprang! Hatten wir nicht klip und klar gesagt sie solle sich davon fern halten?! Geschweigeden einfach darein springen! Es dauerte nicht lange bis sie raus sprang und krz darauf sprang sie auf meinen rücken und jammerte das ich sie tragen sollte. Schnaufend blickte ich zu SHin welcher Sakura böse musterte. Hatte sie ein glück das sie momentan Welpenschutz hatte! ABer ich würde ihr noch einen Einlauf verpassen für diese Aktion! "tzz... das klären wir noch das kannst du glauen",versicherte ich ihr und nickte SHin zu welcher sich nun davon machte während ich mit ihr den Berg runter lief in Richtung Haus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Mi 20 Mai 2015, 20:34

Dennis






"Naja wie es Sakura halt immer geht, immer Blödsinn im Kopf und gerade mit Shin und Noel unterwegs, aber ich glaube ihr solltet das erstmal verdauen!",
meinte ich nun. "Und ich finde, du solltest das auch!", raunte ich ihr zu, ehe ich sie mit einem Mal hochnahm und nun einer richtig schöne Quelle für uns fand. Ich entkleidete mich langsam und blickte zu ihr. Ich hielt ihr meine hand entgegen. "Komm her , dass tut dir gut, ich versprechs dir", lächelte ich ihr entgegen. Ich zog sie sachte zu mir und setzte sie auf meinen Schoss, während ich sie mit meinen Armen umschlang. "Mach dir nicht zu viele Sorgen, Sakura schafft, das schon. DU kennst sie! Bevor die aufgibt, haben sich alle Gräber 10-mal gedreht!", lachte ich leicht und küsste sachte ihren hals entlang.






Sakura





Er trug mich zu sich im Zimmer und ich zog ihn zu mich. "Man Noel versteh mich, es war ein kurzer Schmerz und jetzt ist gut! Es tut mir Leid okay!", raunte ich ihn nun ins ohr, während ich meinen Kopf auf seine Brust abstützte und sanft einen Kuss auf seiner Brust hinterließ. "Danke, dass du für mich da bist, es tut mir leid, dass ich dich angeschnauzt habe, ich bin echt froh dich zu haben!", flüsterte ich in sein Ohr, ehe ich meine augen schloss und etwwas döste. Er roch immer so gut, ich liebte seinen geruch, von den anderen auch, aber eroch immer so anders~ Ich kuschelte mich verschmust an ihm nd war froh , dass ich bei ihm sein durfte!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Di 16 Jun 2015, 17:13

Noel




Im Zimmer angekommen schmuste sie sich regelrecht an mich. Seufzend sah ich zu ihr hinab. "Sei froh, dass du momentan Welpenschutz hast!", murrte ich nun. "DU solltest jetzt erstmal keine Dummheiten machen. Wir verdauen erstmal das was vorhin was passiert ist, egal wie cool du tust, sei ehrlich zu dir selbst, es ist nicht alles gut wie es gelaufen ist!", fuhr ich fort. Sanft strich ich dabei ihren Rücken entlang. Sie war verletzt egal ob sie es nun zugab oder nicht. Doch wir werden uns um die beiden kummern egal mit welchen Mittel.



Ushio



Rührend, wie er sich um mich kümmerte... In der Quelle angekommen, zog er mich auf seinen Schoß und schlug die Arme um mich. "Du bist wirklich zu freundlich!", flüsterte ich leise und schloss langsam die Augen. Meine Stirn bettete ich an seine rechte Schulter. "Vielleicht hast du ja recht, aber ich mach mir dennoch Gedanken sie spielt rum, aber innerlich ist sie sicher verletzt mit euch kann sie rumalbern aber mit mir?", seufzte ich nun bedenektlich und legte meine Hände auf seine Schulter.




_____________________



Dennis



"Das beruhigt sich wieder Ushio, ihr gehört zusammen, das wird sie trotz ihrer Sturheit einsehen!"
, meinte ich nun zu ihr und küsste sachte ihren hasl entlang. "Du machst dir viel zu viele Sorgen, sie ist verletzt und bockig, das kennst du doch nicht anders von ihr!", raunte ich ihr zu und lehnte mich zurück, und schloss sogar entspannt die Augen, während ich lächelte. "Ihr passt halt zusammen wie Arsch auf Eimer!"





Sakura




Ich spielte mit den Bund seiner Boxershorts und versuchte mich damit abzulenken, doch seine Worte saßen, weshalb ich mich drehte, sodass ich meinen Rücken an seinen Bauch legte. "Es ist nun mal ein hartes Schicksal, was wir da haben! Das sollte man nicht unterschätzen!", meinte ich nun ehe ich mich doch aufsetzte und zu ihm runtersah. "Das ist ein kompletter Zusammenbruch, Noel! Ich habe ihre Familie getötet! Und im natürlichen hasse ich sie wie die Pest, wie soll das funktionieren! Man kann es überspielen aber jetzt ist es zu spät, die geister sind geweckt!" Mit den Worten stand ich auf und stellte mich mit ner Jacke von ihm ans Offene Fenster, wo ich durchsah...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Prison Break! HL JuJu-Chan und mir   Heute um 06:42

Nach oben Nach unten
 
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 19 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Applewar Pictures (*-*)
» Jani-chan x3 und Ete: Drachen RS

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fire and Ice :: Off Topic :: Archiv-
Gehe zu: