Entdecke neue Welten!
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Di 19 Aug 2014, 15:25
Die neuesten Themen
» Prison Alcatraz (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
So 27 Nov 2016, 15:45 von AnitSama

» The 100 ( Alina - Juju)
So 27 Nov 2016, 14:44 von Sakura

» The HorrorLove-Story (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Do 24 Nov 2016, 17:55 von AnitSama

» Eines von beiden?!
Sa 01 Okt 2016, 08:06 von Yuki Sora

» Unendliche Zahlen
Di 23 Aug 2016, 17:24 von ~Soul~

» Der User unter mir
So 21 Aug 2016, 21:08 von ~Soul~

» Hot or Not
Fr 19 Aug 2016, 13:18 von Yuki Sora

» Anime ABC
Fr 19 Aug 2016, 13:08 von Yuki Sora

» Spoils of war Privi Goku/Aqua
Sa 28 Mai 2016, 12:14 von Goku_Chan

Die aktivsten Beitragsschreiber
JuJu
 
Sakura
 
MissBloodySunDay
 
Code
 
AnitSama
 
Yuki Sora
 
Kyrios
 
~Soul~
 
Muffin.
 
Aquamarin
 
Die meistbeachteten Themen
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Hello Kit..halt die Fresse! (Juju x Saza)
Mafiosi! Mehrplayer!
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Naruto (2er privi Bloody und JuJu)
My sweet Bodyguard ( Privi Juju und Bloody)
Wenn, dann sterben wir gemeinsam! (Privi zwischen Mina und JuJu)
Der Magische Stift!
Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)
Rose zu verschenken?
Partner
free forum

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Austausch | 
 

 Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   So 08 März 2015, 14:54

Kat

Seine gier war deutlich zu spüren... er wollte mich und zwar nur mich! Ebenso wie auch ich nur ihn wollte. Ich begann einfach alles andere um uns herum zu vergessen. Jetzt in diesem AUgenblick gab es nur ihn und mich und niemanden sonst. Es war als würde ich endlich mal an mich denken und nicht an die Farm an das was >richtig< wäre. Nein einfach mal an mich und meine lust mein verlangen gar meine Gefühle. Ich bewegte mich ihm entgegen und genoss jegliche bewegung von ihm. Es war daher nicht unverdenklich weshalb ich irgendwann das bewusstsein verlor... Ich bemerkte lediglich noch wie er mich sanft aus dem Wasser hob und dannach verschwam letztlich alles.
Am morgen darauf wachte ich in meinem Bett wieder auf und sah mich um. Er war weg... Ich seufzte leise und richtete mich auf ehe ich aufstand und mich nochmal kurz an meiner Kormode festhalten musste da mir schwindelig war. Ohmann... da bekam das sprichwort, zu tode gevögelt eine ganz neue bedeutung. Ich stand schließlich wieder fest auf den füßen und zog mich um ehe ich auch schon runter lief und einfach so tat als wäre nichts gewesen. Ich hatte genug zu tun. Ich bereitete alles für die arbeit vor und alle machten sich dann auch an ihre Aufgaben. Ich setzte mich an den Pc und machte einige der bestellungen und Rechnungen fertig.

Marik

Sie schien endlich ganz und gar ihren Kopf ausgeschaltet zu haben. Jetzt ging es nur um sie und mich. Um nichts anderes als unsere Lust. Ich sah sie an und küsste langsam ihren hals entlang ehe ich ihr frech entgegen blickte und an ihren Ohr knapperte. "nur zu gerne würde ich dir einen knutschfleck verpassen... aber ich bin artig keine angst",raunte ich ihr frech dagegen ehe ich mit wucht tief in sie stieß und dabei sogar ihren G-Punkt striff was ich daran erkannte das sie plötztlich laut aufstöhnte und ihr blick sich veränderte... ohja das würde ich noch zu nutzen wissen. Die Zeit verging schneller als erwartet und letztlich verlor die kleine unter mir ihr Bewusstsein. Ich brachte sie also nach hause und am morgen darauf machte ich mich vorzeigbar an die arbeit... ich würde die kleine später noch ärgern...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Mo 09 März 2015, 20:26

Jasko




Ich hatte die Kleine ins Bett gelegt und wie immer ein Shirt von mir angezogen... Das war keine Masche, aber reine psychologie, denn sie hatte so das gefühl ich würde mich um sie kümmern und das tat ich ja in der tat. Die Sonne prasllte auf meinen Körper, ehe ich die Träger von der Stallhose runterließ, sodass ich nun oberkörperfrei meine Arbeit vollrichtete und die beiden Hengste von Piret und Kat rausstellte, dazu noch zwei andere, ehe ich die Ställe machte und sie nun fütterte. Ich lehnte mich ein Stück nach hinten, als ich zu Marik sah, der nun auch fertg war und ich mir nun eine Flasche Wasser über den Körper kippte und damit nun hoch zu der kleinen lief, die über den papierkram hang. "Ist ja langweilig, wir haben so schönes Wetter, lass uns doch lieber die Taschen packen und mal schwimmen gehen!", meinte ich nun und trat um den Tisch, ehe ich mich dagegen lehnte sodass ich sie ansehen konnte.




Piret




Ich wurde erst spät wach. Verschlafen blickte ich auf die uhr. 12 uhr. "Scheiße!", meinte ich nun, ehe ich raussah und zu meiner Verwunderung alle ihrer Arbeit nachgingen. ich duschte mich schnell, band mir ein Hemd vorne zusammen, zog mir eine Hotpants an, dazu ein paar sneaker und lief nun nach unten, ehe ich bemerkte, wie meine innenseiten schmerzten und ich beschloss heute doch lieber alles draußen per pferd zu regeln. Und... Piret Marik nicht ansehen und vor allem dingen nicht irgendeine reaktion zeigen. Am ende legte er mich noch vor versammelter mannschaft flach, das konnte ich nicht riskieren. Ich torkelte mehr oder minder zu der Weide und wollte mich auf Black schwingen, der jedoch lieber vor mir weglief als zu kommen. "Sturkopf!", meinte ich nur noch und setzte mich auf den Weidezaun, ehe ich zu Jasko sah, das war echt sehr heiße Anblick und sah ihn leicht hinterher, ehe ich zu marik sah, der plötzlich aufgetaucht wa und weiter hinten arbeitete und ihn viele frauen hinterher liefen nur um ihn zu beobachten und das schnürte mir schon die Kehle etwas zu vor wut... Als die eine ihn auch noch anfasste, stand ich plötzlich dazwischen und packte ihre Hand weg... Oh Gott piret was ist los mit dir?... fragte ich mich im selben moment. "Keine sexuellen Griffe bitte ihr sollt arbeiten!", knurrte ich nun raus und beachtete Marik nicht, ehe ich mich schnell auf den heuboden verkroch... Gott war das peinlich, warum hatte ich das gemacht....

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Fr 27 März 2015, 16:26

Kat

Ich hing verzettelt über dem Papierkram und bemerkte erst nicht das jemand ins Zimemr gekommen war. Und somit auch nicht wer es war ehe ich seine Stimme bemerkte und von den Papieren zu ihm aufsah. Erst jetzt bemerkte ich letztlich auch das er nass war und der iditot nass war! Und zudem lehnte er sich an den Tisch mit den Papieren. "Jasko! lehn dich gefälligst nicht an wenn du klitsch nass bist",motzte ich ihn nun an und sicherte die papiere damit sie nicht nass wurden. und erst jetzt bemerkte ich zudem... wie er aussah. Nicht nur das er oben ohne war nein, der herr war ja nass und das verdeutlichte sein sexabil nur noch mehr. Ich seufzte etwas auf und sah ihn eine weile an ehe ich mich nach hinten lehnte auf dem bürostuhl. "gib mir noch ne stunde dann können wir zum see reiten und etwas ausspannen kannst den anderen bescheid geben das sie sich fertig machen sollen",meinte ich nun. Stimmte schon das wetter war wirklich traumhaft und gegen etwas spaß zwischendurch sprach nichts und vorallem waren wir unter menschen da musste er sich ja benehmen! Ebenso wie ich auch...

Marik

Soso... ich beobachtete die kleine nur bei ihrer Reaktion ehe die Mädels wieder abzischten. ich beendete noch die Arbeit ehe ich nun mit festen aber langsamen schritten ihr hinter her ging bis ich letztlich auf dem heuboden stand. ich trat zu ihr heran. Sie sahs auf einen der ballen und ich kletterte etwas weiter hinten auf die anderen ehe ich hinter ihr in die knie ging und an ihr ohr raunte. "ich wusste ja garnicht das die madame eifersüchtig sein kann und ihre krallen ausfährt",raunte ich frech und grinste sie verstohlen an. Egal was sie für ne ausrede parat hatte die konnte sie sich gehörig abschreiben ich würde immer kontern können und wenn sie mal ehrlich zu sich selbst war, war sie eifersüchtig. Andernfalls wäre es ihr doch egal gewesen. ich setzte mich schließlich neben sie und lies die beine runter baumeln. "sag mal wie wäre es mit einem ausflug? oder gibts hier sowas nicht wir haben immerhin viel gearbeitet während du dich erholen musstest von gestern nacht~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 15:40

Jasko




Ich stützte mich ab und stand aufrecht vor ihr, ehe ich ihre Beine mit meinen auseinander drückte und mich dazwischen stellte, ehe ich ihr Kinn anhob und sie frech angrinste. "Du meinst doch nicht wirklich, dass die ganzen Schaulustigen mich interessieren würden oder? Wenn ich dich will, hole ich mir dich!", raunte ich in ihr ohr, während meine nassen haare auf ihre Klamotten tropften und mit einem Mal, die Tür aufging und Darel im Raum stand und ich mich ganz lässig aufrichtete und von Kat abließ. "Ach auch mal wieder? Und von der Niederlage erholt, Muttersöhnchen?", fragte ich ihn nun als ich auf der gleichen Höhe stand und er mich nur böse anknurrte. "Falls du dich in der Lage fühlst mit deinen Jungenkörper schwimmen zu gehen, wir gehen gleich los und Kat kommt mit!", meinte ich nun und meine Augen blitzten kurz auf, als Darel die Hand erhob um mir eine zu verpassen, hatte ich ihn mit einem Mal und zog ihn dicht an mich heran. "Und im übrigen ziehst du noch einmal so eine scheiße ab, wie letztes mal, dann schwör ich dir , reiß ich dir deine Eier ab und du kannst sie zu ostern suchen! Obwohl es bei der Größe schwer werden wird, mit lupe tun die augen nach einiger zeit weh" Mit diesen Worten verließ ich den Raum.





Piret




Ich spürte wie jemand nun hochkam und da Jeff den Platz hier nicht kannte, konnte es nur Marik sein.. Er kniete sich hinter mir und ich versuchte ihn mit keinen stück zu beachten. Als er das mit den erholen ansprach wurde ich doch etwas rot und drehte meinen Kopf zur seite. Ich und eifersüchtig? Auf solche Weiber bestimmt nicht! Die sollten aufpassen, dass ich den nachts nicht mal eine verpasse. Plötzlich hörte ich Jeff mich rufen und ich weitete die Augen. Ich sah nach links und nach rechts und drückte marik unter mich und legte mich komplett sauf ihn drauf ehe ich ihn den Mund festhielt, damit er keinen ton sagte. ALs Jeff verschwunden war kamen die anderen mädchen raus. "Hast du schon gehört Jasko hat uns zum schwimmen eiingeladen die beiden chefinnen kommen wohl auch! Da können wir die verführen ich habe noch so schöne badesachen!" Ich lag weiterhin auf marik drauf, obwohl das wahrscheinlich keine gute entscheidung war, aber er war so provokant, er hätte bestimmt was gesagt. Ich drückte meine hand weiterhin auf seinen Mund. "Okay ich gehe mit zum see schwimmen, wir sehen uns da!", meinte ich nun, ehe ich von ihm runterging und mit Jeff verschwand und ein paar geschäftliche sachen zu regeln, doch statt mit mir zu regeln, gab er mir eine Backpfeife, er hatte das mit Marik mitbekommen und packte mich am hals, ehe er zudrückte. "Halt dich von ihm fern!", knurrte er mich an. Ich war totakl schockiert, sowas hatte er noch nie vorher gemacht, so agressiv... er hasste marik wirklich und ich schlief mit ihm... Mein Hals wurde langsam blau, während ich mir ein halsband umband und wenig später auf meinen hengst schwang und mit der gruppe zum see ritt, wo ich mich mit abstand etwas verkroch... wenn marik das sehen würde, würde er ihn umbringen! Das konnte ich nicht zu lassen und den blauen fleck am bauch, ich musste mir irgendwas einfallen lassen, er war einfach etwas angetrunkien gewesen, er meinte es sicherlich nicht so...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 16:21

Kat

Ich sah erschrocken zu ihm auf als er sich so vor mich stellte. "Jasko... nicht es könnte..",meinte ich ehe die Tür auch schon aufsprang und Darel eintrat. Natürlich! Ausgerechnet jetzt! Ich zuckte zusammen und sprang direkt auf als die beiden sich so angingen. Doch Jasko verpisste sich schnell wieder ehe sich Darel zu mir wand und mich anschnauzte was das hier geworden wäre wenn er nicht reingekommen wäre. ich versuchte ihn zu beschwichtigen ehe er mein handgelenk packte und so verdrehte das es sogar etwas knackte. Er drehte ihn auf meinen rücken und stand dicht an mir. "ich warne dich! Du willst mich nicht wütend erleben kat! Wenn ich den wieder so nah bei dir sehe gibt es ein paar tote! Und glaube mir du kannst dich von dein unterstützungen verabschieden! Ich weiß wie eure Finanzen ausssehen. Viele Farmen haben bereits aufgehört weil wir so eine schlimme dürre hatten. Ihr könnt gern die nächsten sein!",raunte er wütend an mein ohr und ich wimmerlte etwas das er mich los lassen solle ehe er es auch tat und verschwand. ich stand noch einen Moment vollkommen regungslos im zimmer ehe ich mein handgelenk schmerzlich rieb... Er hatte es wirklich ganz schön übertrieben... Aber er hatte recht. Wenn ich das alles aufs spiel setzte war alles umsonst! ich sammelte mich wieder und unterdrückte die trännen ehe ich mich umzog und etwas zusammen packte. Wir ritten aus und ich lies mich nichts anmerken. Am See angekommen ging der größtteil bereits ins Wasser. Darel sah mich wahnend an ehe er meinte er würde das Grillhaus fertig machen für das barbecue nachher und wir sollten die stühle und alles aufbauen. ich schluckte leicht als ich begann die Bänke mit aufzubauen. Mein Handgelenk brannte wie feuer doch ich durfte mir nichts anmerken lassen
Marik

Die kleine... ich hielt ausnahmsweise mal meinen Mund und auch als sie sich so schnell aus dem staub machte unternahm ich vorerst nichts... Doch ich war mir sicher das sich das noch ändern würde. ich hatte das ungute gefühl das jeff heute noch einen böses fehler begehen würde. ich packte meine sachen, schmiss mich auf eines der pferde und ritt mit der gruppe zum See. Piret versuchte abstand zu mir zu halten was ich vorerst nicht kommentierte. Am See angekommen ging der größtteil bereits ins wasser während Darel und 2 andere das Grillhaus bereit machten und Kat begann mit dem Aufbau der Bänke und Tische. Ich sah zu Sakura als diese etwas am rande begann das trinken aus dem korb zu holen. "alles in ordnung? du wirkst so komisch... ist etwas das du mir sagen willst?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 16:42

Jasko



Irgendwas hatte er gemacht... Ich knurrte leicht auf, als sich meine Augen verengten und ich Kat beobachtete, doch mir fiel auf den ersten Blick nichts ungewöhnliches auf. Ich trug alle Tische alleine rüber und blickte dann zu jeff, der Piret mit einem deutlichen Blick in Schacht hielt. Die beiden hatten irgendwas gemacht, sie waren ganz schön abweisend, das kannte ich so nicht. Selbst am ANfang war es nicht so... Es schien als hätten sie angst und verschlossen sich vor uns.
Darel beobachtete Kat mit jeder kleinen Bewegung und auch Jeff der sich bereits mit ein paar anderen Damen vergnügten, beäugte Piret, als Marik sie ansprach. Ich packte Kat an den Handgelenk und beobachtete genau ihre Reaktion. War das etwas Schmerz?
"Was hat er gemacht?!", knurrte ich sie an. "Hat er dir wehgetan?", meinte ich nun und blickte ihr genau in die Augen. Sie versuchte meinen Blick stand zu halten, doch als sie weg sah und sogar eine Träne verlor, knurrte ich deutlich auf. Ich wollte ne deutliche Antwort und rüttelte leicht an ihrer schulter, als sie nichts sagte. "Was hat er gemacht?", wurde ich nun immer lauter.




Piret





Ich räumte wortlos das Trinken raus und packte es weg, ehe ich zu Marik sah und ihn nur gequält anlächelte. "Nein Marik, es ist alles in ordnung wirklich!", meinte ich nun und musste mich kurz strecken um diese gekühlt zu lagern, wobei der blaue fleck kurz aufschimmerte, schnell zog ich mein Shirt runter und lief schnell nachschub holen. Er sollte nichts machen, das am besten auch nicht sehen, ich glaube dann würde er ausrasten. Schnell flüchtete ich vor ihm und holte neue Getränke. Jeffs Blicke saßen, während andere Frauen auf seinen Schoß rumhopsten und ich nicht hinsah. Es ging um die Farm.. Ich war verlobt und musste mich mit den gedanken abfinden, das es keine wahre liebe gab!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 16:58

Kat

Ich zuckte unweigerlich vor schmerz zusammen als mein Handgelenk packte. Es stach wie verrückt. Doch ich wollte nichts zugeben "es ist nichts weiter. jasko jetzt bau weiter auf es ist alles in ordnung",meinte ich etwas forsch und riss mich von ihm los ehe ich etwas schneller los lief um von ihm weg zu kommen. Es ging hier um so viel mehr als nur um mich. Es ging um die Farm um meine Familie um Piret die angestellten! Mein handgelenk schmerzte immer mehr und es wurde immer dicker. Ich sah wie Darel zu mir blickte von der Grillhüte aus und sah dann Jasko an ehe er ihm überlegen zugrinste. Wahrscheinlich keine so gute idee. Aber ich konnte mich darum jetzt nicht kümmern. "i-ich hol noch etwas feuerholz wir können unten am see ein lagerfeuer nachher machen",rief ich zur erklärung und lief direkt richtung tiefen Wald nur hier weg!
Marik

Mein Blick verfinsterte sich als sie mir so auswich. Und ob da etwas war! Sie wollte es nur nicht zugeben. Kurz darauf sah ich auch schon, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick, einen blauen Fleck auf ihrem Bauch und bei mir brannten die Sicherungen durch. ich packte Sakuras handgelenke als sie flüchten wollte und riss ihr das shirt hoch als ich den Blauen fleck nun direkt vor den augen hatte war es als würde meine Wut sich erneut vervielfachen. Es war vorbei! Jetzt war er dran! "Jeff du bist sowas von erledigt!",brüllte ich über den platz und alle blickten zu mir und hörten sofort auf zu arbeiten oder zu albern. ich schritt mit festen schritten auf ihn zu und die mädchen sprangen direkt von seinem schoss ehe ich mich vor ihm aufbaute. ich war auf bewährung... ich war auf bewährung! Donnerte es in meinem Kopf und doch wollte ich ihn vermöbeln! "ich hatte dich gewahnt... du wirst Piret in frieden lassen verstanden?! Du wirst sie nicht mehr anrühren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 17:12

Jasko



Ich ließ sie nicht abhauen nicht jetzt. Ich packte ihr anderes handgelenk und zog sie mit, ehe ich sie auf die Bank postierte und nun auf Darel zu lief. "Ich habe dich gewarnt und das vor ein paar stunden noch!" Ich ließ mein Handgelenk packen. Ob ich auf Bewährung war? Es war mir scheißegal. Für diese Aktion würde ich ihn die Nase brechen!
Meine Augen loderten vor Zorn. "DU vergreifst dich also gerne an Frauen, was Darel? Mal sehen wir lustig du das noch findest, wenn ich mich mal an die vergreife!", knurrte ich ihn zornig an und mit einm mal schubste ich ihn auf den Boden und kniete mit meinen Knien auf seinen Armen, während ich zum ersteen Schlag ausholte!




Piret




Mir liefen die Tränen unkontrollierbar runter, als er das Shirt hochriss und ich nichts dagegen tun konnte. "Marik warte!", schrie ich ihn an, doch flog hin.... Ich sah wie er sich vor Jeff aufbaute und die Mädchen zurückwichen. "MARIK!", schrie ich wieder und rannte vor ihm, ehe ich ihn versuchte nach hinten zu drücken. "Bitte lass das es ist aus versehen passiert, er meinte das nicht so, ich schwör es dir.. ich bin unweigerlich gefallen und doof gelandet, er war es nicht schuld!", meinte ich nun und hielt ihn fest, während er vor lauter wut einen stählernden körper bekam und einen hohen puls... Bitte lieber gott marik du darfst ihn nicht schlagen... Jeff lehnte sich nur zurück uhnd stützte seinen Kopf auf seinen Armen ab... "Siehst du kleiner, es war ein unfall, ich konnte da nichts fürs..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 17:26

Kat

Einen moment lang war ich wie starr. ich konnte mich nicht rühren mein körper wollte mir einfach nicht gehorchen. ich sah wie Jasko auf Darel zustürmte und ich riss mich endlich aus meiner trance. ich rannte los auf die beiden zu. "JASKO!!! NICHT,schrie ich auf und rutschte das letzte stück über den boden ehe ich meine hände um seine geballte faust klammerte. Mir liefen nur so die trännen und ich umklammerte nur so seine hände. "tu das nicht... bitte ich fleh dich an tu das nicht! es würde dir doch nichts bringen! Du komsmt zurück ins gefängnis! Und dann?! Dann bist du jahre weg! Und kommst vielleicht nie wieder!",redete ich es mir von der seele. ich hatte schon eine ganze weile darüber nach gedacht was wohl passierte wenn er fort ging doch wenn er jetzt zuschlagen würde, wäre seine bewährung hin und er würde weggesperrt.
Marik

"halt dich daraus!!",schrie ich Piret nun an und sah sie mit wütendem blick an ehe ich wieder zu Jeff sah der sich so überlegen vor mir präsentierte. Dieser.... "wenn ich mit dir fertig bin wirst du niemanden mehr anfassen können!",knurrte ich auf und packte seinen hals welchen ich nun bedrohlich zudrückte und ihm die luft zum atmen nahm. "NA?! Wie ist das?! Wie ist es wenn man schmerzen bekommt? Ist es das was dich geil macht ja? Andere zu verletzten?! Dann werd ich dir mal zeigen wie man richtig verletzt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 17:37

Jasko



Ich hatte gerade ausgeholt, da spürte ich Kat an meiner Faust hängen, während meine andere Hand Darels Hals umschloss und zugriff. "DU geilst dich daran auf, ja? Soll ich dir mal was brechen, Darel! ich breche dir alle Knochen, da kannst du mal sehen was für ein wiederwertiger Bastard, du bist! Eine Frau zu verletzen du bist unterste Schublade!" Ich drückte Kat mit der anderen weg, als ich kurz stoppte, als sie das sagte.. Sie sagte es also doch... sie wollte nicht dass ich ging, aber ich konnte ihn nicht so schnungslos gehen lassen. Er rang unter mir nach luft und ich lockerte den griff leicht. Dann stand ich auf und packte mir Darel, der nicht mehr grinste. "Du hast 3 sekunden um zu verschwinden". Er rannte nun direkt los und ich drückte kat nur an mich. "Sag mir sowas vorher kleines! Ich will nicht dass jemand dich so anfässt!", meinte ich nun und hob sie , um sie zum ersten hilfe koffer zu tragen um ihren hand zu behandeln.




Piret



Er schrie mich an und hob Jeff mit einer Hand hoch. "Bitte Marik... mach das nicht.. was soll ich denn machen, wenn du im gefängnis bist?", fragte ich ihn nun verzweifelt. "Wie willst du mir dann helfen... man marik bitte... lass mich nicht alleine!", meinte ich nund sank vor ihm auf die knie und hieolt mir die hände vors gesicht damit er meine tränen nicht sah.... Ich wollte nicht dass er wieder ging... ich würde es nicht verkraften...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 17:52

Kat

Ich atmete schwer vom weinen und war erleichtert als er von ihm ablies und Darel tatsächlich die flucht ergriff. Kurz dannach schlang ich auch schon meine arme um Jaskos hals und presste mich eng an ihn. ich wusste das es falsch war... das ich alles verlieren könnte, aber das gefühl ihn zu verlieren, nach nur so kurzer zeit, fühlte sich weit aus schlimmer an als den grund zu verlieren. ich schluchzte noch etwas und versuchte mich zusammen zu nehmen und als er mich nun auf der bank absetzte um den koffer zu öffnet hatte ich mich wieder etwas gefangen. "du bist so ein idiot... du hast nichtmal drüber nachgedacht was passiert wäre wenn du zugeschlagen hättest",motzte ich nun und atmete noch etwas unruhig. Ich hätte ihn sicherlich nie wieder gesehen...
Marik

Ich knurrte tief bei ihren Worten und sie hatte viel glück das sie genau das gesagt hatte das tatsächlich etwas bei mir bewirkte. Ich lies ihn wieder los und er knallte zu boden. Mit tötendem blick starrte ich ihn ein moment an. "wenn du nicht sofort aus meinen Augen verschwindest glaube mir wird man deine leiche im see finden",donnerte ich heraus und auch er machte sich schließlich davon hinter seinem bruder hinterher. Es würde sicherlich dennoch für streß sorgen doch das war etwas um das ich mich später kümmern musste. ich zog sie nun in meine arme und seufzte etwas. Ich musste meine Wut noch runter schlucken, meine hände zuckten noch immer vor wut und anspannung. "ich hab dir doch schonmal gesagt, ich lass dich nicht allein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 18:06

Jasko




"Ich bin also ein idiot!", raunte ich ihr zu und neigte den Kopf etwas zur seite. "Du hast mir gerade ein halbes Liebesgeständnis gemacht, Fräulein!! DU hattest ANgst um mich!", stichelte ich nun und peikste ihr in den Bauch, während ich den verband schön festzog und das Grillfest, nach der kruzen Strapzie weiter seinen Lauf nahm.
Als sie knallrot an lief, konnte ich mir das Ärgern immer noch nicht verkneifen.
"Sonst immer die harte, aber dann so ein liebesgeständnis, das war ja schon fast süß!", meinte ich nun und als sie versuchte nach mir zu schlagen, klaute ich ihre sachen bis sie im bikini vor mir saß und hob sie auf meine schultern, ehe ich mit ihr ins kalte wasser marschierte...
"Brauchst nicht zu schreien, strafe muss sein!", meinte ich nun und schlug ihr auf den arsch, sodass es schön klatschte...




Piret



Ich drückte mich fest an ihn, ehe ich ihm auf die brust schlug und ihn beleidigt ansah. "Muss ich erst solche harten Mitteln greifen damit du aufhörst, du arsch!", beschwerte ich mich nun bei ihm. Ich drückte mich trotzdem noch an ihm ehe ich ihn mit einem kräftigen schubs ins wasser schubste, sodass er dort völlig perplex saß und ich ihn nun anlächelte nach dem ich mich etwas gefangen hatte vor schock. Und ich musste zugeben es sah witzig aus wie er da unten saß wie ein kleinkind, als er jedoch aufstand flüchtete ich schnell vor ihm weg! Auch wenn es dafür noch ärger gab wollte ich jetzt erstmsal den tag weiter genießen und das was passiert war vergessen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 18:19

Kat

"Wahh. Jasko!! benimm dich das war weder nen halbes noch nen ganzes Liebesgeständnis du bist immernoch der blöde arsch der hier nur seine zeit absitzt nichts weiter",motzte ich nun und zappelte etwas herum. Pff ich und liebesgeständnis! Wovon träumte der denn nachts? "ey ich warne dich nicht los lassen!",motzte ich nun wieder und klammerte mich fest an seine brust ehe er sich einfach mit mir zusammen ins kalte nass fallen lies. Ich quitschte etwas auf und hielt mich weiterhin fest an ihm gedrückt. Wir waren etwas weiter abseits der anderen und ich seufzte schließlich etwas auf ehe ich kurz zu ihm sah und dann wieder weg. "aber mal ehrlich... so schnell werd ich nicht zulassen das du verschwindest",flüsterte ich nun leise und etwas verlegen
Marik

Perplex sahs ich nun mit meinem Po direkt im Wasser und sah sie überrascht an ehe sie mich weiter anstachelte und ich aufsprang. Sofort rannte sie vor mir weg, doch das war zwecklos. "na warte ! ich krieg dich!",rief ich ihr nach und sprinntete los. Als ich sie erreicht hatte packte ich sie nun hoch hob sie ohne weiteres einfach auf meinen arm ehe ich sie böse angrinste. Die anderen sahen zu uns und dann zu Jasko und kat ehe einer von ihnen zu den anderen meinte das sie die beiden noch nie so locker und froh gesehen hatten. So war das also.. ich schmunzelte etwas. Noch nie so glücklich wollten sie damit wohl sagen. ich wand mich wieder ganz Piret und lief mit ihr zum Wasser ehe ich sie absetzte und fest hielt mit einer hand während ich mit der anderen hand auch schon ihre klamotten entledigte bis sie nur im Bikini vor mir stand. Kurz darauf packte ich sie wieder und lief mit ihr ins nasse bis ich bis zur hüfte im Wasser stand. "bist du nun wieder lieb?",fragte ich sie nun etwas böse grinsend und lockerte meinen griff das ihr po bereits ans wasser kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 31 März 2015, 18:30

Jasko



Ich grinste, als sie mich nicht losließ und ich sie nun in meine Arme schloss und sie somit aus den Wasser war. Ich lächelte sanft bei ihren Worte und hauchte in ihr ohr. "Glaub mir, mich wirst du nie wieder los kleines~" Ich drückte sie san mich, ehe ich allen den Rücken zukehrte und sie nun kurz heiß küsste. ALs ich mich löste, keuchte sie schon auf und ich warf sie weiter weg ins Wasser. "Abkühlung gefälligst?", fragte ich sie nun frech, als ich auch schon hinterherschwamm und nun runtertaauchte und ihr dort meine Lippen auf ihr drücke, ehe wir zusammen hochkamen und ich grinste, als sie so ausgelassen war. Es war schön das man an ihr immer mehr seiten kennenlernen konnte und das sie nicht immer so hart war , wie sie tat.




Piret





Ich schaute zu ihm und konnte nciht fleihen, da hob er mich schon hoch und ich versuchte mich zu wehren, während er mich begann ausziehen. Ich krallte mich an ihn und versuchte meinen Po weiter hochzurobben. "Da....Da...Das ist unfair!", stotterte ich und quietschte kurz auf, als mein po das wasser berührte. Ich klammerte mich um seinen hals. "Ich bin immer lieb, aber lass mich nicht fsallen es ist kaaaalt", meine ich nun während mein körper eine gänsehaut umfuhr und ich mich doch sehr sicher in seinen aerm vorkam obwohl er mich mit einer hand festhielt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Mi 01 Apr 2015, 17:58

Kat

Einen Moment raubte er mir wieder den Atem... und kurz darauf landete ich bereits im wasser. Doch da ich direkt wieder von ihm runter gezogen wurde und erneut geküsst hatte ich keine zeit zu motzen. Noch nicht zumindest. Als wir wieder aufgetaucht waren sah ich ihn böse grinsend an ehe ich meine hände auf seine schultern stemmte und ihn unter duckte. "du bist ein kleiner idiot weißt du das?",meinte ich nun frech und drückte ihn fest runter ehe ich unter tauchte und ihn ansah ehe ich näher kam und ihm frech etwas auf die unterlippe biss und dann unter seinen beinen durch tauchte und schnell von ihm weg schwamm richtung ufer!
Marik

Haha... da konnte aber jemand ganz plötztlich ganz anders werden. ich grinste sie bitter böse an und zog sie wieder höher ehe ich sie >fallen lies<, oder eher es antäuschte und sie aufquitschte und sich an mich presste. "ach süße ich kann dir das wasser ganz schnell sehr heiß machen",meinte ich provokant ehe ich mich mit dem rücken zu den anderen wand und sie ansah ehe ich sie heiß in einen zungenkuss zog. Sinnlich und wild ehe ich mit ihr unter tauchte. Ich lenkte sie mit dem kuss von der kälte ab ehe ich wieder mit ihr auftauchte und denn kuss löste ehe ich sie hoch hob und ins wasser warf. "naa? so kalt is das garnicht mehr was?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Do 02 Apr 2015, 10:57

Jasko



"Na immerhin ein kleiner!", raunte ich ihr amüsiert zu, ehe ich nach unten gedrückt wurde und sie mich frech wie sie wahr, in die unterlippe biss und ich sie vorerst schwimmen ließ, da die ersten Grillsachen fertig waren und ich nun schnell hinterher schwam und kurz vor dem ufer unter sie tauchte und unter ihr ging, ehe ich sie anhob und sie auf meiner Schulter emopr gehoben wurde. Sie umklammerte meinen Arm, ehe ich sie losließ und dann wie ein Gentleman auffing und absetzte. Ich trocknetete kurz mein Haar an, wobei sie nasss wurde und holte mir dann was zu essen, ehe ich zu ihr sah, da sie sich an salat bediente. "Kein wunder, dass an dir nichts dran ist!", meinte ich amüsiert und zwickte ihr in die seite.





Piret





Ich blickte ihn an und ganz schnell mit dem Kopf schüttelte, als er die andere schon den Rücken kehrte und mich dann heiß küsste und ich wie immer dahin schmolz, als er mich schon wieder rattig machte. Bevor ich merkte dsass er sich löste, war ich schon im wasser und er warf mich nach hinten. "Du arschloch!", quietschte ich noch entgegen. Ich schwamm auf ihn zu und sprang auf seinen Rücken und ließ mich von ihm raustragen. "Los pferdchen hü!", meinte ich amüsiert und kuschelte mich an ihn, als mir die ganzen blciken auffielen und ich knallrot an ihn runterrutschte und peinlich berührt zum Buffet lief und mir erstmal salat holte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Mi 20 Mai 2015, 16:58

Kat
Ich quitchte auf als er mich einfach hoch hob und kurz darauf in seinen Armen trug, Einen Augenbick später befand ich mit auch schon mit den Füßen auf dem Boden. Blinzelnd sah ich zu ihm auf ehe ich ihm an die Seite stieß und zum Salat lief., Dort angekommen tat ich mir nach und nach etwas auf den Teller ehe auch schon Jasko wieder aufgetaucht war. Ich verdrehte nur schmunzelnd die augen und pickste ihn nun auch. "jaja und kein wunder das du son Mastschweinchen bist bei dem Fleisch das du in dich rein schaufelst!"mkonnterte ich nun und flüchtete schnell zu den Bänken. Setzte mich schnell zwischen die anderen recht am rand damit er ja nicht neben mir sitzten konnte!

Marik
Da hatte aber jemand heute richtig Spaß was? "pferdchen hü?",fagte ich mit hoch gezogener AUgenbraue ehe sie auch schon knall rot anlief nachdem sie die blicke der anderen bemerkte und fluchtartig zum Salatbüffe lief. Soso... Ich folgte ihr langsam und stellte mich ganz dicht hinter sie, Beugte mich vor um mir etwas Salat zu nehmen doch vorwiegend um sie einfahc zu ärgern mit meiner nähe. "das fechten wir nachhause zuhause noch aus kleines",raunte ich ihr dabei ins ohr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Mi 20 Mai 2015, 20:26

Jasko



Ah Ja Mastenschwein also... Das konnte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen. Ich streckte mich kurz und haute mir noch mehr Fleisch drauf, ehe ich mich frecherweise direkt vor sie plazierte. Ich nahm ein Stück Fleisch in den Mund und spülte es mit etwas Bier runter. "Das klären wir beide aber nochmal Spargel!", ärgerte ich sie nun und spürte schon ihren böse Blick. Es war einfach zu verlockend sie zu ärgern. Sie ließ sich aber auch so super ärgern. Ich aß in Ruhe meine Sachen auf, ehe wir alle auch schon beschlossen, heute ne Nacht im Freien zu verbringen und so saßen wir alle zusammen. Ich sammelte etwas Holz zusammen und die anderen bauten ein paar zelte aus. Natürlich hatten Marik und ich ein Viererzelt geholt und ich habe das Gefühl, dass die Mädels schon wussten, was ihnen blüht. Als meine Kleine gerade einen Marshmallow fertig machte. "Du weißt bestimmt schon wohin du gehörst ne?", raunte ich ihr heiß ins Ohr und küsste ihre empüfindliche stelle, ehe ich sie zwischen meine Beine plazierte und meinen Kopf auf ihre Schulter legte und mich langsam entspannte.







Piret



Ich bekam eine Gänsehaut, als sich Marik mir so näherte. "Hey hey hey >.<", meinte ich nun und versuchte mich vergeblich vor ihm zu verkrümmeln, doch alles rückten weg und so saß ich letzendlich doch neben Marik. Als sie die Idee hatten hier zu schlafen, fand ich die Idee auch wirklich gut, doch als ich zu dem Zelt von marik und Jasko sah, ahnte ich schon nichts gutes und versuchte sowie Kat woanders unter zu kommen, doch die Jungs hatten uns schon anfixiert. "Mist!", stieß ich kurz aus, schließlich hatte keiner mehr einen platz frei. Als wir uns alle am Lagerfeuer versammelten und ich zu Kat und Jasko sah. Sie waren aber echt ein tolles Paar , und Kat sah glücklich aus und das richtig.... Sie verdrehten unseren Köpfe... Es war echt unglaublich.. Da begannen die Stalljungs auch schon Horrorgeschichten zu erzählen...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 16 Jun 2015, 16:59

(Post von JuJu, weil sie zu faul ist es selbst zu machen!)


Kat




Die Idee, mit den zelten hier sprach mir durch zu, jedoch sah ich jetzt erst, was das bedeutete. Die beiden Jungs bauten ein 4 Mann Zelt auf und anhand ihren Blicken erkannte ich, was das bedeuten sollte. Doch darüber verhandelte ich nochmal!
"Da ist aber jemand schmusesüchtig!", schmunzelnte ich kichern und pieckste ihm in die Seite. Ich schmiegte mich jedoch selbst an ihn an. Ich war glücklich und das seid langer Zeit endlich wieder. Ich zog den Stock heran und zog vorsichtig den klebrigen Marshmallow hinunter. "Heiß, Heiß, Heiß", nuschelte ichetwas und biss von den Klebigen ab, ehe ich mich leicht zur Seite lehnte und Jasko es an den Lippen legte.



Marik



Wir versammelten uns um das Lagerfeuernachdem die Zelte aufgebautwaren. Anhandder Blicke der Mädels, war ihnen wohl klar, wo ihr Platz sein würde, auch wenn ichahnte, dass sie WIderstand leisten würden.Ich setzte mich nun ans Lagerfeuer und zog Piret heran. nIch legte meine Arme uzm ihren Bauch und küsste sanft ihren Nacken entlang. "Mh~Sowas können wir gerne immer mal wieder machen. Das hat doch echt was tolles. Machos verjagen, Mädchen beschützen und später vernaschen, was will man mehr?"

__________________________






Jasko



Ich sah nun zu ihr, als sie mir den marshmallow anbot. Ich biss nun davon ab und zog sie zwischen meine Beine, ehe ich meinen Kopf auf ihrer Schulter abstützte. "Kannst du auch Fleisch machen, oder muss ich heute verhungern?", brummte ich nun in ihr ohr. "Oder muss ich mir später bei dir alles erarbeiten, kleines?", raunte ich ihr zu und küsste ihren Hals entlang, bis hinters ohr. "Komm mach mir mal was anderes, von sowas wird man doch nicht satt!", bescherte ich mich nun.






Piret




Ich lehnte mich gegen seinen muskulösen und hielt meinen Marshmallow ins Fuer und genoss seine Lippen auf meiner Haut. Als unsere MItarbeiter uns so verschmitzt angrinste, fing ich mich schnell und lauschte ihn als er mir gegen ohr raunte. Bei dem letzten Satz fiel mir alles ins Feuer. Als ich mich gefangen hatte, schüttelte ich den Kopf und versuchte zu retten was zu retten war. Doch alles war schwarz. "Dann müsste ich dir auch permanent fremd gehen!", nuschelte ich völlig gedankenlos und hielt kurz inne, ehe ich mich zu marik drehte. "Nein nein nein nein! Keine Bestrafungen!", flüsterte ich nun schnell und schmiss mich auf ihn und ließ ihn nicht mehr los. Ich hatte nicht aufgepasst >.< Verdammt!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 16 Jun 2015, 19:23

Kat

"du hattest vor 5 Minuten noch nen halbes Schwein auf Toast mein Freundchen jetzt benimm dich mal",entgegnete ich ihm nun und pickste ihn erneut in die Seite als er das mit dem später erarbeiten meinte. Ungewollt wurde ich daraufhin auch etwas rötlich im Gesicht. Musste dieser Lustmolch immer alles auf diese Schiene lenken? "ich glaub der sex is dir nicht bekommen vielleicht sollten wir da mal ne sperre einbauen",provozierte ich ihn nun und schnappte mir erneut einen Zuckerball den ich auf den Ast steckte und über die Flamme hielt um diesen anzubräunen. Dabei blickte ich zu Piret und Marik was mich etwas zum kichern brachte. War ja schon niedlich die beiden auch wenn sie nicht ganz so begeistert auszusehen schien von dem was auch immer er ihr da ins Ohr raunte
Marik

Nun horchte ich aber auf. Fremd gehen? Ich sah sie blitzschnell mit einem wirklich gefährlichen Blick an. Sie wollte mir doch jetzt nicht sagen das sie irgendwas in der gleichen auch nur ansatzweise in betracht zog. Oder gar darüber wirklich ernsthaft nacht dachte! "ohoh... da will aber jemand heute früh schlafen gehen was?",fragte ich sie nun und rückte näher an sie heran ehe ich sie einach packte und über meine Schulter warf. "Piret is schon ganz übermütig ich glaub sie brauch wirklich etwas schlaf wir sehen uns dann morgen früh",meinte ich zu den anderen und dabei stand ich auch schon auf und lief nach hinten zum letzten Zelt ehe ich sie dort hineinfallen lies und selbst reinstieg, dabei hockte ich direkt vor dem Ausgang und zog den Reisverschluss zu damit sie so schnell garnicht abhauen konnte. "soso... du willst also mir fremdgehen? MIR?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 16 Jun 2015, 19:54

Jasko




"Es gibt Sachen daran kann man sich nicht satt sehen, wie dein Körper oder dein ganzes Wesen einfach", raunte ich ihr zu und strich über ihren Bauch, während ich grinsen musste, als ich zu Piret und Marik sah. Amüsiert küsste ich ihren Nacken, als ich mir auch schon ne Würstchen stibizte und den Stock von Kat wegstieß. "Würstchen sind besser und ein halbes schwein ist nichts Kätchen~", schnurrte ich ihr entgegen. "Zumal du es gar nicht aushalten würdest!", meinte ich nun frech. "Und ich eine sperre nicht akzeptiere~", damit begann ich an ihren Ohr zu spielen und küsste sie frech vor allen anderen leidenschaftlich. So langsam könnte man ne kurze runde schon einplanen~ "Was hälst du davon, wenn wir ins Bett gehen, du siehst geschafft aus maus~" und das so laut, das alle es mitbekamen. Ich hob sie auf meinen Arm und transportierte sie schnurrstracks in unsere Zelthäfte und grinste als ich Piret und Marik hörte. Das konnte jetzt lustig werden, die beiden würden sich echt zusammen reißen wollen.. Ich legte mich auf sie drauf und begann sie leidenschaftlich zu küssen, während sie versuchte zu flüchten, allerdings ließ ich das nicht zu!







Piret




Ich begann zu zittern und hielt mich an seinem Shirt fest, als er mich ins Zelt katapultierte und mich wenig später hinlegte. Ich begann zu stottern. "Nein... das... d-das war nicht das was du meintest marik, ehrlich nicht.... Ich meinte damit, wenn du dass... so vor hast... Weil du meintest typen verscheuchen, mädchen beschützen und dann sex und dann wollte ich das anders sagen aber die formulierung war falsch....", Ich zog mich weit weg. Marik war ein ziemlich besitzergreifender mann und duldete kein weiteren mann als affäre neben ihn und Jeff war auch nicht mehr lange da, wenn es nach ihn ginge.... "Ich würde die nie fremdgehen, marik...." Ich zitterte nun. Ich umarmte ihn nun schnell und setzte mich afu seinen Schoß. "Dafür bist du mir zu wichtig!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 16 Jun 2015, 20:06

Kat

Ich würde das nicht aushalten und er nicht dulden? Na da war sich der her aber sicher was? Ehe ich jedoch dagegen etwas sagen konnte packte er mich auf einmal und trug mich zum Zelt. "jasko >-< lass mich runter das is unfair mit küssen so manipulieren",motzte ich doch er duldte keinen widerstand. Wenig später fand ich mich auch schon in unserer Zelthälfte wieder und er beugte sich direkt über mich seine Lippen dabei auf die meinen gelegt. Ich keuchte etwas auf, wenn auch nur leise und versuchte den kuss nicht zu erwider, was mir letztlich jedoch nicht gelan. Sinnlich umspielte ich seine Zunge ehe ich den kuss stopen konnte da mir langsam der Atem ausging. "hör auf jetzt. wie du schon sagtest ich bin ko ich will schlafen >.< und zudem sind marik und Piret direkt neben uns!",zischte ich ihm direkt ins Ohr ehe ich mich schnell rum drehte und die decke an mich klammerte.
Marik

"Achso... achja? So war das also eigentlich gemeint ja?",fragte ich sie und sie stotterte nur noch mehr ehe sie mich plötztlich an sich zog und es sich auf meinem Schoss bequem zu machen schien. Letztlich wollte sie mich auch noch mit einem Kuss ruhig stellen. Na warte... Ich nutzte ihr vorhaben jedoch für meines. Also zog ich sie dicht zu mir heran und kurz darauf wurde aus dem anfangs leidenschaftlichen Kuss ein sehr sehr heißer noch dazu gieriger Kuss mit viel Zunge. Ich glaube der kleinen musste ich doch noch so das ein oder andere Manierchen beibringen... Das nun auch Jasko und Kat in ihre Hälfte des Zeltes gestiegen waren, spielte mir nur gerade zu zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 16 Jun 2015, 20:12

Jasko





Marik und ich waren bei sowas ziemlich hemmungslos. Und das ist bestimmt nicht das erste mal gewesen, dass uns jemand gehört hatte. Ich entzog ihr die Decke und entblößte sie auch direkt und legte ihr meine hand auf die Lippen. "Wenn du gleich schön brav bist, dann hör ich vielleicht auch!", grinst eich nun und und begasnn mit ihren Nippel zu spielen. Mit der anderen hand wanderte ich zu ihrer Perle die ich nun schnell begann zu bewegen und sie frech anzusehen. Mal sehen ob sie das echt durchhielt. Meine Zunge umkreiste ihren Nippel und ich kam gerade richtig in fahrt, also aufhören würd eich nicht.






Piret





In den Kuss wurde ganz schnell viel mehr interpreitert , als ich wollte . Ich hörte wie Kat auf der anderen seite war und blickte nun verzweifelt zu ihm, doch sein gesicht. Sein gesicht,.. hattte einen ganz komischen ausdruck. "Nein marik... bitte nicht... alles nur nicht das...", flüsterte ich ganz ganz leise, doch ihn schien das nicht zu interessieren und ich versuchte zu flüchten vor ihm. ich konnte doch nicht... nein... auf gar keinen falll.... Flehend sah ich in seine Augen, das konnte nicht wahr sein >.<

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 16 Jun 2015, 20:30

Kat

j-jasko.. nicht",motzte ich leise doch das schien ihn nur noch mehr anzuheizen! Blitzschnell krallte ich mich rechts und links in die decken unter mir und mein gesicht drehte ich nach rechts zu einen der kisse in welches ich leise keuchte. Ich versuchte so leis ezu sein wie es mir möglich war was momentan zwarnoch gut gelang aber ich war mir sicher das er so schnell nicht aufhören würde. Ich schüttelte den Kopf und sah kurz zu ihm hinunter ehe ich schnell wieder bei seite sah und letztlich die augen zu kniff! Elender notgeiler Bock!
Marik

Ohja die kleine schien zu verstehen worauf das ganze hier hinaus laufen würde. Allerdings schien sie wirklich zu glauben mich von meinem vorhaben abbringen zu können. Doch da täuschte sie sich gewalltig. Wenn ich etwas wollte da bekam ich dies für gewöhnlich auch an Ort und Stelle. Und nun war es nuneinmal sie und der mir zustehende Sex! Vollkommen egal ob neben an jemand war denn sie kannte. Ich hatte mehr als nur 1 mal bereits direkt neben Jasko mit jemanden gevögelt während er dies gleich getan hatte, hin und wieder hatten wir sogarmitten drin getauscht. Also war es von unserer Seite vollkommen egal... obwohl egal nicht wirklich es reizte doch schon. ALlein weil ich mir sicher war das sie versuchen würde leise zu sein... Doch wie lange würde sie dem standhalten? Ich entriss ihr jede einzelne Kleidung und sah sie bereits hungrig an. "was meinst du denn mit alles nur nicht das?~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Di 16 Jun 2015, 20:37

Jasko




Es war schon fast niedlich, wie sich zierte, wie ein Mädchen.... Aber das heizte mich nur an, ihr wehren..~ Ich meine entschuldigung, man konnte ja mal schauen welche von beiden lauter stöhnen würde... Oder welche nicht langer durchhielt leise zu sein... Tasuchen würde ich dieses mal nicht! Das war meins und da kam keiner dran und ich glaube in den Punkt waren wir uns einig. Sie versuchte leise zu werden und ich ging unter ihre Höschen, während ich es aufriss und nun begann gierig mit meiner ihre perle zu massieren und mit der anderen hand mit 3 fingern in sie eindrang und diese schnell in ihr bewegte. Na komm gib auf~





Piret





Als er so laut redete drückte ich ihn meine Hand sachte auf den Mund. "Nicht so laut, marik!", sprach ich flehend. Dieser Blick, diesen Blick kannte ich, als er mich damals bewusstlos gevögelt hatte. "Nein marik, nein!", sprach ich nun panisch aus und überlegte mir was. "Alles was du willst, Marik außer das bitte, es gibt bestimmt noch sachen die du brauchst oder noch nichts bekommen hast!", versuchte ich die situation zu entschärfen.
Ich schnappte mir sein shirt vorsichtshalber und stopfte es mir in den mund, das konnte böse werden, hier.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)   Heute um 06:43

Nach oben Nach unten
 
Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» nach 20 jahren alles vorbei wegen verliebtheit?
» Andere Fußballmanager
» Sie hat einen Neuen, erst jetzt wird mir alles klar.
» Warrior Cats: Wie alles begann...
» Wie alles begann - eure Meinung?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fire and Ice :: Off Topic :: Archiv-
Gehe zu: