Entdecke neue Welten!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Di 19 Aug 2014, 15:25
Die neuesten Themen
» No Wedding
Gestern um 22:24 von Eve

» Hot or Not
So 24 Sep 2017, 09:05 von ~Soul~

» Fantasy Akademy
Do 10 Aug 2017, 23:28 von Sakura

» The 100 ( Alina - Juju)
Sa 10 Jun 2017, 21:13 von Sakura

» Eines von beiden?!
Sa 15 Apr 2017, 16:26 von ~Soul~

» Prison Alcatraz (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Di 14 Feb 2017, 20:16 von AnitSama

» Freundschaft +
Di 24 Jan 2017, 19:49 von JuJu

» Unendliche Zahlen
Di 23 Aug 2016, 17:24 von ~Soul~

» Der User unter mir
So 21 Aug 2016, 21:08 von ~Soul~

Die aktivsten Beitragsschreiber
JuJu
 
Sakura
 
MissBloodySunDay
 
Code
 
AnitSama
 
Yuki Sora
 
Kyrios
 
~Soul~
 
Muffin.
 
Aquamarin
 
Die meistbeachteten Themen
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Hello Kit..halt die Fresse! (Juju x Saza)
Mafiosi! Mehrplayer!
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Naruto (2er privi Bloody und JuJu)
My sweet Bodyguard ( Privi Juju und Bloody)
Wenn, dann sterben wir gemeinsam! (Privi zwischen Mina und JuJu)
Der Magische Stift!
Star´s (Privi zwischen Alina und Mina )
Rose zu verschenken?
Partner
free forum

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche

Austausch | 
 

 Fantasy Akademy

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Di 07 Feb 2017, 17:15

Dennis




Die Schutzfilme rissen, der Boden vibrierte. Diese beiden unglaublich mächtigen Auren ließen den ganzen Campus vibrieren und dabei waren sie nicht einmal voll aufgeladen. Diese unfassbar blutigen Augen, diese Zeichen die ihren Körper zierten. Eine unglaubliche Kraft. Nur durch Glück hatte ich mich noch retten können. Sie rutschte über das Eis, ihr Körper pumpte. Ihr Atem stieg in Rauch auf. Zu meiner Verteidigung, ich hatte nicht mit so einer unglaublichen Kraft gerechnet. Die Fenster rissen, während der komplette Saal verstummte und ihre Aufmerksamkeit ihr richteten. Man spürte förmlich, wie sie mit ihren bewusstsein rang. Die Fensterscheiben rissen vollkommen ein und ich rannte los, um sie zu beschützen, als plötzlich alle still standen.... 




Squall




Die Scherben standen mitten in der Luft und ich hatte die Kleine schon in meinen Armen, als ich zu Dennis sah. Das Eis löste sich unter uns auf, die Scheiben verhärteten sich wieder, als wäre hier nichts gewesen. "Ich habe dir gesagt, reiz es nicht auf, Dennis! Das ist keine Nummer für die anderen Mitschüler!" Ich legte mein Sako ab und legte es über sie. "Du hättest es besser wissen müssen!" Ich sah zu ihm und er knurrte, als ich diese Spannung raus nahm und alle sich wieder bewegen konnte. "Ihr hättet uns besser vorwarnen müssen!" Mit einer Handbewegung beförderte er die Schüler hinter die verschlossenen Türen. "Du hättest dich einfach mal aus meinen Angelegenheiten raushalten sollen!" "Behandel mich nicht wie ein kleines Kind, Squall!" "Du benimmst dich wie eines! Ich habe dir gesagt, dass du das nicht machen sollst. Du warst unvorbereitet hast dich und deine Schüler in Gefahr gebracht! Diese beiden Mädchen sind nicht hier, weil sie ein bisschen Kraft haben! Sie sind Waffen, Maschinen. Du kannst froh sein dass ich dich nicht raus werfe!" Dem Lehrer entwich ein Knurren.  Ich setzte meinen Weg fort in mein Schlafgemach. Dort legte ich die kleine in mein riesiges Bett und ließ die Tür angewinkelt. Dort hinter war mein Büro, dann durchforstete ich noch etwas Papierkram. 





Sakura




Ich bekam nichts mehr mit und fiel in einen langen erholsamen Schlaf. Als ich wach wurde, war es schon dunkel. Ich richtete mich leicht auf und bereute diese Handlung sofort. Mein Kopf durchzog ein stechender Schmerz. Ich tastete einen Nachtschrank auf dem ein Glas Wasser und auch Kopfschmerztabletten standen. Als ich diese nahm, sah ich mich um. Das Zimmer war dunkel die Gardinen  wurde nur von den Mond spärlich gezeigt. Das Zimmer war riesig. Ich stand langsam auf und sah an mir hinunter, alles noch an. Naja mehr oder weniger. Ich tapste zum Mülleimer und warf die Anziehsachen hinein. Nur in unterwäsche stellte ich mich auf die Fensterbank öffnete das Fenster und setzte mich auf den Rand. Gefährliche Höhe. Der Wind bließ durch meine Haare. Ich lehnte meinen Körper gegen den Rahmen, während ein Bein rausbaumelte. Eine wunderschöne Aussicht, einen Moment ruhe.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Di 07 Feb 2017, 17:46

Ushio
Es dauerte mindestens einige Stunden bis ich wieder wach wurde. Mein ganzer Körper schmerzte, sogar einige der Runen waren noch immer auf meinen Armen zu sehen. Ich hatte zu viel macht frei gelassen und dies würde mich nun weiter beanspruchen. Wenn es hart auf hart kam, hatte ich die möglichkeit Gespeicherte Energie durch die Runen anzuzapfen. Dazu musste ich jeden Tag eine gewisse menge in ihnen versiegeln. Zwar hatte ich gewiss nicht alles raus gelassen, doch in meinem Geschwächten Zustand wäre dies sicherlich tödlich gewesen. Langsam begann ich mich aufzurichten. Mein Blick glitt durch den mir fremden Raum. Wo genau war ich hier? Doch ich brachte diese frage nicht lange stellen, sein Geruch war überall. Ich drückte mich schließlich vom Bett hoch und stützte ich mich einen Moment am Bettgestell am Kopfe ab. Verdammt. Ich hatte ungeheure Schmerzen, vorallem jedoch schmerzte meine Kehle. Ich war viel zu ausgehungert. Ich brauchte frische Luft... Sein geruch begann bereits jetzt meine Sinne zu benebeln. Ich sah mich in dem dunklen Zimmer um ehe ich ein Fenster erblickte, welches ich wenig später weit öffnete. Ich zog den kalten Nachtwind ein um mich wieder zusammeln.

Haru
Das ganze war wirklich mehr aus dem Ruder gelaufen als ich zu anfang gedacht hatte. Gerade deshalb wollte ich mir immer selbst ein Bild machen. Denn diese Kraft die in ihr Schlummerte, musste man einfach mit eigenen Augen gesehen haben. Zwar war sie noch nicht geübt darin mit ihr wirklich umzugehen, doch wenn sie dies wirklich konnte, war sie gewiss kein leichter Gegner, vermutlich würden von unserer Schule nur eine kleine Menge stand halten können. Ich hatte mit bekommen das nicht nur Sakura durch mich an ihre Grenzen gebracht woren war, auch Dennis schien Ushio ziemlich ausgepowert zu haben. Jedoch hatte Squall scheinbar früh genug eingegriffen. Leise seufzend versuchte ich mich so leise wie möglich um einige Sachen zu kümmern, ehe ich bemerkte wie sie sich bewegte. Sie war also wach. Ich hatte mich langsam von meinem Stuhl entfernt und trat schließlich langsam auf sie zu. " nur nicht zu weit vorlehnen sonst fällst du noch ",raunte ich ihr gegen das Ohr. Zuvor hatte ich jedoch einen Arm schützend um ihren Bauch gelegt, nicht das sie noch vor schreck wegrutschte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Di 07 Feb 2017, 18:04

Squall




Ich sah nun auf, ich spürte wie sie sich bewegte. Jegliche kleinste Vibration spürte ich. Meine Augen fixierten ihren Körper durch die halboffene Tür an. Zellen kontrollieren war nur einer meine Fähigkeit, doch das kleinste Lebewesen zu beherrschen, was jegliches Leben ermöglicht war schon spannend. Ich konnte ihre Zellen blau aufleuchten sehen. Sie bewegte sich zum Fenster immer noch geschwächt. Sie brauchte Blut. Ein Vampir regenerierte sich schneller mit Blut, doch ob ich ihr meines schon geben sollte? Ich war zwar der Meinung, dass Haru die andere Kleine auch trinken lassen würde, aber mal schauen. Ich richtete mich auf, klopfte kurz leise an der Tür und sah zu ihr. Sie hatte mich nicht wirklich wahrgenommen. Die kalte Nachtluft zog in das Zimmer und ich tauchte wenig später hinter ihr auf.  "Es tut mir wirklich leid, was Dennis da mit dir gemacht hat, eigentlich sollte das meine Aufgabe gewesen sein, doch manche Lehrer sind einfach unbelehrbar..." Sie trug immer noch mein jackett. Sie würde nicht frieren, das war ihr Element. Ich näherte mich ihr einen Moment und drückte meinen körper an den ihren, zog einen Dolch hinter den Vorhang und zog ihn zurück.  "Sieh es als kleine Entschädigung an...", sprach ich nur leise und schnitt mir den unterarm auf. Meine Augen schimmerten dabei rötlich. 




Sakura






Seine Hand legte er um meinen Bauch und mein ganzer Körper verkrampfte sich einen Moment. In mir schrie alles nach Verteidigung, doch seine Stimme schien jegliche Schutzmechanismus einfach abprallen zu lassen. "So schnell sterbe ich nicht leider...", sprach ich leise und rieb mir meinen verkratzten Hals. Es dauerte einen Moment bis ich mich an seine Berührung gewöhnte. Es schien so vertraut... Leicht lehnte ich mich an ihn nur zum testen. Dann sah ich hinaus, zu den ganzen Sternen. Mein Herz pochte. Es war fast Vollmond. In mir brodelte es. Mein Körper begann zu zittern. Ich versuchte meine Atmung zu regulieren, doch sie wollte nicht so wie ich es wollte. "Wieso habt ihr mich angenommen? Ihr wisst doch ganz genau, dass ich hier nicht eine einzige Prüfung schaffen werde... War es die Jagd/ diese Flucht auf uns?... Hat ushio so rumgebettelt, dass ihr mich hier mit aufnehmt?" Ich musste es wissen. Ushio würde sich ein Arm für mich rausreißen, warum war ich hier!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Di 07 Feb 2017, 18:57

Ushio
Ich war viel zu sehr damit beschäftigt meinen Körper unter kontrolle zu bekommen, das ich nicht mal bemerkte er er sich bereits im Zimmer aufhielt. Eigentlich hätte ich es merken müssen, seine Aura war nicht gerade eine die man aller Tage spürte. Allerdings bemerkte ich ihn wirklich erst als ich seine Stimme hinter mir vernahm. Unweigerlich zuckte ich zusammen. Erst wollte ich reagieren, das es nicht weiter Schlimm war, doch seine Wortwahl irrtierte mich. Machte mich sogar etwas hellhörig, es war seine Aufgabe? " eine interessante, art seine Schüler zu testen ",entgegnete ich nur seufzend. ich hatte auch nicht wirklich die Kraft darüber zu diskutieren. Mit einem mal spürte ich einen Ruck, der durch meinen ganzen Körper zog. Ich spürte seine Nähe, seinen Körper gegen meinen Gedrückt ehe mein Blick sich von dem Fenster abwand und stattdessen zu seinem Arm glitt. Unweigerlich färbten sich meine Augen aus ihrem sonst so ruhigen Hellblau, in ein tiefes Dunkelrot. Hatten sie nicht zuvor verkündet das das trinken von Blut verboten war? War dies wieder ein Test? Keuchend riss ich meinen Blick von seinem blutenden Arm, wieder hoch, blickte in seine nun roten Augen. " und wenn ich nicht aufhören kann? ",brachte ich etwas geqällt hervor. Ich musste schlucken. Dieser Geruch machte mich wahnsinnig... und ich konnte nicht abstreiten das seine Art mich zusätztlich beeinträchtigte.

Haru
Bei ihren Worten, entglitt meinen Lippen ein doch sehr deutliches Seufzen. Das leider sollte sie mal besser ganz weg lassen. " du meinst wohl zum Glück ",korrigierte ich sie nun leicht schmunzelnd. Es war deutlich zu spüren wie ihr Körper kämpfte, doch es war nicht bloß ihre erschöpfung, es schien als war sie sich nicht im Reinen damit, ob sie meine Nähe dulden sollte oder besser ausweichen. Vorerst jedoch blieb sie an ort und stellte, lehnt sich sogar leicht mir entgegen. "die Prüfungen sind für viele dieser Wesen hier auf der Schule wichtig. Allerdings haben sie mit nichten solch eine Kraft wie du sie bestitzt, was aber nicht bedeutet das man sie vergleichen sollte. Du wirst zwar nicht jegliche Prüfung so leicht meistern, aber dafür hast du andere Qualitäten ",entgegnete ich ihr nun sanft und zog sie leicht näher an mich. "es wäre unverantwortlich, wenn ihr eurer Macht nichts entgegen stellen könntet. Zudem haben Squall und ich uns etwas geschworen, ganz gleich wer, jeder hat die Chance verdient hier her zu flüchten. Also auch du ",fügte ich nun weiter hinzu. Dabei umschlang ich wenig später mit meinem Zeiten arm, ebenfals ihren Bauch. Mit einer gezielten bewegung hatte ich sie ins Zimemr zurück gehoben, ehe ich sie zu mir umdrehte. " wichtig ist nur, das solange ihr das tut was wir sagen, was erlaubt ist, euch hier niemand etwas antun wird " Kurze Zeit später hatte ich meine rechte hand von ihr entzogen und mein Hemd aufgeknöpft. Es wäre falsch sie nicht trinken zu lassen. Ich hatte sie schon genug ausgepowert. Blut war nuneinmal die beste möglichkeit sie wieder etwas aufzupeppeln. Zudem würde sie vorerst, kein anderes Blut so leicht zu sich nehmen wollen. war meines doch etwas speziel. " trink ruhig~"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Di 07 Feb 2017, 22:00

Squall




Sie beobachtete meinen Arm jegliche kleine Bewegung. Ihr Körper gierte nach mir, doch ihr Verstand ließ ihr noch ein paar Augenblicke. Ihre Gedanken waren frei zu sehen. Es war kein Text, eher eine Prophylaxe eine Vorsorge, eine Versicherung für die anderen Schüler. mein Blut würde ihr Gier vorerst zurückhalten. "Ich werde dafür sorgen, dass du aufhörst...", sprach ich nun zu ihr und sah in ihre dunkelrot gefärbten Augen. Ihr war das hier sehr wichtig. ich konnte nur erahnen was die beiden durchmachen mussten, aber ich konnte ahnen das es annähernd so schlimm war, wie das was haru und ich durchmachen mussten. Ihre Zähne rammten sich in meine Haut, doch ich rührte keine Miene. Es tat mir nicht weh. Wir hatten damals genug durchgemacht. Genug Schmerz und Leid ertragen. Mein Blutkreislauf geriet in Wallung. Sie würde selbst wieder aufhören. Mein Blut war deliziös aber auch sehr sättigend und hielt lang nach. Eine positive Art von meine Rasse. Der Blutgeruch verteilte sich durch den Raum, ich konnte Harus Blut ebenso riechen. Die Andere hatte sich sicherlich nicht so viel Zeit genommen. Ushio war der Kopf der Bande, die ruhige bedachte. Perfekt für töten von schwierigen gegner, präzise Zusammenarbeit. Diejenige, die die beiden weit vorwärts bringen würde. Sakura ist die pure Loyalität, die Zerstörungswut. Diejenige, die für Ushio alles und jeden töten würde, selbst wenn es ihr eigener Tod bedeuten würde.  Es war wirklich unglaublich wie die beiden zusammen harmonierten. So unterschiedliche Charaktere und doch teilte sie das gleiche Schicksal. Ich sah wieder hinunter und schaute dann auch auf ihre Brust. Was war das bitte für ein Verband? 





Sakura




Er sprach zu mir und mein Körper erfüllte sich mit Wärme. Was zum Teufel war das denn bitte? Ich war völlig im gedanken, als ich das erste Mal den hals verlor. Ich krallte mich in sein Shirt hinein. ich gab ungern die Kontrolle ab. Ich brauchte einen Moment zu fassen, da startete Haru schon die nächste Aktion. Er drehte mich um und knöpfte sein hemd etwas auf. Mein Blick lag frei auf seinen durchtrainierten Körper. Einen wirklich gut durchtrainierten Körper. Mein Herz pochte, während mein Verstand versuchte ushios guten Worte, die sie mir eingetrichtert hat, wieder zusammen zu kriegen. Haru´s Pulsader pulsierte mir freudig entgegen. Der Vampir in mir siegte. Ich näherte mich ihm und drückte mich an ihn. Auf zehenspitze richtete ich mich auf, leckte seine Halsbeuge hinauf und versank dann meine Fangzähne in seinen Hals. Sofort begann mein Saugreflex und das rote Gold lief etwas an meinem hals entlang. Sein Körper an meinem, sein Blut was meinen Hals hinunterran, seine Nähe heizten mir ganz schön ein. Was hatten die nur mir uns vor?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 14:41

Ushio
Ganz gleich wie ruhig ich auch sein konnte, wie durchdacht. Letztlich war auch ich nur ein Vampir. Ein ziemlich ausgehungerter. Es dauerte nicht mehr lange bis ich schließlich seinen Arm ergriff und zu mir hoch führte. Unsere Blicke entfernten sich wenig später voneinander. Mit meiner Zungenspitze fuhr ich über die Schnittstelle, benetzte bereits jetzt meine Zunge mit seinem Blut, ehe ich nun auch meine Zähne in sein Fleisch stieß. Ich war nicht mehr länger fähig mich dagegen zu währen. Meine Augen schloss ich, während mein Griff um seinen Arm enger wurde. Es war ein unbeschreibliches Gefühl wie sein Lebenssaft meine Kehle hinunter lief. Viel zu lang war es her, noch dazu war sein Blut von sehr hoher Qualität. Nachdem ich mich etwas aufgetankt hatte, zog ich meine Freie hand hoch, bettete diese gegen die Brust von Squall. ich hatte noch lange nicht genüg, weshalb ich ihn nicht von mir stoßen wollte, stattdessen drängte ich ihn nach hinten, bis seine Beine schließlich am bettgestell halt machen mussten. Nur einen Wimpernschlag später, befand sich Squall auf dem Bett liegend und ich selbst hatte mich auf seinen Schoss gesetzt, seinen arm noch immer mit einer hand fest umschlossen. Ich zog das Blut tief in meinen Körper, öffnete langsam meine nun intensiv roten augen und suchte letztlich nach den seinen.

Haru
Sie brachte keinen Ton mehr herraus, schien gebahnt von dem zu sein was sie sah. Auch rang sie nicht sonderlich lange mit sich bis sie einsah, das sie es annehmen sollte. Ein kleiner Schauer durchzog meinen Körper, als sich ihre Fangzähne schließlich in meinen Hals borten, doch ich zuckte nicht wirklich merklich zusammen. Es war zwar ein komisches gefühl, zu spüren wie das Blut meinen Körper verließ und sich in ihren niederließ, doch es war erträglicher als vermutet. Ich legte meine arme um ihren Körper, zog sie daran noch noch etwas enger an meinen. sie war kleiner als ich was sie dazu zang sich auf die Zehenspitzen zu stellen, was sicherlich nicht bequem war. Somit hob ich sie etwas an, setzte sie etwas später auf die Fensterbank ab. meinen Linken arm ließ ich um ihren Körper geschlungen, bettete meine Hand in hohe ihres Schulterblattes, während meine rechte hand sich neben ihr, auf der Fensterbank abstützte. Ich selbst hatte mich zu ihr hinunter gebeugt um es ihr leichter zu machen. Vorerst, wäre es die beste Möglichkeit sie zu füttern. Mit unserem Blut. Ich war zwar kein Vampir, doch durch meine Tierischen Fähigkeiten war mein geruchssinn auch so ausgefaltet. Daher hatte ich selbst bemerkt das etwas später auch das Blut von Squall vergossen worden war. Die beiden waren vorerst auf uns angewiesen und wir hatten uns ihnen angenommen. Dazu zählte nuneinmal auch soetwas. Sicherlich war Sakura, die flippigere der beiden, doch damit wusste ich umzugehen. "so ist es gut ~",flüsterte ich ihr entgegen. Dabei strich ich sanft über ihre Nackte Schulter. Für fremde mochte dieses Bild am Fenster sicherlich etwas anderes ausdrücken, doch das war mir gleich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 15:43

Squall






Ich sah zu ihr, als ihre Hand meinen stählernen Brustkorb berührte. Federleicht ließ ich mich von ihr leiten, ehe ich ins weiche Bett fiel und sanft ihren Rücken nun hinauf strich, während ich nach oben sah. Das Geräusch ihres Schlucken, kam mir nun viel lauter vor. Ich besaß genug Blut. Meine Zellen bildeten sich schnell wieder nach. Meine Augen waren schimmerten immer noch rot, als ich ihren Blick auf mich spürte. ich ließ sie einen Moment gucken, ehe ich meinen Blick zu ihr drehte. "Trink ruhig so viel wie du brauchst!", sprach ich nun sachte. Nun war es beschlossene Sache, wer unsere schutzbefohlenen waren. Das Licht des Mondes schien auf mich hinunter. Auf Ushios durchfetzten Klamotten, bis auf mich und meinen hochgekrempelten Hemd. Das erste Mal seid der Gründung dieser Schule, dass die Schulleiter zwei Schutzbefohlene hatten. Aber sie waren etwas besonderes und benötigte auch besondere Menschen um sich herum, doch da war mir schon bewusst mit wem sie sich noch anfreunden konnte. Mit dem Standard der Schule, der genauso reagierte. Ein kurzer Blick nach draußen in zwei feuerrote Augen ließ mich innerlich kurz knurren. Don. Don stammt auch von einer ganz alten Adelsfamilie ab, sei Blut ist köstlich und für niedrigere Vampire sogar tödlich. Mein Blut und das von haru brachte viel Aufruhr in die Schule, zumindest bei den Lehrern und bei vereinzelten Schüler. Nun war die Neugier geweckt! Wer waren die Beiden und was war ihr Sinn hier..





Sakura






Er legte seinen Arme um mich und hob mich an um mich auf der Fensterbank abzusetzen, als er mich bewegte bohrten sich meine Zähne tiefer in sein Fleisch. Raubtierinstinkt, wenn die Beute sich bewegte nicht loslassen. Er erleichterte mir die Situation und ich lockerte den Biss. Automatisch strichen meine Hände über seinen Körper. Seinen durchaus trainierten Körper. Das in diesen Moment Fotos von uns geschossen wurde, konnte ich nicht ahnen. Das rote Gold benebelte mir wirklich die Sinne.  Er streichelte meine Schulter und ich brauchte kurz um mich daran zu gewöhnen. Meine Augen leuchtete rot, doch ein feiner Strich grau zierte meine Pupillen. Der Unterschied zwischen einen Hybriden und einen normalen Vampir. Es fiel mir schwer, doch ich ließ nach einiger Zeit von ihm ab und keuchte erstmal auf. Sein Blut sickerte hinaus und ich leckte über die Wunde sodass sei sich schloss. "Danke.", war das einzige was ich raus brachte und drehte meinen Kopf hinaus zum Fenster.  Warum tat er das? Oder eher warum machten die beiden das?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 16:10

Ushio
Ihre Blicke trafen sich, was Ushio selbst nur noch mehr dazu drängte mehr von seinem Blut zu sich zu nehmen. Er sagte zwar, das sie so viel trinken könne wie sie wollte, doch würde er das wirklich aushalten? Zwar war Ushio geübt darin auch längere Zeit über mit wenig Blut auszukommen, doch wenn sie dann wieder trank, war es schwer sich daran satt zu setzen. Sie nahm noch zwei drei größere Schlücke, ehe sie sich zwang von seinem Arm abzulassen. Keuchend hatte sich ihr Blick von seinen roten Augen abgewand, betrachtete nun viel mehr seine Wunde, aus welcher nun das Blut quoll. Bereits jetzt war sie deutlich gestärkter, dabei bemerkte sie hinter sich eine Aura. Was sie jedoch vorerst nicht weiter interessierte. Zumindest würde sie sich nicht zu ihm umdrehen. Stattdessen gefror das Fenster, versperrte dadurch die Sicht auf sie und ebenso auf den Schulleiter. " immernoch so sicher das ich weiter trinken kann? ", brachte sie leicht kehig hervor. Sie fuhr mit ihrer Zunge kurze Zeit später seine Wunde entlang und somit verschloss sich diese. Von seinem Schnitt ebenso von ihrer Bisswunde war nichts mehr zu sehen. Ushio selbst zog langsam ihre Hand von seinen Arm, sodass dieser neben ihnen aufs bett glitt. Ihre Augen leuteten noch immer bedrohlich rot und begannen seinen Hals zu fixieren. Der Unterschied zu vielen Vampiren war wohl die Herkunft. Ushio selbst stammt von einer Urvampirfamilie ab. Was unweigerlich dazu führte das ihr Hunger weit aus ausgeprägter war als der niederer Vampire. Diese überfrassen sich und drehten durch. Ushio jedoch speicherte das was sie in sich aufnehmen konnte. Eigentlich wollte sie sich zügeln , wollte sich bedanken und abwenden, doch ihr Körper wollte sich mit nichten von ihrer Beute entfernen. Langsam beugte sie sich zu ihm hinab, stützte dabei ihre linke Hand, eben seinem Körper an der Matratze ab wärend ihre andere seinen Oberkörper hinauf fuhr. " ich hab sie gewahnt... ", flüsterte die Vampirin ziemlich dicht gegen seine Lippen. Ihre Finger berührten sein Kinn welches sie wenig später zur seite drückte um seinen Hals frei zu legen. Ihre Zungenspitze zeichnete seine Pulsader nach ehe sich ihre Reiszähne schließlich in diese Bohrten.

Haru
Ich hielt still, zumindest versuchte ich mich so wenig wie Möglich zu bewegen. Immerhin musste ich es nicht darauf anlegen das sie sich nur noch fester in mein Fleisch biss. Es war ohnehin schon ein sehr komisches Gefühl. Meine Rasse war nicht dafür bekannt sich freiwillig solchen Taten zur verfügung zu stellen. Immerhin waren wir selbst jäger. Doch es führte kein weg drum herum. Geduldig wartete ich ab bis ich plötztlich spürte, das sie ihre Zähne aus meinem Körper zog. Danke. Mehr schien sie nicht sagen zu können. Ein sanftes lächeln legte sich auf meine Lippen als sie sich abwand. Schien fast so als könne sie mir nicht mal mehr in die Augen sehen. " das muss dir nicht unangenehm sein. Immerhin hab ich dich dazu getrieben ",entgegnete ich ihr freundlich. Ich hatte meine Hand erhob und meinen zeigefinger unter ihr Kinn gelegt. Ich zog sie daran wieder in meine Richtung, damit sie mich ansehen musste. " es ist In ordnung. Solltest du nicht mehr weiter wissen, dann steht dir meine Tür immer offen. Selbst wenn du nur reden willst oder wenn du mich wieder etwas von meinem Blut berauben willst. ",sprach ich ruhig weiter. Dabei fixierte ich sie leicht. Ihre Augen fesselten mich. Es war nichts das ich bisher schonmal gesehen hatte. Ja.. sie waren wirklich auf ihre ganz eigene Art und weiße besonders, selbst unter uns Magischen Wesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 16:48

Squall






Ein grinsen entfuhr den Schulleiter, als sie ihn so dicht auf kam. Gott sei Dank, hatte er einen bombenfeste Beherrschung. "Ich fange nichts unbedacht, Ushio. Das würde mir nie einfallen. Ich kenne die Runen und weiß, wie viel Blut sie brauchen. Ich habe das Privileg gehabt mit einer Schlafen zu dürfen, vor der Ausrottung!" Ich hielt kurz inne, als sie mir die Zähne in den Hals rammte. "Ich weiß genau, worauf ich mich eingelassen habe!" Sie saugte das Blut aus meine Hauptschlagader und ich sah nach draußen, legte ihr meinen hals mehr frei. "Runen speichern ihr Blut, deswegen benötigst du so viel derzeit. Wenn du Blut brauchst, kannst du jederzeit in mein Büro kommen!" Es war nicht gerade gewöhnlich, dass gerade so rang hohe Dämonen ihr Blut teilten, aber noch konnte sie ihre Blutspender noch nicht aussuchen. Eine wirklich unfassbare Krampf und eine Ausstrahlung die ich in so einer Form noch nie wahr genommen haben. Sie war so anmutig, so groß, so wunderschön. Ihre Augen spiegelte ihr Wissen, ihr Durchsetzungsvermögen und ihre Führungsqualitäten wieder. In Sakuras Augen spiegelte sich die pure Rebellion, die Wiedersacherin, die Kämpferin wieder. Beide zusammen jedoch harmonierten, obwohl da mehr hintersteckte. Doch das hatte ich noch nicht herausgefunden. 



Sakura






Ich sah nun zu ihm, als er mein Kinn zu sich zog und sah zu ihm. "Ja wohl, Herr Sohma!", war das einzige was ich raus brachte. Ich striff ihm sein hemd aus und zwinkerte ihm zu. "Ich denke ich sollte jetzt gehen!" Damit legte ich mir sein hemd um und knüpfte es zu, sodass es wie ein Kleid hinunter hing. Kurz musterte ich seinen Oberkörper und wand mein Blick dann zu ihm hoch. Ein kleinen Kuss auf die Wange und ich striff mir die Schuhe über. Ich brauchte was zum Anziehen und frische Luft. Schleichend kam ich zurück auf das Schülergelände. Da standen die scheiß Groupies da wieder und ich nur in einem auch noch weissen durchsichtigen hemd. Ich sah an der Mauer hoch. Nein das war zu auffällig.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 17:06

Ushio
Er glaubte also wirklich das icch mit dieser vampirin zu vergleichen war? Nicht umsonst war ich auf der Flucht. Ich war die letzte. Viele waren gestorben als sie mich beschützt haben, selbst sehr hoch gestellte. In mir selbst schlummerte etwas, das es zu beschützen galt. Niemand sonst wusste davon, nicht einmal Sakura wusste es genau. In meinem Körper war jemand eingesperrt, der mit verantwortlich für manche Runen auf meinen Körper waren. Zwar besahs ich diese Fähigkeit durch meine Wurzeln, doch durch diesen schlummernden zweiten Vampir in mir, war es noch intensiver. doch nichts das jetzt etwas ausmachte. Ich trag weiter von seinem Blut, kostete jeden Tropfen aus. Bei alledem wurde mir unglaublich warm, weshalb ich meine hand, welche an seinem Kinn gelegen hatte weg zog. Ich spürte seine Hand auf meinem Rücken. Diese ergriff ich mit meiner und führte sie letztlich zu meinem Verband. Er sollte ihn öffnen. Er hatte sich bei alledem ohnehin schon sehr gelöst. Zumal ich dann endlich besser luft bekommen würde.

Haru
Irgendwie hatte ich das Gefühl das die Dame mit alledem hier noch nicht sonderlich gut klar kam. Sie entfernte sich ziemlich schnell von mir und hatte sich zudem an mein Hemd zu schaffen gemacht. Noch bevor ich groß etwas sagen konnte war sie bereits aus meinem Schlafgemach verschwunden. Seufzend sah ich ihr nach. Vielleicht war das ganze doch etwas zu viel für sie auf einmal gewesen. Das könnte diese Reaktion zumindest etwas erklären. Aber sie würde wieder kommen...

Toma
" nicht gerade der beste Aufzug um sich davon zu schleichen ", donnerte meine Stimme aus dem nichts hervor. Ich war aus dem Schatten etwas weiter hinten getreten, direkt auf die doch fast nackte Dame zu. bei all dem Blutsgeruch war es kein wunder das so manche noch herrumlungerten. Vermutlich war ich selbst nicht einmal der einzige. Doch es lag etwas in der Luft. Etwas das nichts gutes verhieß. Mit gezielten Schritten trat ich auf die Blondie zu. " Du bist also Sakura Fudo... Das kleine wunderkind das unseren Sportplatz niedergebrannt hat ",entgegnete ich ihr weiter. Die Weiber etwas weiter entfernt von uns interessierten mich kaum. Sie würden sich ohnehin nicht groß näher trauen. Und falls doch dann sicher nur weil sie sich an meiner Anwesenheit aufgeilten. Widerliche leichte Weiber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 17:18

Squall




Frauen und Vergleiche, man spürte an den Druck der Wunde, dass ihr das nicht passte. Ein grinsen entglitt meinen Lippen. Da war ich aber gespannt, wie sie sich davon lösen wollte. Was war wohl an ihr anders.  Doch lange benötigte nicht zum Überlegen. Ihre Hand ergriff meine und führte mich zum Verband den ich löste und nun die gänzliche Größe ihrer Brüste offenbarte. Es war schon schwierig nichts zu machen.  Meine Zellen regenerierte immer schneller, sodass sie immer mehr trinken musste, damit das Blut nicht hinaus quoll. Ihre Atemzüge wurden länger und ich legte den Kopf schief. War die Kleine tatsächlich abgehauen. Na wenn sie wüsste, dass sich hier noch einige Charakter befanden, die sich ihrerer annehmen würden.



Sakura




Ich erschrak kurz und zuckte zusammen, ehe ich den Rücken an die Mauer presste. "Das weiß ich selber auch!" Ich schielte um die Ecke und entdeckte die Flyer in ihren Händen. Sie verteilte sie auf den ganzen Schulhof und als einer auf uns zuflog, schnappte ich in mir und mir fiel fast die Kinnlade runter. War das nicht Haru und ich? Wie waren die Bitte zu diesen Foto gekommen? Ich begutachtete eben meinen Gegenüber. "Es ist nichts neues das alle meinen Namen kennen und ein Wunderkind bin ich auch nicht!" Ich drehte mich um und musste erstmal nach oben schauen. "Zumal ich gerade auch keine Zeit zum spielen habe!" -Bitch versucht sich an den Schulleiter ranzumachen!- Dafür würde ich mich morgen rächen. Der Kerl stellte sich total offensichtlich und auffällig vor mir. Ich zog ihn etwas zurück. "Siehst du nicht, dass ich gerade versuche unauffällig dort hineinzugelangen?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 17:34

Ushio
Er öffnete den Verband, wie ich es gewollt hatte und der Druck ließ sofort nach. Es war doch ziemlich befreiend. Doch ich konnte mich darauf nicht wirklich konzentieren. Sein Blut regenerierte sich fast schon schneller als ich es überhaupt in mir aufnehmen konnte. Ich nahm noch ein paar züge, biss ich schließlich doch stoppte. Mit meiner Zunge fuhr ich über die beiden Einstichstellen, woraufhin diese sich sofort wieder schlossen. " du hast keinerlei ahnung was du dir wirklich ins haus geholt hast ",kam es nun über meine Lippen. Ich richtete mich auf was den Verband schließlich auf seine Brust fallen ließ. An meinen Lippen klebte noch etwas von seinem Blut, das den weg über mein Kinn bis über den hals und schlussendlich zu meinen Dekolleté fand. Mein Atem peitschte noch immer etwas hervor, doch nicht mehr so schlimm wie zuvor. Das er mir sein Blut gegeben hatte, war wirklich nötig gewesen. So spürte ich doch bereits jetzt wieder wie mein Körper sich regenerierte.

Toma
Oho. Die kleine war ganz schön bissig drauf. Schien als hätte sie gerade alles andere im Kopf als benehmen. Die Flyer die verteilt wurden, hatte ich bereits gesehen gehabt, weshalb ich ihnen kaum meine Aufmerksamkeit schenkte. Es war Kindisch. Die anderen Weibsbilder wollten nur den hass gegen sie schüren. Weil sie sich bedroht fühlten. Doch seien wir ehrlich. Keine dieser Witzfiguren wäre auch nur annähert interessant für unsere Schulleiter. Diese hier jedoch schien etwas zu haben was haru sogar gegen seine eigenen Regeln verstießen ließ. Zumindest wenn er das überhaupt konnte. Immerhin waren sie von allen Regeln befreit, er und Squall. Sie waren die Leiter. Was genau mit diesen beiden Mädchen nicht stimmte, würde sich wohl noch heraus stellen. Denn so wie sie bereits jetzt bewacht wurden, musste etwas mit ihnen sein. Es waren viele Augen auf sie gerichtet. " Als ob du wirklich da unbemerkt durch kommen würdest ",entgegnete ich ihr und deutete in die Richtung des wütenden Mobs der sich langsam weiter breit machte. " ich wills ja nur gesagt haben. Die werden sicherlich nicht so einfach mit ansehen wie du da durch spazierst als sei nichts gewesen. Nicht nachdem sie denken du hättest mit Haru gepennt "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 17:44

Squall




Amüsiert grinste ich ihr entgegen. "ich bin guter Dinge, dass du es mir oder eher ihr mir das noch zeigen werdet!" Ich richtete mich auf und umfasste ihre Hüfte damit sie nicht hinfiel. Meine Zunge begann von den getrockneten Blut hinauf, bis zu ihren Mundwinkel zu lecken. Ich legte den Kopf schief und sah mir sie genau an. "Du solltest aufhören dir die Brüste abzubinden!"  Ich setzte sie von mir hinunter und streckte mich kurz durch. Ein kurzes Knacken und alles war wieder eingerenkt.  Dann sah ich zu ihr hinunter, reicht ihr ein Hemd von mir. "Ich wiederhole mich nochmal, wenn was sein sollte kommst du unverzüglich zu mir!" Damit drehte ich mich zu ihr um. 




Sakura






Ich krempelte meine Ärmel hoch. "Entweder sie lassen mich freiwillig durch oder ich verschaffe mir welchen!" Ein Seufzen entglitt mir. "Ich habe nicht mit ihm geschlafen, ich kann doch nichts dafür, dass er mich mit in sein Büro schleppt und die nicht" Ich drehte mich nun zu ihm um. "Du bist doch schon länger hier, wie komme ich hier wieder rein ohne dass ich direkt wieder rausgeschmissen werde und wer bist du überhaupt?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 18:21

Ushio
Da war er sich aber ziemlich sicher. Als ich seine Zunge auf meiner Haut spürte, überkam mich kurz ein Schauer. Wie konnte er nur so ruhig bleiben? Mein Blick fixierte sich etwas mehr als er mich von sich setzte und letztlich aufstand. Sicherlich etwas komisch zu sehn wie er sein eigenes Blut abgeleckt hatte. Mein Blick glitt schließlich zu seinem Hemd, welches er mir hin hielt. " Wieso soll ich damit aufhören? Es könnte ja vielleicht die anderen Lehrkräfte ablenken. ",antwortete ich und nahm sein Hemd schließlich entgegen. Schon komisch das er so null reaktion von sich gab. Vielleicht hatte Sakura was entscheidendes vergessen. Neben vergeben gab es noch schwul, als Begründung das sie tabu waren. Ich stand nun auf und zog mir das Hemd über. " wir sehen uns ", dannach wand ich mich ab und trat zur Tür ohne groß auf seinen Befehl einzugehen. Unverzüglich... mh.

Toma
Sie besahs ganz schon viel Feuer. Das war gewiss. Vielleicht war es daher Harus Aufgabe sie unter kontrolle zu bekommen. Allerdings musste sie wirklich mehr als nur ein bisschen Feuer haben zudem noch andere Faktoren das wirklich die höhsten Bosse sich ihrer annahmen. Irgendwas konnte da nicht stimmen. Ich blickte leicht auf als sie mich nun direkt ansprach. " es gibt sicherlich einige Wege dort vorbei zu kommen. aber bist du auch bereit für diese Informationen zu bezahlen? ",konterte ich sehr direkt und ließ meine Hände schließlich in meine Hosentaschen sinken. " Toma. Toma Hidano "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 18:43

Squall




Ich umfasste meinen Hals. Das ging gerade nochmal gut. Ich kann mich noch nicht auf etwas neues einlassen, nicht bis das eine geklärt war. Sie lief hinaus und ich ließ sie gehen. Ich lief zurück ins Büro. Ablenkung ich benötigte Ablenkung. Das Foto drehte ich nun um und sah aus dem Fenster. Ziemlich viel Trubel für zwei tage. Ich umfasste die Stelle, wo sie gerade noch rein gebissen hatte und atmete tief durch.



Grey




Ich lief gerade entspannt über das Gelände, als ich zu der jungen Frau sah. Lange silberne Haare, einen riesigen Vorbau und ziemlich knappe Kleidung. Leider lief sie gerade in den verbotenen bereich ein. Hier durften wir Schüler und absolut nicht aufhalten. Der Garten gehörte Miss. Sentis. Sie würde uns die Hölle heiß machen. Doch die junge Frau schien etwas durcheinander zu sein. Ihre Wachhunde hatten sie jedoch schon gerochen. Sie bellten laut auf und ich stand aus dem nichts neben ihr, packte ihr Handgelenk und teleportierte uns ins Gewächshaus. Der Geruch würde ihren überdecken. Ich legte meine Hand auf ihre Lippen. "Pscht... wenn wir erwischt werden, sind wir erledigt!" Miss Sentis kam mit ihrer Taschenlampe hinunter gerannt und durchleuchtete das Gewächshaus, ich zog die Kleine hinunter, als sie über uns mit der Taschenlampe hantierte. Was ein Spaß.. Als sie langsam weiter ging, grinste ich sie an. "Du bist wirklich an 5 schildern vorbei gelaufen, an denen sie gesagt hat, dass ihr Zutritt für unbefugte verboten ist!" Wir hockten auf den Boden. "Ne stunde müssen wir warten, dann gehen die Wachhunde wieder. Zeit für ein kleines Kennelernen, ich bin Grey und du bist?"




Sakura






"Ich hab kein Geld, mach es lieber freiwillig, sonst bist du ein Kopf kürzer, mein Freund!", knurrte ich ihm entgegen und sah zu den Hemd. Die Kälte schlug an meinen Beinen hoch. "Scheiss Wetter scheiß wärme..." Ich ließ die Flammen leicht an meinem Beinen hochranken. Viel zu kalt. "Also Toma! Leg dich nicht mit mir an und zeig mir wie ich da reinkommen, bevor ich euch alle abschlachte!§

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 19:04

Ushio
Ich hatte sein Anwesen verlassen. Lief nicht mal wirklich gezielt irgendwo hin. Ich ließ mich stattdessen einfach treiben. Ein spaziergang würde sicherlich gut tun und die frische Luft lud nur noch mehr dazu ein. Ich hatte da gerade fast etwas dummes getan. Eigentlich sollte ich ihm dankbar sein das er mich so abgewiesen hatte, in dem zustand eben, hätte ich sogar nicht mal davor zurück geschreckt mit ihm zu schlafen. Meine rötlichen Augen hatten sich zurück gezogen und zeigten nun ihr all bekanntes blau. Mit einem mal wurde ich gepackt und fand mich auf dem Boden hockend, in einem Gewächshaus wieder. Neben mir ein doch sehr unbekanntes Gesicht. Zu viel Informmation auf einmal. " w-was denn für schilder.. ",gab ich von mir doch ich hatte wirklich nicht aufgepasst weshalb ich seufzte. " tut mir leid.. hab ich wirklich nichts mitbekommen... Ich denke ein Danke wäre angebracht. Ich heiße übrigens Ushio Amayaka "


Toma
War das ihr ernst? Für Informationen die wirklich n´ützlich sein konnten, musste man schon gewillt sein etwas zu zahlen. Wobei ich nicht mal wirklich von geld ausgegangen war. " das hast du falsch verstanden kleines. Geld interessiert mich nicht. Es geht viel mehr darum das ich dir einen Gefallen tue und du mir dann ebnfalls einen schuldest bis ich diesen einfordere ",korrigierte ich sie nun mit einem doch sehr freinem grinsen. Dieses du schuldest mir etwas, konnte hier und da wirklich böse nachfolgen mit sich bringen. Bei ihren weiteren worten musste ich leicht auflachen. " ich glaube abschlachten kommt nicht in frage, bis du das schaffst sind hier alle Lehrer versammelt und du machst dir nur mehr feinde " Sie beherschte also das Feuer, ebenso wie ich selbst...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Mi 08 Feb 2017, 19:27

Grey




Ich lachte leicht. "Alles gut, wenn ich so voller Gedanken loslaufen wie du, hätte ich sie wahrscheinlich auch nicht bemerkt! Worüber denkst du denn so angestrengt nach? Das Leben ist zu kurz um mit Nachdenken alles zu verschwenden... Komm mit ich zeig dir was..." Miss Sentis hatte sich etwas entfernt und ich lief mit ihr durch das riesige Gewächshaus. "Übrigens haben wir beide morgen den Kurs bei ihr... Kräuterkunde!" Ich lief zu einen hinteren Abteil. Eine wunderschöne Blüte. "Das sind die fleischfresser..." Ich warf ein Stück Blatt hoch und die Pflanzen rissen sich darum gierig. "Gut ne..", grinste ich sie frech an. Das Licht schien hinein und ich zog ushio hinter die Tür. "Hallo! Ist da jemand?!", ertönte die Stimme von Miss Sentis. Ushio hatte ich dicht an mich gedrückt ihre Brüste wärmte meinen Oberkörper. Daran konnte ich mich durchaus gewöhnen. Gezielt kickte ich mit meinem Fuß den Stein ganz hinten in die andere Seite des hauses und Miss  sentis lief dort hin. Ich wartete kurz packte ihre Hand und rannte mit ihr bis zum Schulgebäude hoch, wo ich kurz inne hielt. "Ushio also... Du bist die Neue mit dieser Sakura zusammen, von der es Fotos mit dem Schulleiter gibt..", meinte ich nun amüsiert. "Du gefällst mir Ushio, du siehst wirklich hübsch aus. Hast einen ordentlichen Vorbau, den du nicht verstecken solltest!" ich war frech, frech und direkt. "Komm ich bring dich hoch, an die wütende Frauenschar vorbei, die deine Freundin am liebsten grillen wollen!" Wieder ergriff ich ihre Hand und grinste frech, als alle Weiber bösartig zu ihr sahen. "Gut aussehende Frauen haben es schon schwer..."




Sakura




Er schien sich von meiner Art nicht beeindrucken zu lassen. Ein Knurren entfiel mir. "Bring mich rein, cih werde sehen was sich machen lässt!", erwiderte ich daraufhin nur und verschränkte die Arme vor der Brust. Was dachten die hier eigentlich alle wer sie waren. Ich sah meinen Wiedersacher bösartig in die Augen. "Wenn ich gesehen werde ist der Deal geplatzt, Toma, damit das klar ist!" Hoffentlich wurde ich einfach gesehen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Do 09 Feb 2017, 09:38

Ushio
Dafür das ich ihn gerade erst kennen gelernt hatte, war er ganz schön aufgeschlossen wenn nicht sogar etwas zu flippig. Nichts das ich so gewohnt gewesen war. Ich folgte ihm, zu diese Blüte ehe er mir zeigte wie sie nach einem Blatt schnappte. Ein leichtes schmunzeln hatte sich auf meine Lippen geschlichen. Tja die Natur war nicht zu unterschätzen. Doch mit einem mal riss er mich mit, da diese Frau wieder aufgetaucht war. Dicht an ihn gedrückt standen wir hinter der Tür. Meinen Blick hatte ich gesenkt, irgendwie eine dochetwas komische Situation. Es dauerte allerdings auch nicht lange bis er ein Ablenkungsmanöver startete und wir aus dem Gewächshaus rannten. Kurz vor dem Wohnheim kamen wir schließlich wieder zum stehen und erneut ertönte seine Stimme. "Bilder? was denn nun wieder für Bilder? ",fragte ich irritiert nach. Dann blickte ich jedoch zu der Gruppe Mädchen vor dem Wohnheim. Klasse... Sakura was hast du nun wieder angestellt? " ich komm schon kl... ",begann ich doch da spürte ich bereits einen erneuten ruck an meiner Hand. Er hatte mich wieder gepackt und mit sich gezogen. War das sein ernst?! Damit tat er mir keinen wirklichen Gefallen. Die Blicke trafen uns und die blicke waren mehr als eindeutig. Ich entzog ihm meine Hand und ging einfach an ihnen vorbei zur Eingangstür. " du solltest besser gehen... danke für vorhin ",entgegnete ich ihm noch mit einer kleinen verbeugung ehe ich mich ins Wohnheim machte. Diese Schule war schon mehr als komisch

Toma
Ich war am längeren Hebel und das wusste sie. Kein wunder also das sie nach kurzer Zeit dann doch zustimmte. Zwar mit knurren aber das war nicht weiter wichtig. Als sie jedoch nun meinte das der Deal platzen würde, wenn man sie sah seufzte ich etwas auf. " wie langweilig. ",stieß ich aus. Immerhin wäre es sicherlich ein gutes neues gefundenes Fressen wenn ich sie einfach ins Wohnheim getragen hätte. Doch auch ohne dies war es möglich sie rein zu bringen. " nadann los ",verkündete ich und kurze Zeit später hatte ich sie einfach auf meine Arme gezogen. Sie musste ihre Arme um meinen Hals legen, um etwas halt zu bekommen ehe ich auf die Mauer neben uns Sprang. " gut fest halten ",wahnte ich sie vor ehe ich los rannte. Ich sprang von der Mauer wieder runter und machte mich über einen kleinen Pfad rund um das Wohnheim entlang, bis ich schließlich halt machte. Wir standen direkt vor dem Gebäude, allerdings mit keinerlei sichtbaren eingängen. Zumindest keine Türen. Ich griff sie etwas fester ehe ich etwsa anlauf nahm und dann von Fensterbank zu Fensterbank hinauf sprang bis ich schließlich im 4ten Stock direkt in das offene Fenster rein sprang. Es war einer der Flurfenster die ziemlich oft offen standen, eigentlich immer für gerade die die sich nachts trotz sperrstunde rum trieben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Do 09 Feb 2017, 10:00

Grey






Eine schüchterne, sie entzog mir ihre Hand und ich lief ihr dennoch hinterher. "Die Bilder die hier überall hängen!", verkündigte ich nun amüsiert. Die Bilder nahmen schon die ganze Wand ab. "Schade, dass du das Feuer Element nicht beherrschst... Einfrieren und jedes einzeln zerschmettern dauert  zu lange!" Ich nahm mir ein Bild von der Wand und sah es mir an. - Blonde Slut- Nicht gerade freundlich. "Scheint so, als ob nicht jeden eure Aktion mit den Schulleitern gefallen hat!" Ich ließ das Blatt achtlos zu Boden gleiten. "Du kannst sie übrigens nicht zerstören, sie werden immer wieder neu produziert, solange bis die Person, die dafür verantwortlich ist, dass Stopp Signal gibt!" Ich legte die Hände hinter den Nacken und lief nun den Gang hoch. Es wundert mich, dass sie Ushio mit Squall nicht abgelichtet hatten. 



Sakura






Er hob mich hoch und ich legte widerwillig meine Arme um seinen hals. Ich mochte solche Höhen nicht sonderlich.  Er kletterte mit mir die Fassade hoch und ich drückte mein gesicht in seine Brust. ich mochte es nicht auf solchen Höhen zu sein, wenn ich nichts festes unter mir hatte. Als wir nach ein paar Minuten im Flur stand, ließ ich von ihm los. Ich hatte ihm den Rücken etwas blutig gekratzt. "Sorry....", sprach ich nun leise und stützte mich kurz ab.  Ich schüttelte den Kopf und sah den Flur entlang der übersät war von diesen Foto.  Ein Knurren entfuhr mir, ehe ich die ganzen Blätter in Flammen hochgingen ließ. Doch sie kamen direkt nach. Zur Folge von den Rauch sprangen auch noch die Löschmelder an. "So ein verfluchte Scheiß..." Harus weißes Hemd wurde nun durchsichtig und klebte an meinem Körper, aber die verfluchten Blätter waren immer noch da!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Do 09 Feb 2017, 10:11

Ushio
Er schien nicht ganz zu verstehen das ich eigentlich von hier ab alleine klar kam. Doch er folgte mir weiterhin. Ich begutachtete das Bild kurz. Klasse. Diese Weiber schienen wirklich richtige Hartcore Fan zu sein. Das sie aber auch wirklich vor nichts zurück schritten! Echt nervig. " das ist so ein Kinderscheiß... ",gab ich doch sehr genervt von mir. Eigentlich nicht sonderlich meine Art doch es nervte mich wirklich. Wir waren hier her gekommen um in sicherheit zu sein. Und nun mussten wir uns mit so pupatären Gesindel rumschlagen. " woher nimmst du an das wir was mit ihnen haben? Sie haben nur dafür gesorgt das der Schule nichts passiert. Indem sie uns mit ihrem Blut gefüttert haben. Nicht mehr und nicht weniger ",meinte ich in seine Richtung ehe plötztlich der Feuermelder los ging. Auch das noch. Das wasser schoss nur so von oben hinab. Meine sowieso schon ziemlich knappen klamotten saugten sich sofort damit voll und klebten eng an meinem Körper ehe ich das Wasser mit einem schnipsen sofort wieder ausschaltete. Saku war irgendwo hier, ich konnte sie spüren.

Toma
Das sie sich in meinen Rücken gekrallt hatte, ließ ich vorerst zu stehen. Es schien ganz so als hätte sie Hohenangst. Nicht unbedingt eine weitverbreitete Angst unter uns Wesen. Konnten wir uns für gewöhnlich ja doch schneller in sicherheit bringen als Menschen. Auf ihre Entschuldigen hin, nickte ich nur und tat es mit einer Handbewegung ab. Es war nicht weiter wichtig. Doch als sie diese Blätter wieder ins visiert nahm wollte ich sie noch aufhalten. " hey nicht die ... ", doch sie hatte bereits alle in brannt gesteckt. Kurze Zeit später ging der Feuermelder an und wir wurden sehr schnell ziemlich nass. Wobei sie es viel mehr traf. Das weiße Hemd saugte sich mit wasser voll und begann an ihrem körper zu kleben. Ein doch sehr heißer anblick... " die kommen immer wieder... es bringt also nichts sie zu verbrennen oder der gleichen. " Das Wasser stellte sich plötztlich wieder ab und mein Blick wand sich etwas auf dem Flur hin und her. Woher kam das denn jetzt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Do 09 Feb 2017, 10:33

Grey




"Wieso nehme ich das an, ushio?" ich lachte nur. "Mich interessiert es nicht, was ihr mit den beiden da treibt. Ich sag dir nur eines, Schüler kommen normalerweise nie aus den Privatgemächern der Schulleiter raus, was ihr da veranstaltet habt, geht mich nicht an!" Ich lief ein Stück weiter, ehe das Wasser aufhörte. "Wasser ist also dein Element wirklich sehr  interessant, die eine hat Feuer die andere Wasser. Spiel mir das Lied von Feuer und Eis!" Ich summte die Melodie nach und lief weiter den Gang hinauf, ehe schon einige Mädchen den gang passierten.  Sie sahen zu ushio. "Wir werden sie finden!" Ein Grinsen entwich meinen Lippen. Eine ganz schön große Horde Mädchen. 
Dann hörte ich wie jemand ihren Namen rief. "Da ist sie!"  Es waren wirklich viele Mädchen die an uns vorbei rannten. "Na brauchst du vielleicht etwas Unterstützung?"




Sakura






Meine Nippel waren aufgestellt vor Kälte. Ein Knurren entwich mir, als es aufhörte. ich rief ihren Namen. "Ushio!"  Ich drehte mich nun zu Toma um. "Wie werde ich diese doofen Dinger wieder los?!" Nachtruhe. Davon hörte ich nichts, als von weiter hinten laute Geräusche kamen. "Wo ist sie?!" "Kinderscheiss, ich brenne euch alle nieder!" An meinem Arme schlugen die Flammen hoch. "DA IST SIE!" Die Flamen schlugen hinunter bis zu den Beinen und ich sah wie die Meute den gang hoch rannte. Wo war ihr scheiß Problem?!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Do 09 Feb 2017, 10:52

Ushio
Es interessierte ihn also nicht, mh? Dem war ich mir bisher nicht so sicher. Schien fast so als das dies alle interessierten. Ganz gleich ob es sie etwas anging oder nicht. Ich blickte auf als diese Meute sich langsam zusammen schloss und die Treppen hoch lief. Ich hörte wie sie meinen Namen rief und folgte direkt der Meute hinauf. " unterstützunge? Vielleicht solltest du dich lieber etwas entfernen ",warnte ich ihn mit einem zwinkern zu. Kurz darauf hatte ich mich vor ihm aufgelöst. Ich tauchte wenig später neben Sakura wieder auf und ergriff ihren rechten Arm, die Flammen selbst konnten mir nichts anhaben, da ich begann sie zu löschen. " komm hör auf. ", wies ich sie nun an und blickte kurz zu diesem Blonden neben ihr. Wer war das denn nun wieder? Doch dann wand sich mein Blick wieder zu den Weibern. " wenn ihr nicht sofort stehen bleibt und den scheiß hier sein lasst, kann ich für nichts Garantieren ". Über den Boden des Flures begann sich bereits ein dünner Film eis zu legen, welcher die Wände hinaufkroch. Wir hatten beide getrunken... sie hätten mit nichten ein Chance wenn sie es wirklich drauf anlegen würden.

Toma:
Ich atte das ungutes Gefühl das das ganze sich hier zu etwas entwickeln würde, das wir alle noch bereuen konnten. Es waren deutliche Schritte zu hören die sich mehr und mehr in unsere Richtung begaben und eine Truppe an weiber erreichte bereits das Treppenende. Kurze Zeit später bemerkte ich eine Wasserlache die sich neben Sakura befand und wenig später stand dort diese silberhaarige Freundin. Mh... Feuer und Wasser. Nicht gerade die harmonischsten Elemente. " hey ihr süßen... ich würde euch empfehlen das hier nicht zu überspitzen. Wenn die Lehrer oder gar haru und Squall das mit bekommen, und das werden sie wenn ihr es übertreibt, gibts hier ramba zamba " Diese kälte durchzog einen Moment meinen Körper, was mich doch ziemlich stark erreichte, weshalb ich mich selbst mit meinem Feuer wärmen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Do 09 Feb 2017, 13:52

Sakura






Ein Knurren entwich mir, als Ushio meine Hand anfasste und entriss sie ihr. "Mir reicht es Ushio, sie wollten es nicht anders... " Die Filmschicht auf den Boden schmolz unter meine Hitze davon. ich lief schon die ersten Treppenstufen runter. Mein ganzer Körper war in Flammen aufgegangen. Meine Augen leuchteten rot auf. Ich sah Ushio´s Löschversuch doch ihr Wasser zischte in Rauch auf. "Ich lass mich nicht von solchen Weiber hochnehmen...." Die Flammen färbten sich um in ein hellblau. "Na wer will spielen!" Die Meute wich zurück, als alles dunkel wurde.  Wirklich alles. Meine Flammen wurden von einem tiefen schwarzen nebel aufgehalten. Ich sah nichts mehr. Eine dunkle Stimme sprach nun zu uns. "Es genügt..."




...


Meine Stimme durchforstete den ganzen Raum und mit einer schnellen Bewegung, befand sich der Kleine Feuerteufel an der Wand gedrückt. "Alle betreten wieder ihre Gemächer unverzüglich. Toma Ushio und Sakura warten solange!" Ein langer weiße Lichtstrahl führte die Meute zurück in ihr Zimmer, während die Blondine von den Schatten gehalten wurde und schlussendlich runter gelassen wurde. "Noch so einen verstoß und ich werde zu den Direktoren gehen!" Damit verschwand die Dunkelheit, meine Wenigkeit mit eingeschlossen und die Blondine knallte zu Boden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2000
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 23
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Do 09 Feb 2017, 14:13

Ushio
" Saku! ",knurrte ich sie an als sie sich von mir entfernte. Wollte sie wirklich wegen diesen Kindern risskieren das wir hier raus flogen? Noch bevor ich sie wieder unter kontrolle bringen konnte machte sich eine ziemllich starke Aura an diesen Versuch. Wobei es nicht wirklich mal ein versuch war, es klappte auf anhieb. Sakura wurde gegen eine Wand gedrückt und ich konnte für den Moment nur da stehen und zu sehen. Es dauerte jedoch auch nicht mehr lange bis all diese Dunkelheit wieder verschwand. Mir war für einen Moment so, als hätte ich kaum Luft bekommen... Schon eine seltsame Macht. Doch darum würde ich mich ein anderes mal Kümmern. Ich lief zu Sakura welche an der Wand runter rutschte und hielt ihr die Hand entgegen um ihr aufzuhelfen. " ich sagte doch das dus lassen sollst.. "

Toma
Super sache. Vielleicht wäre es besser gewesen sich aus dem Staub zu machen. Immerhin war das etwas das mich nichts anging. Somit hatte ich mich bei all der Aufgregung bereits langsam zurück an das Fenster begeben aus welchen wir gekommen waren. Allerdings hatte ich dieses nicht mal erreicht da konnte ich diese Aura spüren. Klasse.... Mein gesicht verzog sich etwas angewidert und ich verstarrte einen Augenblick. Eines sollte ich wirklich beachten, ich musste in der Gegenwart dieser Mädchen gefast sein selbst noch streß zu bekommen. Nachdem er verschwunden war ging mein Blick zu der Blondie die auf dem Boden hockte. " dafür schuldest du mir wirklich was süße "sprach ich zum abschied und war wenig später aus dem Fenster gesprungen um zu meinem Wohnheim zu gelangen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1410
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 21
Ort : Moers

BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   Fr 10 Feb 2017, 10:47

Sakura




Ich knurrte böse, als ich an die Wand gedrückt wurde. Diese Dunkelheit ließ mich nicht zu Kräften kommen, nein es schien als ob sie mir jegliche Kraft rauben würde. Mit einen Knall kam ich zu Boden. Ich ergriff Ushios Hand nicht. "Keine Sorge ich verstell mich hier schon so gut wie es mir eben möglich ist, aber solche Mädchen geben nicht auf, ohne dass sie ordentlich zu spüren kriegen, was sie falsch gemacht hatten!" Eigentlich wollte ich ihr das hier nicht versauen. "Ich geh schlafen!", blockte ich einfach nur ab und sah zu Ushio. Mir war bewusst, dass das hier unsere einzige Chance war ein geregeltes Leben zu führen. Trotzdem. Ich lief in mein Zimmer und duschte mich erstmal heiß ab, ehe ich zu meiner Bettnachbarin sah, die sich schnell zur Seite drehte.Was ein verdammter Tag. Erst das mit Haru, dann das mit Toma, dann das mit diesen Unbekannten. Wer zum Teufel war das? Wer hat so eine unglaubliche Macht. Von Alpträumen geplagt, wurde ich mitten in der Nacht wach. Immer wieder dieser Traum, dieser Traum von eine Tiger und dieser Wolf, die sich gegenseitig versuchten zu zerfetzen. Doch als sei das nicht schlimm genug, warum sah ich in diesen Wolf immer Ushio und meine Perspektive war die des Tigers. Was war das? Ich öffnete ein Fenster. Ich musste ihr davon erzählen. ich trat hinaus aus den Flur. Verdammt wo wohnte sie nochmal?






....


Ich hockte auf einen der alten Balken und sah hinunter auf die beiden beste Freundinnen. Kriselte es etwas? Konnte da jemand nicht mit umgehen, wenn man verlor. Ich verschränkte die Arme vor der Brust. Die Rebellin schien das hier alles nicht zu schmecken, doch sie hielt sie hier. Sie war diejenige die den kleinen Feuerteufel aussehen ließ wie ein Hundewelpe und dennoch war die Blondine alles andere als angetan von dieser Idee. Was hatte ushio nur an sich, dass die kleine so hörig wurde. Als Ushio sich bewegte folgte ich ihr mit meinem Blick. Die beiden sollten die Leute auf dieser Akademie nicht unterschätzen. Denn nicht nur Haru und Squall hatten unglaubliche Kräfte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fantasy Akademy   

Nach oben Nach unten
 
Fantasy Akademy
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Fantasy Rpg - einfach magisch
» Faye Destiniy [Fantasy/Mythologie ]
» Fantasy Universe (Feen/Monster) sucht noch Admins und normale Mitglieder!
» Power of the Pharaos
» Glass Moon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fire and Ice :: RPG :: HL +16-
Gehe zu: