Entdecke neue Welten!
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Di 19 Aug 2014, 15:25
Die neuesten Themen
» Prison Alcatraz (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Mi 07 Dez 2016, 21:17 von AnitSama

» The 100 ( Alina - Juju)
So 27 Nov 2016, 14:44 von Sakura

» The HorrorLove-Story (Privi zwischen Sakura und AnitSama)
Do 24 Nov 2016, 17:55 von AnitSama

» Eines von beiden?!
Sa 01 Okt 2016, 08:06 von Yuki Sora

» Unendliche Zahlen
Di 23 Aug 2016, 17:24 von ~Soul~

» Der User unter mir
So 21 Aug 2016, 21:08 von ~Soul~

» Hot or Not
Fr 19 Aug 2016, 13:18 von Yuki Sora

» Anime ABC
Fr 19 Aug 2016, 13:08 von Yuki Sora

» Spoils of war Privi Goku/Aqua
Sa 28 Mai 2016, 12:14 von Goku_Chan

Die aktivsten Beitragsschreiber
JuJu
 
Sakura
 
MissBloodySunDay
 
Code
 
AnitSama
 
Yuki Sora
 
Kyrios
 
~Soul~
 
Muffin.
 
Aquamarin
 
Die meistbeachteten Themen
Sonne, Sommer, Strand! (privi Code und Juju)
Hello Kit..halt die Fresse! (Juju x Saza)
Mafiosi! Mehrplayer!
Prison Break! HL JuJu-Chan und mir
Naruto (2er privi Bloody und JuJu)
My sweet Bodyguard ( Privi Juju und Bloody)
Wenn, dann sterben wir gemeinsam! (Privi zwischen Mina und JuJu)
Der Magische Stift!
Drovers - Alles andere als ein Ponyhof (Privi Alina und Juju)
Rose zu verschenken?
Partner
free forum

Die aktivsten Beitragsschreiber der Woche
Sakura
 
AnitSama
 

Austausch | 
 

 The 100 ( Alina - Juju)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mi 16 Nov 2016, 20:24

Nick






Ich ließ die Duschtür offen. "Warum verdeckst du dich, ich habe doch eh schon alles gesehen" Ich striff mir die Boxershorts über und lief auf sie zu, schenkte ihr einen kräftigen Klatsch auf den Po, ehe ich frech grinste. "Ich kenne mich mit diesen Hochzeitsritualen nicht aus, es ist mein erstes Mal, also mach mir keinen Vorwurf! Frag Rick danach er kennt sich damit besser aus!" Kaum hatte Claire die Unterwäsche an, kamen auch schon Frauen hinein und wollten sie Schminken und ihre Haare machen. Doch auch mich ließen sie nicht in Ruhe. Ein genervtes Seufzen kommentierte das Geschehene hier nur. Jordan war voll in seinen Element. Es dauerte ein paar Stunden. "Los Nick du raus, sie kriegt das Kleid an. Die Gäste sind schon da, kümmere dich doch ein bisschen um den Chaoten Tisch!" Ich trat hinaus und atmete erstmal tief durch. Dort drinnen hatten sie mich alle wahnsinnig gemacht. ich lief vom Tisch zu Tisch, übernahm schon mal die Begrüßung. Malfurion´s Sohn bekam nur einen freches Zwinkern. "Na wie ist es bei euch?" Skylars Stuhl war noch leer. "Wer ist denn das?", kam nun die Frage von Malfurion. Wir fuhren nun herum. Sie sah wirklich unglaublich verändert aus. "Ich glaube, dass ist Skylar!"




Skylar



"Ich will da trotzdem nicht hin!", entgegnete ich nun und zog mich dann mit seiner Hilfe an. Seine Anspielungen ließ ich dabei über mich entgehen. Die hohen Schuhe ließen mich schmunzeln. Ernsthaft? Doch damit nicht genug, draußen bekam ich nochmal alles verpasst. Meine Haare legten sie auf der Seite. Ich fühlte mich wie ein Püppchen. "Und wo ist das weiße Pferd?", spottete ich nun, als Black nun zu mir kam. Mein Kleid war oben gold parliert, hinten rückenfrei und ging in einen cremefarbendes kurzes Kleid über. Meine hohen Schuhe passen zu den Glitzer in meinem Hals. Im Damensitz saß ich auf Black und ließ mich dann nieder, ehe ich von den meisten Leuten kaum erkannt wurde. Ersparte mir viel Stress. Ein Knurren entglitt mir, als ich genau zwischen Cliff und Malfurion und vor mir Rick gesetzt wurde. Schade dass sie mir im Dorf schon alle Waffen abgenommen hatten. Ich schnappte mir den Alkohol und versuchte mich so gut es ging zu betrinken und Malfurion mehr anzuschauen, was nicht gerade ansehnlich war!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 19:25

Claire
Ich zuckte etwas zusammen als er mir auf den Po schlug und sah ihn einfahc nur leicht böse an ehe ich schmunzelte. Wir wurden kaum in Ruhe gelassen. Um uns wusselten viele Leute herum und zwischen ihnen wir. Erst als s um das Kleid ging schickte Jordan Nick nach draußen, er sollte doch schonmal draußen nach dem rechten schauen was unsere Gäste betraf. Vorallem bei dem chaoten tisch. Ob Sklyar wirklich auftauchte? Ich hatte zumindest ja durch Jordan erfahren das sie, statt Miles kommen würde. Es war eine Freiluft Hochzeit wie es hier sehr üblich war. Man brachte mir das Kleid und half mir hinein. Oh du meine Güte! Ich schluckte nicht schlecht als man damit begann das Korsett zuzuziehen. Ich hielt mich am Balken des Bettes fest während 2 der Damen fest begannen an diesen Schnürren zu ziehen. Es dauerte wirklich eine weile bis sie der meinung waren das das jetzt passte. Viel Luft zum atmen hatte ich aus meiner sicht zumindest nicht! Wir bereiteten noch einigs weiter vor ehe ich dann endlich fertig war. Ich atmete einmal tief durch ehe ich langsam aus dem Zimmer trat und vor der Tür zum Ausgang stand. Ein doch ziemlich komisches Gefühl. Konnte ja witzig werden. Mein Kleid war strahlend weiß. sahs oben durch das Korsett wirklich verdammt eng an, jedoch nicht nur dies. Es war ein her untypischer schnitt. Denn besahs dieses Korstt einen breiten V ausschnitt wodurch die Brüste gerade zu hinausstachen. Wer die nicht sah konnte wirklich wohl nur stockblind sein. Kaum endete das Korsett, glitt der feinde Seidenstoff hinab. Es war bodenlang und hinten war sogar noch länger das es über den boden schliff. Um meine Taile hing ein Tierfell, eingerollt und wirklich mehr als flauschig. s umrundete mich und öffnete sich vorn, hing rechts und links somit seitlich hinab. Auf dem Weißen Kleid waren einig silberne Schnörkel und andere Muster zu sehen. Meine haare hatten sie etwas gelockt und nur leicht hochgesteckt, sodass einige Locken locker auf der rechtn seite meiner Schulter hinunter flielen. Um meinen Hals hing eine Kette mit einem Anhänger auf welchen ein Symol in das Holz geschnitzt worden war, welches direkt auf meinen Brüsten lag. Meine Arme wurden zwar nicht mit stoff bedeckt, somit war das Kleid schulterfrei, jedoch hatte man einige kleinere Zeichen fein auf die Haut gemalt. Ich bekam einen Blumenstauß in die hand, welchen zuvor die Kinder des dorfes aus den Blumen die hier am Dorfrand üblich waren, zusammen gebundne hatten.
Ich trat aus dem Haus und die Gäste standen bereits an ihren Plätzen. Ein Pfad erstreckte sich bis vorne zu dem kleinem Altar wo bereits Nick stand mit dem, nunja sagen wir Priester. Ich schritt langsam an den Leuten vorbei auf Nick zu. Dabei erkannte ich hier und da einige Bekannte gesichter darunter ganz vorn sah ich auch Skylar, direkt neben Rick und Cliff. Ich blickte zu Nick als ich mich ihm gegenüber stellte. Die Zeremonie war doch sehr angenehm gehalten. War nicht zulang gestreckt. Es kam eine kleine Rede darüber das nun 2 menschen vereint wurden aber eben auch 2 CLans. Nacheinander mussten Nick und ich versprechen das wir aufeinander acht geben, das trotz schwieriger Zeiten keiner alleine dastehen würde und das auch unsere eigenen clans nun ebenso wichtig waren wie der des anderen. Wir stecktn uns unsere Ringe an ehe wir durch einen Kuss ganz officell nun verheiratet waren.

Cliff
Ich war bereits sehr früh angereist, da mein Clan zu Nicks doch etwas entfernter lag, kam somit sogar gleich mit Rick an. Wir bekamen unsere Tisch zuweisung für den abend wo wir bereits etwas tranken und uns etwas unterhielten. Das ganze wurde vorzeitig unterbrochen als plötztlich weiterer Besuch kam. Ich blickte auf als nun plötztlich Skylar auf einem schwarzen wolf ins Dorf kam. Ihr Wolf wurde zu den anderen gebracht und sie wurde letztlich zwischen mich und Malfurion gesetzt. Ich staunte zugegebenerweis enicht schlecht bei ihren auftritt. Hatte man sie ja nicht unbedingt in solch einem KLeid erwartet. Zumal ich mich fragte ob sie sowas denn wirklich in ihrem Schrank hatte. Doch Rick löste das Rätsel sehr schnell als er ihr ein Lob aussprach und meinte das ihr das Kleid doch noch besser stand als er erwartet hatte. "Nicht schlecht Frau Kanibalen Schlechterin",begrüßte ich sie shcließich mit einem feinen grinsen. Sie jedoch schnappte sich sofort etwas Alkohol. Vermutlich versuchte sie damit unsere gesellschaft zu ertragen. Wir wurden alle gebeten uns nun afzustellen. SOmit verließen wir die Tische und Reihten uns ein. Aufgrund unseres Standes, waren wir ganz vorn beim Altar. SKylar rechts von mir und links von ihr Rick. Als nun Claire den Gang entlang lief staunte ich auch da nicht schlecht. Diese himmelsmenschen hatten aber auch wirklich toller Frauen. Zumindest waren ihre Körper wirklich nicht schlecht anzusehen. Und sowohl Skylar als auch CLaire bewiesen dies. Während der Zeremonie standen wir still auf unseren Fleck und sahen uns das ganze an. Erst als der Kuss nun vollzogen waren, Jubelten wir auf und einige warfen blüten sowie etwas Korn, wie es bei uns Üblich war. Nun war das gröbste vorbei und wir konnten zur Party übergehen, natürlich aber erst nachdem jeder seine Glückwünsche dem Paar gemacht hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 19:49

Nick






Es ging alles schnell von statten. Als Claire nun den Weg entlang lief, stand ich zum Altar und staunte nicht schlecht. Das Kleid stand ihr wirklich unausgesprochen gut. Rick hatte wirklich Geschmack und konnte die  Reize der beiden Frauen wirklich perfekt in Szene setzen. Als sie zu mir hoch kam, begannen die übliche Zeremonie. Am Ende küssten wir uns und standen nebeneinander, während der erste Tisch uns begrüßte. Mittlerweile schien allerdings Claire´s beste Freundin einen ordentlichen Alkoholkonsum zu haben. 
Dieser äußerte sich auch zügig, als sie mich sogar umarmte. Irritiert sah ich nun zu Cliff. Wie viel Alkohol hatte sie bitte getrunken? Normalerweise waren wir es gewohnt, dass die Frauen wenig bis gar nichts tranken. Doch Skylar schien das etwas anders wahr zu nehmen. Als wir durch waren, spielte die Musik und ich forderte Claire zum Tanz an. Die Frauen schwärmten nur so von ihr. "Du siehst übrigens wunderschön aus, Kleines~" Nach und nach füllte sich die Tanzfläche. "Wenn du das Korsett nicht mehr aushältst, ist jetzt die Gelegenheit sich was anderes anzuziehen. Rick hat noch ein Ersatz Kleid mitgeschickt!" In solchen Momenten war ich froh ein Mann zu sein.
Nun waren offiziell zwei Clans miteinander vereint. Ich war gespannt, wann Skylar verheiratet werden würde. Schließlich hat sie ziemlich viel Mist fabriziert. Ob Rick von ihr auch verlangte, jemanden zu heiraten, damit die Dörfer keine Angst mehr vor ihr hatten? Ein kurzes Lachen huschte über meine Lippen. Dann am besten mit Malfurion, damit Skylar die Herrschaft über sein Volk bekam. Claire verstand ohne Worte, wohin ich gerade sah. Malfurion stellte sich immer mit genügend Abstand zu der Blondine auf.






Skylar






Er war es also schuld. Trotzdem ließ mich sein Kompliment nicht ganz kalt. Die Blicke von Malfurion ignorierte ich gekonnt. "Du brauchst dir keine Gedanken machen, ich habe keine Waffen bei mir. Die haben sie mir im Dorf abgenommen und die ich aus dem Wald mitgebracht habe, hier im Dorf!" Malfurion schien mit einem Mal ziemlich erleichtert zu sein. "Wärst du mir damals in die Quere gekommen, hätte ich versucht dich auch zu töten!" Das ging an Cliff. Mittlerweile hatte ich das alles besser verarbeitet und ohne Waffen konnte ich gegen ihn nichts ausrichten, das ging mit Waffen schon kaum.  Zwischen Cliff und Rick konnte ich sowieso nicht viel Mist bauen. Ich exte den letzten Schluck der Flasche weg, als wir uns vorne hinstellten. Die anderen jubelten, während ich etwas mit der Hitze zu kämpfen hatte. Mein Kopf drehte sich und somit kam es sogar dazu, dass ich Nick umarmte. Ich stellte mich etwas abseits hin und beobachtete mit einer Flasche in der Hand, wie alle begannen zu tanzen. Immer wieder kamen dabei auch ein paar Männer auf zu. "Kein Interesse!", und andere böse Wörter ließen sie wieder abziehen. In diesen Outfit sah ich wirklich viel zu nett aus. Mein Blick wand sich zu Nick und Claire, es schien alles so harmonisch. Wüsste man nicht, dass die beiden heiraten mussten, wäre man davon ausgegangen sie würden sich wirklich lieben.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 20:19

Claire
Wir wurden von allen Beglückwünscht. Bei dem ein oder anderen musste ich mir ein lächeln jedoch wirklich aufzwingen. Gerade bei sojemanden wie Cliff und Malfurion oder gar Rick. Doch ich hilt durch und der abend wurde langsam ausgelassener. Ich nahm Nicks hand und wir begannen zu tanzen. Nahc und nach folgten uns andere Paare die die Tanzfläche nutzten. "danke schön, und du im Anzug hat ja auch was",antwortete ich ihm und musste etwas lachen. Die beneidenden Blicke der Frauen versuchte ich im großen und ganzen zu ignorieren. War ja klar das einige dabei weniger einverstanden waren. Auf das andere Kleidangebot hin nickte ich nur. Es ging schon wenn man wusste wie man sich bewegen musst und vorallem wie atmen. Ich entschuldigte mich bei Nick nach einer weile und trat von der Tanzfläche, er jedoch bekomm sehr schnell eine andere Begleitung. Ich schländerte runter und ging etwas an das Büffee wo ich mir erstmal was zu trinken nahm. Mein Blick wanderte etwas umher und ich sah wie Skylar von Rick zur Tanzfläche gezogen worden war. Grinsend sah ich ihr dabei zu wie sie ihn noch versuchte davon abzbringen doch gegen jemanden wie Rick hatte man kaum eine chance. "claire! Irgendwas soll mit luna nicht ganz stimmn d solltest nach ihr sehen", meinte eine der Damen aus dem dorf und ich schluckte den rest noch runter aus dem glas ehe ich ihr dankte und das kleid hoch zog und mich aus dem staub machte. Am rande des DOrfes waren die Zwinger und der auslaufstall. Ich trat mit schnelleren schritten zu dem Zaun und rief nach Luna welche direkt zwischen de anderen wolfen auf mich zu schritt. Ich beugte mich über den Zaun und fuhr duch ihr fell, sah sie genauer an doch konnte ich nichts wirklich feststellen bis ich eine Stimme hinter mir vernahm. "Und wie fühlt man sich als Frau, eines geklauten Mannes?", ertönte diese vorwurfsvolle stimme und ich richtete mich auf. Ich erblickte eine der Kriegerinen. Hatte ich sie im Dorf doch schon öfter gesehen. Sie war unter den Frauen sehr bekannt und zählte als die beste Kriegerin in 5 CLans. Ich verstand ihre anspielung erst nicht ganz und das sah sie meinem Gesicht voll auch an. "Nick, war mir versprochen bevor du aufgetaucht warst. Aber ihr scheint euch ja ohnehin zu nehmen wasihr wollt. " Ich seufzte nur und wollte wieder zurück zur Feier. "Mädchen, das sind sachen die du wohl kaum versthst", meinte ich nur und trat an ihr vorbei. Sie war gut 3 Jahre junger als ich, trotz das sie gewiss nicht schwach war. Mit einem mal spürte ich einen starken zug an meinem arm, sie hatte ihn gepackt und mich mit gewalt zu sich gedreht. "Sie mich an! Du wirst es noch bereuen das du hier aufgetaucht bist! Nick gehört mir und er wird dich sehr bald satt haben dann wird er wieder in mein Bett steigen!",knurrte sie mich an. Irrtierenderweise hatte ich für einen kurzen augenblick sowas wie eine art stich vernommen. Ganz gleich ob ich Nick nun liebte oder nicht, mein Ego meldete sich zu wort. Konnte ich der Göre wohl kaum gestatten mich so anzumachen geschweigeden etwas haben zu wollen was nun mir gehörte. "mag sein das er mit dir geschlafen hat. Aber jetzt bist du ein verbrauchtes stück fleisch das er weg geworfen hat. Mein Körper ist noch so rein und unverdorben das er wohl eine ganze weile lieber damit spielt als mit etwas das er schon tausendmal hatte und villeicht sogar andere Männer" Ja ich wusste das das nicht nett war, doch ich hatte heute auch schon das ein oder andere getrunken und kam lust mich mit ihr zu nterhalten. Ich riss meinen arm los und trat weiter. Doch das schien ihr ganz und garnicht zu gefallen. Sie schrie auf und rannte auf mich zu. Ich drehte mich gerade noch so herum das ich sah wie sie mit einem gezücktem dolch auf mich zu gerannt kam. Sie sprang mich an und wir landeten beide wenige Augenblicke später auf dem boden. Ich hatte nach ihrer Hand gegriffen mit welchem sie den dolch fest hielt und schaffte es nur schwer diesen von mir weg z ziehen. Die Klinge schnitt sich in meine Wange und borte sich dann in den Boden. Es gab in ziemliches gerängel. Artete mehr und mehr zu einem ernsthaften Kampf um. Das Kleid war bereits gut verdreckt was den Rücken betraff und auch den rock bereich. Luna Knurrte auf. Ich hatte sie mit einem gezielten tritt in den Magen von mir gestoßen nd war aufgestanden. Doh sie war nicht davon abzubringen. Ich fuhr mit meinen Fingerspitzen über den Schnitt an meiner wange und blickte zu der kriegerin die sich aufrappelte und den Dolch wieder zielgerichtet in die Hand nahm. Luna sprang über den und sprang sie an, fixierte sie auf dem boden und heulte sie an. Ich trat auf di ebeiden zu. sie wehrte sich und versuchte zu entkommen. dagegen wartete Luna nur noch auf einen befehl. Ob sie ihr den Kopf abbeisen sollte oder nicht.

Rick
Die Feier begann nun ihren Höhepunkt anzusteuern. Alle feierten gelassn, der Alkohol floss nur so im ströhmen nd auch sonst war die stimmung wirklich sehr angenehm. Doch unsere kleine Skylar stand mehr schlecht als recht am rande herum. Blockte allerlei Männer ab die mit ihr tanzen wolltn und somit begab ich mich auf sie zu. "es ist nicht sehr höfflich alle Männer abzublocken. Und du schaust mehr als unglücklich drein. ",entgenete ich ihr als ich vor ihr zum stehen gekommen war. Ich schnappte mir ohne weitere Worte ihre hand und zog sie mit af die Tanzfläche, Positionierte sie genau so wie ich sie haben wollte und begann mit ihr zu tanzen, meinen griff so das ich sie nicht entkommen lies, aber noch so das es nicht schmerzte. "es ist eine Hochzeit, da solltest auch du spaß haben"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 20:47

Nick






Sie entschuldigte sich und ich tanzte weiter mit einer anderen Dame. Es war ziemlich ausgelassen und sogar Skylar wurde von Rick auf die Tanzfläche gezogen. Amüsiert grinste ich sie an. Sie versuchte sich noch zu wehren, doch Rick positionierte sie wie eine Puppe, sodass sogar die störrische Sky einfach aufgab. Lange konnten wir die Ruhe allerdings nicht genießen. Zwei Wachen kamen zu mir und flüsterten mir etwas ins Ohr. Dann eilte ich nach unten. "Luna runter!", befahl ich nun und der Wolf hielt inne. Shadow sprang über den Zaun und drückte Luna zur Seite. Ich lief zu Claire. "Was ist hier passiert?" Doch es war selbsterklärend, als ich sah, wer von Luna nach unten gedrückt wurde. Xena richtete sich auf und warf einen Dolch. Ich fing ihn mitten in der Luft ab. "Ich habe es dir jetzt schon 1000 Mal erklärt und das ist die letzte Warnung, Xena! Wir sind nicht zusammen, das war der reine Akt, mehr nicht! Also lass die Hände von meiner Frau!" Ich warf den Dolch so, dass auch sie eine Schnittstelle an der Wange trug. "Das ist eine Warnung, Xena. Noch einmal und du lernst mich kennen!" Ein Blick genügte den Beiden Wölfe und sie sprangen brav hinter ihren Zaun. Ich zog Claire mit mir mit in unser Haus. "Alles okay bei dir?", fragte ich sie nun sachte. Ich strich über ihre Wange und hob ihr Gesicht an. "Wenn sie das nächste Mal was macht, sag mir Bescheid, verstanden?" Ich wusste, warum ich das mit Nachdruck machte. Die Himmelsmenschen waren nicht gerade wegen ihrer Gehorsamkeit bekannt. Sie versuchten immer erst alles alleine zu regeln und dann baten sie um Hilfe. 




Skylar Johnson






Ich zog eine Augenbraue hoch, als Rick zu mir kam. Es ist nicht gerade sehr höflich, blablabla. Mit einem Mal zog er mich mit sich mit auf die Tanzfläche. Ich drückte mich gegen ihn, doch er positionierte mich einfach und dann tanzten wir. Meine Wangen liefen leicht rot an. So langsam kam der Alkohol in meine Luftbahn. Ich muss mir langsam eingestehen, dass ich wirklich nicht viel vertrug. Die Frauen um uns herum, schienen leicht verwirrt zu sein. Einige tuschelte was von - mit mir hat er noch nie getanzt-. Na bitte, nimmt ihn doch. "Gut, dann haben wir jetzt mal Spaß!" Ich nahm nun sein Handgelenk und zog ihn mit hinter eine der Hütten. Dort drückte ich ihn gegen die Hauswand. Mein Körper presste sich an seinen. Ich spürte seine Muskeln an meinem Körper. Ich näherte mich mit seinem Gesicht. Mein Herz pochte, mein Körper sehnte sich nach etwas. Nach Berührung. Schlussendlich lagen meine Lippen auf die weichen Lippen des Clanoberhauptes. Als ich realisierte, was ich da getan hatte, kam ich ins Stocken. "Ich... Rick... Es tut mir Leid... ich wollte dich nicht... es sollte nur eine andeutung werden, um dich zu schocken..." Doch mein Körper wollte mehr. Eindeutig. Er wollte berührt werden. Mir stieg die Hitze zu Kopf. Ich trat von ihm zurück, verneigte mich und lief nun, nein ich rannte vorerst vor die Tore und drückte meinen Rücken gegen das Holz. Gott, Skylar was zum Teufel hast du da getan!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 21:13

Rick
Sie hatte keinerlei chance sich mir zu entwinden und somit tanzten wir eine weile ehe sie mich plötztlich von der fläche zog. Zugegeben ich war etwas irrtiert als sie uns in eine eher dunkle Gase zog und ich wenig später ihre Lippen auf den meinen spüren konnte. Doch erwiedern konnte ich diesen wohl kaum, so schnell wie sie sich wieder entfernte. Sie hatte eindeutig zu viel getrunken. Frauen sollten nicht so viel trinken. Raubte es einm doch die sinne. Sie rannte in windeseile weg und ich folgte ihr sofort. Sah sie wi sie sich am tor mit dem rücken abstützte. Ihre wangen waren knall rot doch nicht nur wegen dem was passiert war, der alkohol spielte dabei auch eine tragende rolle. "kleines du solltest dich besser etwas ausruhen",versicherte ich ihr. Ich war erst kurz vor ihr zum sthen gekommen. Strich ihr einige der Haarsträhnen hinters Ohr welche zuvor noch in ihrem Gesicht gehangen hatten. Natürlich konnte ich es ausnutzen, so voll wie sie war, wäre es mir ein leichts gewesen sie zu etwas zu bringen das sie im nachhinein bereute. Doch bevor ich mir weiter darum gedanken machen konnte kamen zwei meiner wachmänner. Sie flüsterten mir etwas ins Ohr und meine mine veränderte sich sofort. "Ich komme",meinte ich nur und blickte wider zu Skylar. Ich sollte sie besser wegbringen lassen. "für heute ist endstation, d gehst jetzt schlafen" Mit diesen worten hatte ich sie einfach hoch gehoben und brachte sie in das Gasthaus direkt neben den Toren wo ich sie etwas schwerlich ins bett legte. Ich sah nochmal nach ihr ehe ich auf den Dorfplatz trat.
Claire
Nick war schneller da als ich erwartet hatte. Aber s war auch nicht verwunderlich. Hatten sicherlich einige der Wachen dies hier bemerkt. Ich sah zu Nick als dieser mich zu sich ziehen wollte und ich nahm seine hand mit nachdruck weg. "ist schon gut",erklärte ich nun. Doch von hinten kam eine durchdringende Stimme. "nein nicht gut. Das bedeutet Auspeitschen. Und das weißt du nick" Es war Cliff der einfach mitten im Türrahmen aufgetaucht war. Er hatte ebenso wie Nick von einigen Wachmännern bescheid ebekommen und ich sah etwas verwirrt zu ihm. Auspeitschen? Was zum geier? "ich glaube ich werde das besser mal Rick erzählen",meinte er weiter ehe er mit einem ziemlich fiesen grinsen aus der tür schritt. Ich blickte zu Nick welcher zörnig aussah und wir traten hinaus. Die stimmung zog sich zu. Das gerade noch gut laufende fröhliche fest verzog sich schwerlich. Cliff gab einige anweisungen und ich traute meinn augen kam als sie einen Pfal in die Erde schlugen. Es ließ alte Bilder wider hoch kommen von Jack. Xena wurde an den Pfal gebunden mit den Händen hoch oben festgemacht, während ihr rücken zu uns zeigte. Die Meute versammelte sich darum und es gab ein wildes hin und her. Sie tuscheltn und tuschelten. Cliff trat hervor und stand direkt neben Xena. Mir wargarnicht bewusst gewesn das auch Cliff und Nick sich so gut wie nicht verstanden. Er erklärte dem Dorf was passiert war. Somit war klar das er von anfang an dabei gewesen sein musste aber nicht eingegriffen hatte. "Xena hat während der Feierlichkeiten nicht irgendeine Frau angegriffen. Sondern die Frau des Clanoberhaupts. Noch dazu ist Claire selbst Clanoberhaupt ihres Clans. Das können wir nicht so stehen lassen! Ihr wisst alle was das bedeutet! 30 Peitschenhiebe!",verkündete er und mein Blic wand sich etwaszu Nick der neben mir stand. Ich hatte zuvor einige der Bücher gelesen. Die Rituale und Gebräuche die hier üblich waren. Zudem hatte ich auch mit Jordan viel geredet um zu verstehen was manchmal hier von statten ging. Und dabei fiel mir diese eine aber doch harte Regel wieder ein. Sollte ein Clanoberhaupt angegriffen werden und das auchnoch im Beisein anderer. Musste diese Person ausgepeitscht werden damit alle anderen sahen was passiert wenn man soetwas unehrenhafts tat. Die Hiebe mussten entweder vom Clanführer getätigt werden, welcher angegriffen wurden war, der CLanführer tätigen aus welchem Clan die person kam oder eben Rick weil dieser ganz oben stand. Nun verstand ich was Cliff wollte. War es rache weil Nick ihn ausgestochen hatte, oder noch immer wegen Jack oder gar wegen Skylar? Rick kam nun auch zu diesem Gemenge dazu. Cliff hielt in seiner Hand eine Peitsche, die gern auch die Neunschwänzige genannt wurde. Aufgrung der 9 Schränge. Cliff trat auf mich zu und hielt die Peitsche mir entgegen. Ehe er etwas spöttisch lachte und sie dann nick hinhielt. "oh tut mir leid, angewohnheit. Aber ihr Himmelsvolk wollt euch ja sicherlich nicht dreckig machen" Er war durch und durch provokant. Doch ehe nick zugreifen konnte schnappte ich mir Den Griff der Peitsche. "schon vergessen? Ich bin nicht bloß irgendeine Frau oder gar das Opfer. Ich bin Clanführerin.", mit diesen worten umschlang ich den Griff der Peitsche und trat auf Xena zu. 30 Hiebe.... das waren 30 Hiebe die ich ausführen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 21:37

Skylar






Rick kam auf mich zu, jedoch nicht zornig. Er wirkte relativ amüsiert. Gut, vielleicht sah ich ihn auch etwas doppelt, aber was solls. Er strich mir eine Strähne aus dem Gesicht und ich atmete kurz tief durch. Irgendwelche Männer flüsterte ihm etwas ins Ohr. "Was ist passiert?", fragte ich ihn nun leise. Doch er antwortete mir nicht. Er hob mich mit Leichtigkeit an und trug mich ins Gästehaus, wo er mich hin legte, doch ich wollte nicht alleine bleiben. Ich hörte diese Stille. Für eine Feier ziemlich ungewöhnlich. Mein Körper schoss Adrenalin. Was war passiert? Auf leisen Sohlen ging ich zu einem Kleiderschrank. Ich zog mir etwas über, ehe ich auf das Dach des Hauses kletterte. Der Wind zog durch meine Haare und ich sah zu der Konstellation. Meine Hände wanderte zu meinem Hals. Meine linke Seite pochte schmerzhaft auf. Unkontrolliert liefen mir schon die Tränen hinunter. Cliff las das Urteil durch, doch ich konnte kaum etwas verstehen. Angriff? Sie hatte wen angegriffen. 30 Hiebe. Den Druck konnte ich nicht stand halten, doch mich nun hinzulegen war der blanke Horror. In der Menge konnte ich Cliff, Rick, Claire und Nick sehen. Claire hielt die Peitsche in der Hand. Das würde sie doch nicht machen. Niemals. Der Wind peitschte durch das Dorf, während ich mich an einem Holzbalken klammerte. Immer wieder blitzte Jack´s Anlitz vor meinen Augen vor. Mein Körper zitterte, meine Haut begann kalt glänzend zu werden. 






Nick






Ein Knurren entfuhr mir, als Cliff hinter mir sprach. "Ich regel das selbst, Cliff!" Oh, dieser Kerl konnte wirklich nicht gut verlieren. Meine Leute schlugen zwei Pfähle in den Boden, während Cliff das Urteil vor las. Diese Regel. Verständlich, dass ich das nicht so stehen gelassen hätte. Aber Cliff musste mal wieder seine Macht unterkreisen. Ich sah auf Xena runter. Claire sah ich nicht an. Als ich die peitsche ergreifen wollte, nahm sie aus Cliff´s Hand. Mit einem Schritt stand ich vor Cliff. "Wenn du Punkte beim Oberhaupt sammeln will, fang doch mal damit an, dein Dorf nach den Regeln zu behandeln Cliff!" Ich sah zu Claire, die hinter Xena trat.  Cliff war wirklich ziemlich nachtragend. 
Wir gerieten öfters mal aneinander. Ein Wunder, dass er sich mit Skylar verstand. Normalerweise musste er alles was er kannte dominieren.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 22:14

Rick
Mein Blick war kühl. Das dieser Tag ausgerechnet so enden musste, war nicht wie geplant. Ich hatte gehofft das diese Eh vorerst für ruhe zwischen unseren CLans schaffen könnte. Doch wohl kaum unter diesen Umständen. Ich konnte die Feindseeligkeit zwischen Nick und Cliff genaustens sehen. Nicht gerade leicht für Claire sich dazwischen zu befinden. Doch daran war nichts zu ändern. Ich sah wie Cliff sie provozierte. Nahm aber an das Nick die Hiebe übernehmen würde. Doch befand sich wenige augenblicke die Peitsche zwischen Clairs händen. Ob sie das wirklich durchzog? Sie war eine feindin von Gewalt, hatte sie diese ehe nicht zuletzt geschlossen um eben kein Blutvergießen mehr zu ertragen. Doch es schien als kam sie um dieses nicht herum.

Claire
Ich nahm die streiterein zwischen ihnen nicht mehr ganz war. War viel zu shr darauf konzentiert ruhe zu bewahren. Ich stand direkt hinter Xena und hörte wie die meute tuschelte. Einige von ihnen meinten das ich doch niemals das zeug dazu hatte, ich war zu weich noch dazu ein weib. Ich atmete tief durch und umschloss den Griff der Peitsche. 30 Hiebe. Sie waren nicht nur für den der sie bekam schmerzhaft, so banal es auch klang. Auch für den der sie ausführte bedeutte es schmerz. Nicht nur Weil diese Hiebe kraft kosteten auch für meine Seele. Xena lachte beherzt als sie mitbekam das ich hinte rihr stand. Sie meinte ich könne nicht mal richtig zuschlagen. Das sie dieses streicheln auch bei 50 Hieben aushalten würde. Ich schaltete ihre Stimme ab, versuchte nicht mehr hinzuhören. Ich schottete meinen Kopf ab und schlug zu. Immer und immer wieder holte ich zum schlag aus und allmällig wurde die Meute ruhiger. Einige von ihnen sahen bereits weg. Xenas Rücken war nicht einfahc nur rot vom aufprall der peitsche. Die Stränge rissen sich regelrecht in ihr fleisch, hinterließen tiefe wunden. Der Boden unter ihren Fußen begann sich zu einem see aus Blut zu formen. Und ich schlug weiter. 17. 18. 19. 20. 21. Anfangs zählte die Masse mit doch je tiefer die wunden klafften. Desto stiller wurde es. Xena hatte zuvor versucht nicht zu schrien. Doch irgendwann kam auch ihr Körper an die grenzen. Das Blut spritzte nur so und traf sowohl mein weißes kleid, welches nun mit dreck und blut verunreinigt war , sonder spritzte mir auch ins Gesicht und auf die arme. 26. 27. 28. 29. Ich hielt kurz inne. Mein arm schmerzt bereits von dem ausholen und einige der Frauen hatten sich bereits abgewand konnten nich tmehr zusehen. Ein letztes mal hob ich meinen arm, holte aus und schlug die Peitsche auf ihren Rücken. Xena sackte zusammen, konnte sich nicht mehr auf ihren beinen halten und hing nur noch aufrecht wegen ihrer hände. Mit jedem Hieb war es so als hätte nicht nur sie die Peitsche getroffen. Es fühlte sich so an als hätte jeder Hieb auch mich getroffen. Nicht körperlich. aber Seelisch. Es war still. Man hörte den Wind durch das Dorf fegen und erst Ricks Stimme war s die die Stille wieder brach. "nehmt sie runter. Und bringt sie ins haus. Dort wird sie versorgt. Die Vorstellung ist vorbei! Geht zurück in eure Häuser oder zur feier!" Er hatte sich zu mir gestellt und egte die hände auf meine. Ich umklammerte die Peitsche nochimmer fest und es dauerte etwasbis er sie mir aus der Hand nehmen konnte. Ich konnte kaum atmen. Mein Blick war einen Moment nur auf das Blut am Boden gerichtet bis einig Männer Xena befreiten uns weg brachten. Mein Blick hob sich und ich erkannte Skylar etwas entfernt auf dem Dach. Sie. sie hatte alles mit angesehen. Gesehen was ich getan hatte. Ich riss mich zusammen. schritt mit schnellen schritten von Rick und den Pfal weg, ich trat an allen vorbei. erst im Haus angekommen stützte ich mich an einer Komode im Schlafzimmer ab. Mir war schlecht, unglaublich schlecht. Ich schluckte es runter und blickte zum Fenster welches nach draußen zeigte, hinters haus. Ohne weiter nachzudenken rannte ich auf dieses zu und sprang hinaus. Ich piff nach Luna welche sofort angerannt kam. Ich schwang mich im Beschmierten Brautkleid auf die Wölfin und ließ sie aus den Dorf rennen. SIe rannte durch die gasen an einigen Leuten vorbei auch am Gasthaus auf welchem Sky war. Ich klammerte mich am Fell fest und erst als wir am See angekommen waren machte ich mit luna halt. Ich stieg von ihr und kaum wenige schritte weiter übergab ich mich. Ich kotzte alles heruas bis nichts mehr kam. Was hatte ich nur getan? Wer oder was war ich?! Keuchend wischte ich mir über den Mund und blickte auf das Armband an meiner Hand. Das Vitalband das wir alle von den 100 trugen. Es zeigte unseren Eltern und denen auf der Ark das wir lebten. Das sie ohne angst haben zu müssne zu uns konnten. Doch war das so? Konnte man hier wirklich leben? Ich zog unter meinem Kleid mein Dolch heraus und drückte s unter das Armband, mit einem kräftigen Ruck und einem kurzem aufschrei riss ich mir das armband hinunter. Die elektronik versetzte mir einen schlag ehe das Metalarmband zu boden fiel. Mein Handgelenk blutete da die feinen Nadeln aus der haut gerissen wordne waren welche am Band befestigt waren um die Vitalwerte zu messen. Nun würde man auf der Ark denken ich sei tot. Ebenso wrde auch mutter dies denken. Ich blickte zu Luna welche mich besorgt ansah ehe ich mich ersteinmal aus diesem gott verdammte kleid zwängte. Ich schnitt die fänden hinten einfach mit dem Dolch durch und zog es mir vom leib. Ich konnte dennoch kaum atmen. Erdrückte es mich noch immer. Mein Blick wand sich zu der Klippe direkt vor mir die zum See runter führte. Luna heulte etwas auf und ich strich ihr sanft durchs fell ehe ich anlauf nahm und an der klippe nun sprang. Ich fiel weit nach unten bis mich das wasser unter mir empfing und ich unter tauchte. Ich spülte mir das Blut von Xena von meinen armen und meinem Gesicht und kam erst wieder hoch als die Luft mir komplett ausging. Luna hingegen hatte sich mit der schnauze das Kleid geschnappt und war an der Klippe entlang gelaufen bis sie unten am Ufer angekommen war und dort wache hielt.

Cliff
Sie nahm sie selbst. Genau so wie ich es doch am liebsten gewollt hatte. Ich grinste. "ach komm schon Nick. Ich tu nur das was unsere Gesetzte vorsehen",konterte ich ihm und stellte mich etwas zurück. Ich sah zu wie sie die Hiebe ausführte. Ich hätte dabei sogar schwören können das bei jedem Hieb Clairs gesicht immer strenger wurde. Kälter. Erst als sie den letzten schlag ausgeführt hatte griff Rick ein und nahm irh die Peitsche ab. Mein Blick glitt zu claire doch ich hatte keinerlei chance an sie ran zu kommen. Sie verschwand im Haus. Somit nahm ich mit Nick vorlieb. "MH... das erstemal das ich dich wirklich und wahrhaftig beneide Nick. Das hätte ich ihr nicht zugetraut. Vielleicht wird sie ja wirklih noch eine von uns. Eine kalte Killerin"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 22:42

Skylar






Ich verharrte oben auf meiner Sitzposition und hielt inne. Mein Körper zitterte. Was war nur mit Claire passiert? Hatte sie das Leben hier so abgestumpft? Ich ob mein Bein über das Dach und rutschte von diesem hinunter, ehe ich hart auf den Boden auf kam. Sie war an mir vorbei geritten und ich ließ sie gehen. Es war grauenhaft. Nun wusste ich, wie sie sich gefühlt hat. Aber ich hatte Kannibalen abgeschlachtet und nicht Leute ausgepeitscht. Auch wenn sie Claire angegriffen hatte und sie sich so den Respekt der Menschen erarbeitet hatte. Auch vor mir hatten die Leute Respekt und Angst. Ich musste dafür aber nur Kannibalen töten, keine Menschen auspeitschen. Ich begriff das alles nicht mehr. Wieso verletzten sie sich gegenseitig? Auch wenn dieses System funktionierte. Dieser Besuch hier, hatte nur alte Wunde aufgerissen. Ich hätte es ahnen müssen. Die Meute löste sich langsam auf. Ich würde gehen, ich wollte einfach nach hause. Dieser Grausamkeit hier entkommen. Das Blut, dass von dem Rücken des Mädchens gelaufen war, vermischte sich mit der Matsche. Tief Luft holen. Ich nahm mir die Tasche von meinem Sitzplatz und marschierte durch die Menge zu den Zäunen. Mein Körper war schweiß gebadet, meine linke Seite stach immer noch wie verrückt. 
Musste es ausgerechnet heute passieren. Musste man mir das am zweiten tag der Zivilisation wieder an tun. Alles erinnerte mich wieder an Jack. Wirklich alles. Ich sah ihn wieder da hängen, sah seine Tränen und spürte wie seine Seele seinen Körper verließ. Black sprang über den Zaun und knurrte böse, als jemand auf mich zu kam. 
"DU bist doch das Mädchen, diese Skylar!" Meine Augen verengten sich zu Schlitzen.
"Ihr Himmels Menschen seid gefährlich...." 
Mein Körper bewegte sich auf ihm zu, ich packte seinen Kragen. 
"Die einzige Gefahr hier, seid ihr, das Volk. Ihr seid die jenen, die die Bestrafungen sehen, statt sie zu tolerieren. Ihr wollt das nicht sehen, aber stellt euch drum herum. Seht wie die Menschen leiden und macht nichts. Ihr seid die Gefahr. Ihr seid unmenschlich. Heute habt ihr mir nochmal bestätigt. IHR habt es geschafft, ein Monster aus meiner Freundin zu machen und seid auch noch stolz drauf! Schön wenn jemand am Ende seiner Kräft ist und dann nur noch das macht, was man von ihm verlangt!"
Den Bewohner packte wohl die Wut, er langte nach meinem Kragen, doch ich ließ ihn geschickt in den Dreck fallen und drückte meinen Absatz an seinen hals. 
"Wage es dich noch einmal eine Frau so anzufassen und das wird das letzte sein, was du jemals zu spüren bekommen hast!" 
Das war es mit dem Frieden! Dieses Mädchen brüllte nur noch. Sie würde es Claire heim zahlen. Ich ließ von den Mann ab und schwang mich auf Black. Und ich Idiot hatte dieses Clan Oberhaupt auch noch geküsst.




Nick


"Du tust, was die Gesetze vorsehen, nur so lange wie Rick hier ist!" Er konnte froh sein, dass wir die Regeln hatten, anderenfalls hätte ich ihn schon ein paar Mal ein Dolch ins Herz geschossen. Cliff wartete nur auf den nächsten Moment um die Situation zu provozieren. Ich sah Claire hinterher. Jordan würde sich kümmern. Er machte sich direkt auf den Weg. Doch als wäre das nicht genug, konnten wir Skylar beobachten, wie sie vom Dach rutschte. Die nächste Situation spitzte sich zu, doch dieses Mal musste niemand eingreifen. Skylar hatte sich nur verteidigt. Der gepeinigte Mann strotzte nur vor Zorn. Cliff sah gebannt in ihre Richtung.
"Ich bin auch richtig neidisch auf Dich, Cliff. Wie ist es, wenn etwas so unerreichbar ist, wie etwas zwischen Sky und dir? Scheint nicht so, als würde sie deinen Charme verfallen sein. Das tut deinem Ego sicherlich gut, nicht wahr?" Ein freches Grinsen zierte meine Lippen. 




Jordan


Ich war ihr direkt gefolgt und tauchte wenig später neben Luna auf. ich kraulte ihren Rücken. Meine Augen waren geschlossen, während ich mich zurück lehnte. Das Brautkleid ließ ich dort, wo es war. Ich beschloss erst einmal nichts zu sagen, geschweige denn sie zu beobachten. Sie würde von sich aus kommen. CLaire und ich verstanden uns ziemlich gut, umso schmerzhafter war für mich die Hochzeit zwischen ihr und Nick. Aber ich war nunmal nur eine Nebenrolle-

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 22:59

Cliff
Ohja wir beiden waren wohl nicht gerade die besten Freude. Kaum hatte ich ausgeteilt, so teilte auch nick aus und ich blickte zu ihm. "ich bin mir sicher es muss wundervoll sein ab jetzt neben einem emotionslosem Stück zu schlafen wie Claire. Das hier wird sie verfolgen. Muss toll sein ein toten fisch zu Bumsen" Ich entfernte mich langsam von ihm ehe ich nochmal inne hielt und mich zu ihm drehte. "Das mit Skylar wird sich schon noch richten. Zumindest ist das wahrscheinlicher als das du nd Claire nd eure ehe jemals wirklich sowas wie Liebe kennen lernt" Mit diesen worten wand ich mich ab.

Rick
Sie hatte nicht auf mich gehört. Hatte sich das alles angesehen vom Dach as. Mir war dies nicht entgangen. Doch ich hatte auch keine möglichkeit sie aufzuhalten. Das würde sie nun selbst verarbeiten müssen. Sie alle. Ich richtete meinen Blick zu Nick und Cliff welche sich gegenseitig nur so mit den Blicken töteten. "Fals ich mich nicht täusche Nick hast d Claire geheiratet und nicht dein Bruder. Pass besser drauf af das sich da nichts entwickelt. nd Cliff. Glaub nicht das ich nicht wüsste das du manche Regeln in deinem Dorf nicht ausführst." Ich trat an ihnen vorbei und folgte Skylar. Noch bevor sie das Dorf verlassen hatte stand ich ihr mitten im Weg. Lehnte mich an einen der Zäune und wartete dort af sie. "ich muss dich enttäschen. Du wirst nicht nach hause zurück kehren. Zumindest vorerst nicht. Xena hat gedroht Claire das zu nehmen was ihr was bedeutet nd das bist wohl ausnahmslos du. "

Claire
Ich blieb eine ganze weile im Wasser. Spülte den Dreck und das Blut ab. Auch wenn ich nicht das gefühl hatte das es wirklich weg war. Ich trat langsam aus dem Wasser. Trug lediglich einen SLip und luna wedelte freudig auf. "warum bist du hier Jordan?",fragte ich gerade heraus Und Luna stand auf. Sie lief zu mir und ich fuhr sanft durch ihr weiches Fell. Meine stimme war recht kark. Ich wollte keine gesellschaft. Wollte nicht bemitleidet werden oder derartiges. Ich hatte ausgeholt, niemand hatte mich gezwungen. Ich hätte es ach Nick oder gar Rick berlassen können. Doch das hatte ich nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 23:18

Nick




Ich erwiderte auf Rick und Cliff´s Worte nicht.  Nein die Wahrscheinlichkeit war bei uns beiden nicht hoch. Natürlich wäre ich selbst hingegangen, aber ich konnte keine Fährten lesen und Jordan war gerade in solchen Situationen der bessere Ansprechpartner.  Wollten wir es mal abwarten. Ich lief Richtung Haus, dort wurden aktuell Xena´s Wunden versorgt. Mein Blick wand sich noch ein einziges Mal zum Tor. Rick stellte sich Skylar in den Weg. Ausnahmezustand. Sie war Claire´s wichtigste Person. Sie würde das Dorf vorerst nicht zu sehen bekommen. 


Skylar




"Es ist wirklich rührend, dass ihr Euch hier sorgt. Aber eine zeitlang war ich hier das gefürchtete Objekt. Wenn sie mir zu Nahe kommen wird, werde ich sie zerfetzen!" Damit trieb ich Black vorwärts, doch er lief nicht. Was war denn mit meinem Wolf los. Hatte er etwa Angst vor Rick. "Das kann doch jetzt nicht wahr sein!" Anscheinend hatte mein Wolf sich schneller an die Rangordnung gewöhnt als ich. "Dann laufe ich halt!" Doch Rick ließ mich nicht passieren. Ich packte mir sein Oberteil und näherte mich ihm. "Lass mich durch, Rick. Ich sag es dir jetzt im Ruhigen!" Mein Gesicht war gerade mal auf Höhe seiner Brust. Ich versuchte ihn beiseite zu schieben, doch er ließ es nicht zu. 



Jordan




"Wir wissen wie du dich fühlst. Jeder hat das erste Mal. Ich habe es auch von mir ausgemacht. Dieses Leben hier ist so grausam, dass man für sein Rang seine eigene Rasse verletzen muss!" Ich richtete mich nun auf und konzentrierte mich auf ihre Augen.
"Ich weiß, dass man zur zeit keine Gesellschaft wünscht. Aber wenn du jemanden zum Reden brauchst, weißt du dass ich immer für dich da bin!" Ich klopfte meine Hose ab und blickte dann zu Luna. "SIe ist auch eine gute Zuhörerin!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 23:30

Rick
Black verstand im gegegsatz zu seinem Frauchen das es besser war halt zu machen und sich nicht gegen meinen WIllen zu stellen. Doch Skylar sah das alles ganz anders wie sonst wohl ach immer. Ich blieb standhaft und sah zu ihr hinunter als sie mein Shirt packte und versuchte mich beiseite zu schieben, vergebens. "Du hast noch immer viel zu viel getrunken. Und d wirst dich besser nicht weiter verausgaben. Unsere Welt wie sie nun ist, ist nicht leicht. Aber dieses System funktioniert. Ganz gleich wie ihr es auch sehen wollt. Es funktioniert nd nur daraf kommt es an.",entgegnete ich ihr ruhig. Ich sah sie ohne weiteres an und nahm langsam meine Hand af die ihre um sie von meinem SHirt zu nehmen. "ich hatte die ja gesagt d solltest schlafen. Dann hättest du dasnicht mit ansehen müssen

Claire
Er war lieb, wie immer. Verstand ich mich sonst ja ach wirklich bländend mit ihm. "grausam?",wiederholte ich fragend und fuhr über das fell von Luna. "nein vermutlich sind wir nur zu schwach" Mein blick war noch immer mehr als kühl. Mich interessierte nichtmal das ich hier halb nackt vor ihm stand, obwohl ich sah das er bemüht war mich nicht weiter anzsehen. Ich legte meine linke hand um mein Handgelenk das noch schmerzte durch das entfernen des Vitalbandes. "es gibt nichts worüber ich reden muss. Was getan werden musste, ist getan. Ich seh ein das es törricht war zu glaben das es immer einen weg geben würde der Frieden verspricht und der nicts mit brutaliät zutun hätte. Und dank euch weiß ich nun das das unsinn ist. Also. Danke für die erleuchtung"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   So 20 Nov 2016, 23:44

Skylar




Ein Knurren entglitt mir, als er so zu mir sprach.  "Natürlich ich kann schlafen, während draußen eine Frau ausgepeitscht wird!" Ich wartete nicht auf den Moment wo seine Hände meine berührten, sondern nahm meine weg. "Ich werde hier schlafen, morgen früh bin ich weg!" Damit drehte ich mich um und verschwand im Gästehaus. ich würde bis morgen früh nicht warten. Ich legte mich angezogen ins Bett und wartete darauf, dass Rick in sein haus ging. Dann würde ich verschwinden. 



Jordan


"Nein wir sind nicht zu schwach, wir sind menschlich!" Ich sah nun zu ihr. Ich lief auf sie zu und legte meine hand auf ihr Kinn. "Es ist schade zu sehen, wie du all deine Prinzipien für diese Monarchie hinwirfst. Wie du dich ihr beugst, das bist nicht du Claire. Das wirst du auch nie sein!" Ich strich sanft über ihre Wange, ehe ich ihre Hand nahm und ein verband aus meiner Hose zückte. Ich verband ihr die Stelle, wo vorher ein Armband war. Wofür es war, weiß ich nicht. "Denk darüber bitte nach!" Damit ließ ich sie alleine.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 00:05

Claire
"Beugen? Nein. Ich sehe im gegensatz zu euch das es keinen Sinn macht sich gegegn etwas zu wehren das man nicht ändern kann" Ich ließ ihn meine Hand verbinden und sah ihm noch einen Moment nach als er ging. Das war nicht ich? Doch wer war ich schon? Seit ich hier unten war, hatte ich mich verändert. Spätestens nach dem tod von Jack, nach dem was mit Skylar und mir war. Ich war nicht mehr die die ich eins war. Doch wozu etwas krampfthaft aufrecht zu erhalten das einem nr schmerzen breitet. Ich schwang mich auf Luna und zog das Kleid vom boden af ehe ich zurück ins Dorf ritt. Ich Ignorierte die blicke der leute die aufgeschreckt zu mir sahen wie ich fast nackt af Luna durch das dorf ritt. Ich hielt erst an als ich das Haus erreicht hatte. Stieg von Luna runter und trat ins Haus. Ich legte das KLeid bei seite und trat in die Küche wo noch einiges an resten stand. Doch für das essen interessierte ich mich nicht. Ich nahm eine der flaschen, öffnete sie und exte sie wenige augenblicke später runter. Der Abend war noch jung. Was könnte ich also noch schönes tun?

Rick
Wenn sie glaubte ich würde ihr glauben das sie brav nun schlafen ging, dann täuschte sie sich aber. Ich ließ sie laufen. Sollte sie ruhig denken das sie weit kam. Doch bevor sie das Dorf auch nur mit einem schritt oder einer Pfote ihres WOlfes verlassen würde, war ich sicherlich schon zr stelle. Ich schländerte durch das dorf und kam in meinem Zimmer schließlich an wo ich bereits einiges für die abreise klar machte. bei allen ausgängen standen nun wachen damit sie nicht verschwinden konnte

Jamie
Dadurch das unter den Gästen der Hochzeit auch einige unserer Lete waren die sich gut mit Claire verstanden. War schnell rüber gesunken was passiert war. Klang alles im allen nicht besonders gut was dafür sorgte das ich ach wenn es gefährlich war das Camp verlassen hatte. Ich hatte mich an den Wachmännern vorbei geschlichen und hatte wenig Später durch ein Fenster, skylars Unterkunpft erreicht. Ich stand nun mitten im Zimmer nd trat auf sie zu ehe ich ihr sanft aber doch bestimmend meine hand af die Lippen legte damit sie ruhig war. "shhh! Denk bitte dran das ich gesucht werde, also kein aufschreien bitte ja?",flüsterte ich ihr leise zu ehe ich langsam meine Hand von ihren Lippen nahm. "nicht ganz so toll gelaufen heute was?" Meine stimme war ruhig und sanft wie sonst. Hatte ich mir doch wirklich sorgen gemacht das ihr bei dem ganzen Stress etwas passiert sein könnte. Zumal ich wsste wie sowas ablief, das erinnerte stark an das was mit jack war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 16:17

Nick






Ich lehnte mich gegen die Wand und beobachtete wie die Eisprinzessin, die Tür passierte. Zielstrebig lief sie auf den Alkohol zu, öffnete die erste Flasche und exte sie hinunter. Als ihre Hand nach der nächsten Griff, drückte ich sie beiseite. "Deinen Frust in Alkohol zu ertränken bringt nichts! Was ist los mit dir?"
Meine Stimme war ruhig. Ruhig, aber bestimmend. Ihr Vorwürfe zu machen, würde nichts bringen. Ich unterbot jeglichen Versuch ihrerseits an die Flaschen zu kommen. Selbst mit ihrer Technik kam sie nicht weiter. Ich schnappte mir die Flaschen und schüttelte sie in der Spüle aus. Alle. Sie sollten reden und sich nicht in sich kehren. Das würde nichts nützen.
"Wenn du Abstand von hier brauchst, kannst du gerne in dein Camp zurückkehren oder eine zeit lang mit zu Rick gehen. Du bist jetzt nicht nur meine Frau, du bist auch jetzt ein anerkanntes Clanoberhaupt, du hast nicht viele Ausweichmöglichkeiten!"






Skylar






Mein Herz begann zu rasen, als eine kräftige Hand meinen Mund umschloss. ich umklammerte die Handgelenk und grub meine Fingernägel in sein Fleisch. Mein Herz polterte gegen meine linke Seite. 
Erst als ich seine Stimme wahr nahm, atmete ich tief durch. "Jag mir nie wieder so einen Schrecken ein....", flüsterte ich leise. "Warum wirst du denn gesucht?" Doch bevor er mir eine Antwort geben wollte, stand ich im bett auf und umarmte ihn einfach nur. "Ich bin so froh, dass du hier bist...", flüsterte ich ihm leise zu. Dann löste ich mich von ihm und lief vom Bett hinunter. Ich musste nicht davon ausgehen, dass ich ihm alles erzählen musste. "Es hat mich alles so an jack erinnert... Claire war wie eine andere Person... Jamie sie wollen mich nicht zurück zu Euch lassen, was mache ich jetzt? Werden sie mich suchen, wenn ich abhaue? Werde ich dann bestraft?" ich blickte in seine Augen. " Ich will nicht so weit von dir weg sein..."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 16:36

Claire
Ich verdrehte die Augen als er mich daran hinterte die nächste Flasche zu ergreifen. Zudem begann er die restlichen flaschen einach in die Spüle zu kippen. "der Alkohol war sicher nicht billig",entgegnete ich ihm nun recht trocken. Musste er das Geld sprichwörtlich doch wohl kaum einfach weg schütten. Hätte ich auch sonst eine bessere Verwendung dafür gefunden. "zurück ins Camp? Natürlich wo mich selbstverständlich Miles mit offenen Armen empfangen wird da ich nun deine Frau bin. Und skylar wird sich sicherlich mega freuen wenn das Monster das sie nun in mir sieht einfach so nach hause kommt als wäre nichts gewesen",haute ich nun raus und hatte mich dabei zu ihm gedreht. Ich lehnte mich etwas an die Ablage der Küche an worauf noch zahlreich essen stand. "genau genommen habe ich keinerlei Ausweichmöglichkeiten. Hier sein oder in irgendeines der anderen Dörfer wo sich mich ohnehin ausgrenzen super vorraussetzngen her Clansoberhaupt. Wirklich

Jamie
Sie umarmte mich und meinte das sie froh war mich zu sehen. Das zauberte mir ein lächeln auf die Lippen trotz der angespannten Situation. Sie entfernte sich wieder und ich folgte ihr mit dem blick, ehe ich mich langsam wieder aus der Hocke begab und nun im Zimmer neben dem Bett stand. "ich hab doch gesagt das ich nicht nach hause kann. Da ich eine offene Rechnung sonst begleichen muss. Sobald mich einer erkennt werden sie mich ergreifen und nach hause bringen um die Schuld einzufordern. Daher leb ich auch eigentlich allein",antwortete ich ihr nun af die erste frage ehe ich den Kopf schüttelte und auf sie zu trat. "du wirst nicht bestraft, dazu gibt es doch keinerlei Grund. Soweit ich es erzählt bekommen habe macht es nur sinn das Rick dich aus der Schussliene nehmen will. Da durch die Eheschließung Xena ohne probleme in das camp spazieren kann und dir was antun könnte.",erklärte ich ihr nun ruhig und fuhr sachte über ihre Wange. "er weiß ja nicht das auf dich aufpassen würde" mit den worten schenkte ich ihr ein weiches lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 18:19

Nick






"Es ist irrelevant, wie teuer die Sachen sind. Es gibt wichtigere Sachen, als so etwas!" Dann drehte ich mich mit dem Rücken zu ihr. "Skylar wirst du die nächste zeit im Camp nicht wiedersehen, Rick wird sie mitnehmen oder Cliff! Xena hat eine Drohung dir gegenüber ausgesprochen und sie wird Skylar meinen. Ich will den Kampf zwischen den Beiden nicht mit erleben und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Sky Xena ohne mit der Wimper zu zucken töten würde. Allein schon, weil sie dich angegriffen hat!" Ich nahm mir ein Glas und schüttelte in beide Gläser etwas Wasser ein, ehe ich ihr Glas neben sie stellte."Ich glaube nicht dass Miles dich zurückstoßen würde. Er war das Erste Mal sauer, aber wenn er deinen Zustand sehen würde, würde er dich aufnehmen. Er ist eine verletzte Männerseele!"
Ich nahm mir einen Schluck aus dem Glas.
"Du hast genug Ausweich Chancen. Ich weiß, dass du das anders sehen wirst, aber ich gehe schon großzügig mit dir um. Egal ob du Clanführer bist oder nicht, du bist immer noch eine Frau. Vom Rang her, seid ihr immer etwas tiefer gestellt. Es ist einfach so. Andere würden dir diesen Freiraum nicht einräumen!" Ich stellte das Glas ab.
"Stell dich ihm und erzähl ihm alles, er wird dir zu hören und es verstehen, glaub es mir!"







Skylar






"Du hast mir aber nie gesagt mit wem. Muss ein ziemlich hohes Tier sein!", erwiderte ich nun und sah dann zu ihm. "Eigentlich lebst du allein, bis die böse Skylar dir deinen Baum streitig gemacht hat und du dich berufen fühltest mein Hobby Psychologe zu sein!" Ich wich nicht zurück, als er sich mir näherte und spannte auch nicht den Körper an, als seine Hand meine Wange berührte.  
"Rick sollte wissen, dass ich mich zur Wehr setzen kann. Notfall nehme ich sie auseinander!" Seine nächsten Worte ließen mich auch lächeln. 
"Nun... da du ein Flüchtling zur Zeit bist, darf ich es auch nicht sagen. Nur denke ich nicht, dass Rick mich hier behalten wird. Zumal ich auf keinen Fall ins Cliff´s Höhle will oder zu Rick hoch in die Berge!" Ich würde nicht mitgehen. "Lass mich hier nicht alleine, Jamie. Nimm mich mit zurück ins Camp!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 18:29

Claire
Ich sah zu dem Wasser das er nun neben mich stellte, griff allerdings nicht dannach. "du kennst ihn nicht.",konterte ich nun und trat an ihm vorbei in richtung der Tür. Dort machte ich nochmal kehrt nd sah zu Nick. "Und es ist auch egal. Das was auch immer da mal war ist weg. Und das ist wohl besser so. Zumal ich nicht glaube das d gerne teilst",mit diesen Worten lief ich raus in den FLur. Ich lief zum Schlafzimmer und zog mich nun wieder an, etwas anständiger. Bh Shirt, Jacke und Hose ehe ich in schuhe Schlüpfte. Ich wollte raus. Etwas den Kopf frei bekommen und vielleicht fand ich auf dem weg dorthin noch was besseres zu trinken.

Jamie
"kann man so sagen",meinte ich af das mit dem Hohen tier. Sollte ich darauf jedoch besser nicht weiter eingehen. "kleines ich kann dich zwar hier rausschleichen. Aber wenn du weg bist werden sie nur zm camp kommen nd dich dort einsammeln. Miles ist Rick unterstellt und somit wird er dich sehr wohl rausrücken",entgegnete ich ihr nun und strich eine ihrer Strähnen aus ihrem Gesicht. "Vermutlich wirst d nicht lange weg bleiben. Nur vielleicht 1-2 wochen. Bis Rick eine Lösung für Xena hat, ich glaube kaum das er dir nicht zutrauen würde das du dich wehrst. Eher das es ausartet und sie dabei stirbt"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 18:41

Nick






Ein Seufzen entglitt mir, als sie so sprach. "Wer redet hier von Teilen, du sollst machen, was dich glücklich machst!", erwiderte ich nun, entgegen meiner Prinzipien. Aber was solls. Wahrscheinlich hatte sie den Satz sowieso nicht mehr wahr genommen. Sie zog sich an und rannte weg, wie immer bisher.
Doch ich ließ sie, vielleicht mussten wir dieses Mal auf Hilfe von jemand anderen hoffen. 


...


Ich lief gerade das Waldstück entlang und genoss diese Ruhe. Angenehm dem ganzen Alltagsstress zu entfliehen. Mal den Kopf frei zu kriegen und die letzten Tage Revue passieren zu lassen. Mein Körper lief automatisch zu einer meiner Lieblingsstellen. Ein Fluss mit einem idyllischen Wasserfall. Es gab nicht viele idyllische Orte, aber das hier war einer. ich zog mir mein Oberteil aus und auch den Rest der Klamotten, ehe ich mich einfach ins Wasser gleiten ließ und in der Kälte begann zu schwimmen. 




Skylar


Ein Seufzen entglitt mir und ein kleiner Protest Schlag ging auf seine Brust. "Sag doch sowas nicht!" Ich drehte mich nun vor ihm und schubste ihn sodass er aufs Bett gedrückt wurde. Schnell setzte ich mich auf ihn drauf. "So jetzt bist du hier und kannst auch nicht mehr weg, dann werden wir wenigstens zusammen mitgenommen!" Ich hörte Geräusche, als eine Wache nun drohte reinzukommen. Schnell hatte ich mein Shirt ausgezogen, drückte meine Lippen auf die seine und ließ sein Antlitz von meinen Haaren bedenken. Die Wache räusperte sich. Mit einem genervten Blick fuhr ich herum. "Kann ich jetzt endlich meine Ruhe haben, ich habe zu tun!" Schnell wanden sich die Beiden um und ich grinste frech zu Jamie hinunter. "Bin ich gut oder bin ich gut? Nun hätte ich dich doch fast flach gelegt!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 18:52

claire
ich hatte es noch verstandn doch ich wollte darauf nichts mehr erwiedern. Ich schwang mich raus und die Wachen ließen mich passieren. Ich hatte Luna zuhause gelassen. Sollte sie sich besser mal etwas ausruhen weshalb ich so durch den Wald lief um einfach den Kopf etwas frei zu bekommen. Alles drückte so auf mich ein das ich kam mehr atmen konnte. Ich rieb mir mein Handgelenk. Es gab kein Zurück mehr. Ich hatte mich entschieden. Und das sollte ich mir immer wieder vor agen halten. Ganz gleich wie die anderen mich gerne wieder hätten. Ich lief durch den Wald bis ich zum Fluss kam und ging an eben diesen entlang. Atmete den frischen Luftzug ein und genoss für den moment die ruhe

Jamie
Sie stieß mich von sich sodass ich wenige Schritte später gegen das Bettgestell kam. Ich fiel auf die Matraze und die Blondie sprang sofort auf meinen Schoss um mich ja fest zu halten. Doch he ich groß was sagen konnte hörte ich die Wachen vor der Tür und zu meiner Überraschung hatte Skylar ziemlisch schnell reagiert. Legte ihre Lippen auf mich und verbarg mein Gesicht mit ihren Haaren. Die Wachen zogen sich schnell wieder ab und schlossen die tür hinter sich. Kaum waren diese weg drehte sich Skylar wieder zu mir um. "Ach du meinst also das wäre Flach legen?",fragte ich sie provokant. Mein Augen funkelten etwas, ich ergriff plötztlich mit beiden händen ihre Taile und drehte mich mit ihr auf dem bett. sodass sie nun unter mir lag. Ich zog sie noch etwas mittiger aufs bett sodass ach meine Füße den bodne nicht mehr berührten. Ich hatte mich nun mit einer hand neben ihrem Kopf am bett abgestützt und hielt meinen Oberkörper nur ganz knapp über den Ihren. "eigentlich mag ich es doch lieber so",raunte ich ihr nn direkt an die Lippen. Auch wenn das gerade eben ein Rettungsaktion war, bedeutt das nicht das ich nicht zurück schlagen durfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 19:19

...






Ich schwamm noch ein paar bahnen, ehe ich meinen Körper wieder aus dem Wasser drückte. Meine Haare schüttelte ich einmal durch, während die Tropfen des Wasser an meinem Körper hinunter liefen. Eine Hand fuhr zusätzlich durch mein Haar, sodass meine Sicht wieder vollständig da war. Langsam lief ich Richtung Ufer, als ich eine Frau wahr nahm. Rote Haare, wie Feuer. Das konnte nur eine Person sein. Claire. Ihr Handgelenk war verbunden. Ihre Aura war anders. Es klang komisch, doch ihr Wesen schien mir so fremd zu sein. Ich schlüpfte in meine Jeanshose zurück und fand wenig später etwas glitzerndes auf den Boden. Ich hob es hoch. Dieses Band würde ich unter hundert anderen erkennen. Das war von Claire. Was für eine Botschaft wollte sie uns damit wohl geben. Meine Schuhe stülpte ich mir über, während ich mein Shirt vom Sand befreite, damit ich dort rein schlüpfen konnte.  Mein Rücken war zu Claire gedreht. Ich war heute nicht auf Krawall aus, ich hatte genug Stress mit dem Camp.




Skylar






Es dauerte nicht lange und ich fand mich unter ihm wieder. Meine Beine waren angewinkelt. Meine Hände klammerte sich an sein Hemd, während ich seinen Atem auf meiner Haut spürte. Ungewollt spürte ich diese wohl bekannte Hitze in mir steigen. Ich sehnte mich gerade nach Berührung. Nach seiner Berührung. Ich striff ihm das Shirt ab. Meine Arme legten sich um seinen Nacken, während ich meine Lippen einfach verlangend auf die seine drückte. Die zweite Berührung an diesem Abend und hätte ich gewusst, dass die beiden Brüder waren, hätte ich die Finger von ihnen gelassen. Doch nun rauchte ich diese Ablenkung. Diese schrecklichen Bilder aus meinem Kopf zu verbannen. Mich einfach fallen lassen und mich von ihm leiten zu lassen. Ich wusste, dass er mir das geben konnte, wonach ich mich sehnte. Zumal ich mir sicher war, dass er auch seid längerer Zeit nicht so berührt wurde, oder täuschte ich mich da?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 19:29

Claire
Ich lief den Fluss entlang ehe ich nach einigen Schritten stoppte. Ich ließ mich wenige Augenblicke später einfach nach hinten ins Gras fallen und verschränkte die arme hinter meinem Kopf. Zog die Luft tief in meine Lungen ehe ich die agen einen Moment schloss. Ich hatte die anwesenheit einer anderen Person mitbekommen doch ich scherte mich nicht weiter drum. Für gewöhnlich ließen mich die Wildlinge ja inzwischen in frieden. Langsam öffnete ich die augen wieder nd zog meine rechte hand hinter meinem Kopf her, sah auf den Verband. Wie meine Mutter wohl reagiert hatte? Vermutlich war aber selbst der Vorgelogene Tod nichts das sie so erschüttern würde das sie alles aufgab. Sie würden zur erde kommen nur wann wussten wir nicht.

Jamie
Sie sprach nichts, erwiederte nicht ein Wort auf das was ich tat oder gar gesagt hatte. Stattdessen spürte ich wie sie mir das Hemd auszog und nur wenige Agenblicke später, ihre Lippen auf die meinen legte. Wusste sie was sie da wirklich tat? Oder war es der Alkohol den ich doch deutlich bei dem Kuss spüren konnte. Für einen Moment erwiederte ich ihren Kuss. Zog sie enger an mich , ehe ich ihn aus dem nichts abbrach. Ich brachte etwas Luft zwischen unsere Lippen, sah sie ruhig aber keinesfals sauer oder dergleichen an. "Kleines... du solltest nichts tun das du morgen früh bereust wenn du ausgenüchtert bist" Meine stimme war ruhig. Ich wollte sie ja nicht anklagen doch ich fand ich sollte es doch ansprechen. s warnicht so das ich die kleine nicht nehmen wollte, nur eben nicht unter solchen bedingngen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 19:52

Miles




Ich suchte sie, wie sie dort im Gras lag. Gegen meinen Willen schleifte mein Körper mich zu ihr. Ich legte das Armband neben sie. "Scheinst als hättest du dich besser, bei den Wildlingen eingelebt, als wir es gedacht hatten!" Ich erwartete keine Antwort. "Ich wollte mich auf jeden Fall bei dir noch einmal entschuldigen. Mir stand es nicht zu, dich so zu verurteilen. Ob du sie annimmst oder nicht, musst du selbst entscheiden! Das Ha Land ist gut in Benutzung, wenn du mal Zeit hast kannst du uns gerne besuchen kommen!"
Ich wand mich wieder von ihr ab. "Ich habe mich einfach nur aufgeregt, weil ich wusste, dass du dich verändern würdest. Diese Menschen spielen nach anderen Regeln, sie funktionieren. Ich habe die Regeln zugesandt bekommen. Sie sind hart. Wer seinen Rang behalten will, muss sie befolgen. ich verstehe, warum du das getan hast. Heißt aber nicht, dass ich es gut heiße. Leb wohl, Claire!"
Damit setzte ich meinem Weg vor. Ich hatte mich während Skylar Abwesenheit mit Jamie unterhalten und er hatte mir das alles hier nahe gebracht. Aber das schlimmste war eingetreten, sie war nicht mehr dieselbe.




Skylar




Meine Atmung ging flacher, während meine Arme um seinen Nacken geschlungen war. Er löste sich von mir und ich sah in seine wunderschönen Augen. "Hier her zu kommen zu der Hochzeit war ein Fehler, mich zu isolieren war ein Fehler. Aber glaub es mir, dass hier ist das Erste Mal, dass ich mir 100 % sicher bin nach Wochen" Ein Lächeln legte sich auf meine Lippen. "Keine Sorge, ich werde dich danach auch nicht  mehr stalken als sonst!" Damit legte ich meine Lippen, wieder auf diese sein und drückte meine nackte Haut, auf die seine. Seine Nähe war einfach so angenehm. Ich wusste nicht, was er mit mir hier anstellte. Ich würde mich nicht direkt in eine Beziehung stürzen, zumal ich dazu noch nicht bereit war. Aber Jamie´s Nähe tat mir einfach unfassbar gut.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JuJu
Admin


Anzahl der Beiträge : 1966
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 22
Ort : Hier und da

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 20:09

Claire
Ich sah auf mein Handgelenk ehe die Stimme auch schon von Miles ertönte und die Stille schwand. Allein seine Stimme konnte dazu führen das mein Körper zusammen zuckte. "ganz gleich wie man sich entscheidet. Es gibt keine Perfekte lösung",kam es nun über meine Lippen nd ich richtete mich auf. Mein Blick trat nn auf Miles welcher sich bereits abwand. "Ich wollte dir nie wehtun.",sprach ich nun gerade heraus. Vermutlich folge des Alkohols, mein Kopf konnte nicht schnell genug schalten etwas nr zu denken statt es laut zu sagen. "Ich hab Nicks Hand genommen damals weil ich weg wollte. Soweit weg wie es nur ging. Weg von allem was mich an Jack erinnert. Ich wsste das ihr sehr gut befreundet wart. Ich konnte dir also kaum unter die Augen treten." Ich sah noch immer direkt zu ihm ehe ich mich langsam vom Boden hoch drückte und das Armband mit hoch nahm. Ich sah auf das Metalband. "Weißt du was das wirklich tragische ist? Mit jeden Schritt weiter fürs Camp, für unser Leben, Wohlstand und Sicherheit, entferne ich mich von denn Menschen die mir was bedeuten. "

Jamie
Wenn das mal nicht eindeutige Worte waren. 100 Prozentig sicher. Sie legte ihre Lippen wider auf die meinen nd ich beließ es vorerst dabei. Zog sich dichter noch an mich ehe ich mich aufrichtete. Ich zog ihr nun nach und nach die Kleidung aus bis ich sie letztlich komplett nackt vor mir liegen hatte. Meine Augen begutachteten sie einen Moment ehe ich sachte wieder zu ihr runter glitt. "Nadann wollen wir doch auch 100 % geben",raunte ich ihr ins Ohr ehe ich begann an eben diesen leicht zu knabbern. Sie hatte mir eindetig die Erlaubnis erteilt und dieser würde ich nur zu gern nachkommen. Immerhin war auch ich nur ein Mann. Meine Finger fuhren über ihre seiten, rutschten hinab z ihrer Taile und weiter zu ihrem Po welchen ich nun sanft kneteten, während meine Lippen kleine küsse entlang ihres Halses hinterließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fire-and-ice.aktiv-forum.com
Sakura
Admin


Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 10.10.13
Alter : 20
Ort : Moers

BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Mo 21 Nov 2016, 20:25

Miles




"Ich weiß...", erwiderte ich nur leise. Ich hätte es mir denken können. "Es hat uns alle schwer getroffen. ich habe deine Reaktion nur mit meinem Gefühlen betrachtet, nicht sachlich, objektiv. Jeder konnte sehen, dass du es nicht böse meintest, aber ich habe mich leiten lassen!" Ich hielt inne, drehte mich aber nicht von ihr um. "ich habe dir nie die Schuld gegeben, Claire. Jack hat einfach die Kontrolle verloren, wir hätten ihn nicht retten können. Keine Sky, nicht du und auch nicht ich wäre dazu fähig gewesen! Du hast ihm die Erlösung gegeben, die ihm zustand" 
Ich hob mein rechtes Handgelenk, begutachtete das Armband. "Und trotzdem ist er nicht der Ausgangspunkt, wir haben uns entfremdet. Wir haben uns versucht ihnen anzupassen, aber so ändern wir nichts. Wir ändern etwas, in dem wir zeigen, dass es besser läuft so!"
Ich drehte mich nun leicht zu ihr.
"Und ich weiß ganz genau, dass du und Skylar die Kraft dafür habt. Ihr müsst euch nur wieder sortieren. Skylar mag sich das ganze Elend angesehen haben, aber Jamie ist bei ihr... Und glaube mir, Jamie hat Skylar zu einiges gebracht. Ich schaffe es immer noch nicht, aber er hat sie weit gebracht. Nicht so weit wie du sie aber auch weit.... Du hast Führungsqualitäten, du hast das Potential, das Wissen... Ihr habt die besten Chance. Sky hat Rick, Jamie und Cliff für sich gewonnen. Ob die beiden Männer es wahr haben wollen oder nicht. Du hast Nick, Jordan und mich. Wen brauchen wir noch? Niemanden. Wir können es schaffen, aber nur zusammen. Das hat Jack mir klar gemacht. Sei Name in allen Ehren!" Dann sah ich zu ihr und streckte ihr meine Hand aus. So wie das letzte Mal. 
"Entscheide dich dieses Mal richtig und wir werden alles schaffen, du wirst wieder die Alte, in die ich mich damals verliebt habe und immer noch liebe..."





Skylar






Ich war schnell ausgezogen und Jamie erkundigte meinen Körper. Ich rekelte mich unter ihm. Seine Berührung hinterließ eine Gänsehaut auf meinen Körper. Als er mir ins Ohr raunte, legte ich den Kopf im Nacken. Sanft und geschickt öffnete ich nun auch seine Hose und ließ sie von seinem Po gleiten. Mit zehn Finger fuhr ich seinen Rücken hinauf. Frech zog ich eine Augenbraue hoch.
"Ich muss das was mir gehört brandmarken für die nächsten zwei Wochen!" Sanft nahm ich sein Gemächt in die Hand und begann nun ihn einen runter zu holen, dabei genoss ich seine Küsse auf meiner haut ungemein.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: The 100 ( Alina - Juju)   Heute um 12:28

Nach oben Nach unten
 
The 100 ( Alina - Juju)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fire and Ice :: RPG :: HL +16-
Gehe zu: